Damit verursachen elektrische Geräte oder Leitungen mehr Brände als Brandstiftung und menschliches Fehlverhalten zusammen.

Aus diesem Grund ist die normgerechte Planung und Installation von elektrischen Anlagen im Hinblick auf den Brandschutz unverzichtbar. Genau hier setzt das Seminar Brandschutz in elektrischen Anlagen an. Den Teilnehmern werden die typischen Brandgefahren im Zusammenhang mit elektrischen Anlagen vermittelt und Sie werden mit den Vorschriften für die Planung und Errichtung von elektrischen Anlagen hinsichtlich des Brandschutzes vertraut gemacht. Die Inhalte sind als Einführung in die verschiedenen Bereiche gedacht, die beim Thema Brandschutz in elektrischen Anlagen besondere Bedeutung erlangen. Zur Sprache kommen sowohl Anforderungen aus Normen, behördlichen Vorschriften als auch versicherungstechnischen Richtlinien.

Das nächste Seminar findet am 6. Dezember 2018 in Offenbach/Main statt.


Mehr Informationen: https://www.vde-verlag.de/seminare/pi1100006

Über die VDE VERLAG GMBH

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags, der HEALTH-CARE-COM GmbH und dem Fachbuchprogramm der EW Medien und Kongresse GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie und Geoinformatik, Gesundheit sowie Energiewirtschaft erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Marie Jost
Marketing & PR Buchverlag/Seminare
Telefon: +49 (30) 348001-1163
Fax: +49 (30) 348001-9163
E-Mail: jost@vde-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Firmenjubiläum: 15 Jahre Abel Systems!

Am 25. Januar 2005 wurde der IT-Dienstleister Abel Systems von Uwe Abel als Einzelfirma gegründet – alleine ist er aber bei Abel Systems schon lange nicht mehr. Das Unternehmen blickt auf 15 Jahre Erfahrung in Read more…

Allgemein

S/4HANA-Transformation: Chancen nutzen und Hürden überwinden

Eine kürzlich veröffentlichte Lünendonk-Studie zeigt, dass erst wenige Unternehmen eine konkrete Roadmap zur Transformation der aktuellen ERP-Suite von SAP, S/4HANA, bereits umsetzen oder den Wechsel gar schon abgeschlossen haben. Das heutige zaghafte Handeln führt womöglich Read more…

Allgemein

Vom Hardwaredistributor zum Lösungsanbieter – Data Respons baut Leistungsportfolio umfassend aus

Die Anforderungen an Systemlösungen sind heute so individuell und komplex wie die Umgebung, in der sie ihre Anwendung finden. Standardlösungen stoßen da schnell an ihre Grenzen. Diese Erfahrung hat auch Data Respons gemacht. Um seinen Read more…