Am 26. Oktober 2018 werden im Rahmen des 47. CHALLENGE-Workshops des AMW (Arbeitskreis für Management und Wirtschaftsforschung an der Hochschule Bremen) durch Überreichung des 16. AMW-AWARDS – einer ideellen und nicht dotierten Auszeichnung – die herausragenden beruflichen Leistungen sowie das bedeutende ehrenamtliche Engagement von Herrn Hans Uwo Freese gewürdigt.

Der frühere langjährige Vorsitzende und heutige Ehrenpräsident des Bundesverbandes Estrich und Belag e. V. (BEB) engagierte sich ehrenamtlich und mit großem Erfolg für die Belange des Deutschen Estrich- und Belaggewerbes. Während seiner Amtszeit lieferte Hans Uwo Freese vielfältige Anstöße für eine zukunftsorientierte Verbandsentwicklung. Er setzte sich dabei insbesondere auch für eine verstärkte Zusammenarbeit aller Gewerke im Fußbodenbau ein.
Aufgrund der maßgeblichen Initiative und des Sponsoring von Hans Uwo Freese wurde unter anderem der Neubau des Instituts für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF) realisiert, das dem Bundesverband angeschlossen ist.
Hans Uwo Freese hatte wesentlichen Anteil am branchenweit anerkannten Status des Bundesverbandes und des Instituts als moderner und flexibler Dienstleister für die Betriebe des Estrich- und Belaggewerbes.
Zusätzlich zu seinem Engagement im Bundesverband war Freese auch als Landesfachgruppenleiter im Verband baugewerblicher Unternehmer Bremens sowie als Vorstandsmitglied in der Bundesfachgruppe für die unternehmerischen Interessen der Branche aktiv. Er war Geschäftsführer des Bremer Fachunternehmens G. Theodor Freese GmbH (GTF), – heute „Freese AG – das mit seinem Leistungsspektrum nahezu alle Bereiche des Fußbodenbaus abdeckt und auch insbesondere im Schiffsbau im Zusammenhang mit Bodenbaukonstruktionen international bekannt ist.

Die Laudatio auf Hans Uwo Freese übernimmt Prof. Bernd-Artin Wessels, AMW-Award -Inhaber des Jahres 2012.
Den Festvortrag wird Herr Manfred Ossevorth halten, Geschäftsführer der NEPTUN Werft GmbH & Co. KG in Rostock, über „Passagierschiffbau gestern – heute – morgen“.


Der AMW-Award wurde anlässlich des zehnjährigen Bestehens des AMW im Jahre 2003 zum ersten Mal überreicht. Hans Uwo Freese wird den 16. AMW-Award erhalten.

Die Veranstaltung findet statt im Restaurant Kränholm – „Scheune“, Auf dem Hohen Ufer 35, 28759 Bremen (Bremen-Nord). Es ergehen besondere Einladungen.

Den AMW-Award haben bisher von 2003 bis 2016 erhalten:
Uwe Mehrtens
Peter Hasskamp
Manfred Fuchs
Uwe Hollweg
Conrad Naber
Friedrich-Wilhelm Bracht
Joachim Weiss
Jürgen Oltmann
Willi Lemke
Bernd-Artin Wessels
Inge Sandstedt
Gerhard Harder
Detthold Aden
Klaus Kriwat
Christa Fuchs

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Prof. Dieter Leuthold
AMW – Arbeitskreis für Management und Wirtschaftsf
Telefon: +49 (421) 5905-4145
E-Mail: dieter.leuthold@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Bremen lockt mit dem Wissenspfad der Landwirtschaft

Der Landwirtschaft ganz nahekommen und sein theoretisches Wissen praktisch überprüfen – das können die Besucher der größten Verbrauchermesse im Nordwesten Deutschlands, der HanseLife in Bremen. Dort werden vom 14. bis 22. September 2019 auf einem Read more…

Ausbildung / Jobs

Für einen inklusiven Arbeitsmarkt

Das Netzwerk bonn-rhein-sieg-fairbindet stellt sich und seine Arbeit in einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, der Agentur für Arbeit und des Integrationsfachdienstes – gefördert vom LVR – vor. Sie findet am Read more…

Ausbildung / Jobs

Crashanforderungen und Sicherheitskonzepte für Elektrofahrzeuge

Die Elektromobilität erlangt in der aktuellen Dekade eine immer stärker werdende Bedeutung für die Automobilindustrie. Ab 2020/21 wird ein relevanter Absatz von elektrifizierten Fahrzeugen für die Hersteller eine unabdingbare Voraussetzung zur Erfüllung der anspruchsvollen Flottenverbrauchsvorgabe Read more…