Auch in diesem Jahr öffnet Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG in Velbert (NRW) wieder die Tore zur „Langen Nacht der Industrie“. Am 11. Oktober 2018 erhalten die Besucher bei Huf einen hautnahen Einblick in die Welt der Automobilindustrie: von der Gießerei über die Montage bis hin zu vollautomatisierten Fertigungsanlagen, zeigt der Werksrundgang eindrucksvoll wie der Arbeitsalltag bei einem internationalen Automobilzulieferer aussieht.  Huf präsentiert zwei Konzeptfahrzeuge, an denen Besucher die Produkte und Innovationen des Unternehmens in Augenschein nehmen können.

Wer möchte die Automobilindustrie live erleben? Anmeldungen für die „Lange Nacht“ bei Huf sind möglich unter: www.langenachtderindustrie.de.

Über die Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

1908 in Velbert gegründet besteht die Huf Group heute aus 25 Gesellschaften in Europa, Amerika und Asien. Bei einem Umsatz von 1,5 Milliarden Euro beschäftigt Huf weltweit über 7.800 Mitarbeiter. Davon arbeiten im Mutterhaus in Velbert über 1.400 Mitarbeiter.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Steegerstr. 17
42551 Velbert
Telefon: +49 (2051) 272-0
Telefax: +49 (2051) 272-207
https://www.huf-group.com

Ansprechpartner:
Ute Hoppe
Director Communications (ad interim)
Telefon: +49 (2051) 272-572
E-Mail: Ute.Hoppe_ext@huf-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Rheinmetall komplettiert sein Portfolio im Bereich Schutztechnologien: Übernahme des Spezialisten IBD Deisenroth

Der Düsseldorfer Rheinmetall Konzern rundet sein Portfolio im Bereich der Schutz­technologien für militärische Fahrzeuge ab und übernimmt das operative Geschäft der IBD Deisenroth Engineering GmbH, Lohmar. Entsprechende vertragliche Vereinbarungen wurden getroffen. Über den Kaufpreis haben die Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Rheinmetall completes its force protection portfolio with takeover of IBD Deisenroth

Rounding out its portfolio in the field of protection technology for military vehicles, the Düsseldorf-based Rheinmetall Group is taking over the operational assets of IBD Deisenroth Engineering GmbH of Lohmar, Germany. Contractual agreements to this effect Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

AVL und MSC Software schließen Partnerschaft für Simulation und Test autonomen Fahrens

MSC Software (MSC), Anbieter von CAE-Simulationssoftware und Dienstleistungen, und die AVL List GmbH in Österreich gaben heute eine neue Partnerschaft bekannt. Beide Unternehmen arbeiten zukünftig in Forschung, Entwicklung und Kundenprojekten zusammen, um autonomes Fahren und Read more…