Herth+Buss bietet jetzt im Sortiment Elparts Werkstätten und Endverbrauchern mit der Ladeeinheit NRGkick 32 A Auflademöglichkeiten weit über die öffentlichen und privaten Ladestationen hinaus. An einer Starkstromsteckdose kann mit bis zu 22 kW Ladeleistung ein dafür ausgestattetes Elektroauto wie der Renault ZOE mit 24 kWh in einer Stunde schon beinahe voll aufgeladen werden – und das ohne Aufsuchen einer extra für Elektrofahrzeuge vorgesehenen Ladestation.

Zwar erst allmählich, aber unaufhaltsam erobern Elektrofahrzeuge das Straßenbild. Als eines der größten Hindernisse zur rascheren Verbreitung dieser umweltfreundlichen Fahrzeuge wird in der geringen Ladestationsdichte und zu langer Ladezeiten gesehen. Teilespezialist Herth+Buss bietet mit der mobilen Ladestation NRGkick die Lösung der vorherrschenden Ladeangst. Sie entspricht mit ihrer bis zu 22 kW Leistung einer stationären Wallbox, aber ohne die Nachteile der Ortsgebundenheit. Elektrischen Strom gibt es überall, NRGkick macht ihn für das Elektroauto zugänglich, damit ist die Wallbox von der Hauswand in das Ladekabel gewandert. Dank des optionalen Adaptersets genießen die Passagiere uneingeschränkte mobile Flexibilität.

Die technischen Features von NRGkick sprechen für sich:


  • Der Ladestrom lässt sich einfach per Drucktaster an der Ladestation einstellen.
  • Ein integrierter Fehlerstromschutzmechanismus (AC 30 mA, DC 6 mA) für Gleich- und Wechselfehlerströme bietet bestmögliche Sicherheit. Bei vielen Wallboxen muss dieser erst teuer zusätzlich erworben werden.
  • Die NRGkick-Erkennung erfolgt automatisch, mittels des Adaptersets mit den Steckern CEE 16 A (rot und blau) und mit Schutzkontakt ist das Laden an jeder herkömmlichen Steckdose möglich, egal ob 1- oder 3-phasig.
  • Das NRGkick-Ladekabel ist vor Diebstahl und Manipulation geschützt und verfügt über kompakteste Abmessungen.
  • Das TÜV-geprüfte und CE-konforme Kabel verfügt über eine Energie- messeinheit und ist wahlweise mit oder ohne Bluetooth-Variante erhältlich, wobei das Kabel mit Bluetooth eine komfortable Smartphone-Steuerung einschließt. Per gratis NRGkick-App lassen sich jederzeit die Ladedaten wie Leistung, Energie, Spannung, Strom und Ladekosten sowie die Reichweite einsehen). Darüber hinaus steuert die App auch die Ladestation.
  • Der Ladestrom kann selbst während des Ladevorgangs eingestellt und in 1 A-Schritten von 6 A bis 32 A erfolgen.

Optimales, schnelles und sicheres Laden an allen bereits vorhandenen Steck-dosen – dank NRGkick werden genau diese Anforderungen erfüllt.

Ladekabel, Elektrofahrzeug
Artikelnummer: 95960101/-102

Adapter
Artikelnummer: 95960170

Über Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an mich wenden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG
Dieselstraße 2-4
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (6104) 608-0
Telefax: +49 (6104) 650-75
http://www.herthundbuss.com

Ansprechpartner:
Niklas Schiege
Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (6104) 608317
Fax: +49 (6104) 60888317
E-Mail: niklas.schiege@herthundbuss.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Funkstille

Der Komfort der Keyless Go Technologie ist unbestritten. Mit ihr lässt sich das Motorrad einfach in Betrieb nehmen, ohne dass man erst nach dem Schlüssel kramen muss. Erst recht bei Dunkelheit oder wenn man die Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Wunderlich MOTORSPORT & GERT56: Neue Wege 2020 – EWC, IDM und WorldSBK-Wildcard!

Wunderlich MOTORSPORT und das German Endurance Racing Team 56 (G.E.R.T.56) gehen 2020 gemeinsam neue Wege. Als amtierender FIM Endurance Superstock World Cup Vizemeister, kann es in der Langstrecken-WM nur ein Ziel geben: Den Titel nach Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Kein Dieselfahrverbot auf der Reuterstraße

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg reagiert mit Erleichterung auf die Nachricht, dass Bonn von Dieselfahrverboten verschont wird. IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille: „Die Vermeidung des Dieselfahrverbotes ist positiv. Die IHK befürchtet allerdings, dass die geplante Read more…