Die tolingo GmbH aus Hamburg etabliert sich als einer der 100 größten Sprachdienstleister der Welt. In der aktuellen Studie „Language Service Markets: 2018“ des unabhängigen Marktforschungsinstituts Common Sense Advisory (CSA) wird tolingo zum dritten Mal in Folge als einer der 100 weltweit größten Anbieter für Sprachdienstleistungen und -technologien aufgeführt.

tolingo Geschäftsführer Jens Völkel:

„Wir sind stolz, auch in diesem Jahr als einer der bedeutendsten und dynamischsten Akteure im Übersetzungsmarkt anerkannt zu werden. Wir wissen, dass diese Auszeichnung nicht selbstverständlich ist, sondern unseren Kunden täglich neu bewiesen werden muss.”


Seit über 10 Jahren unterstützt tolingo sowohl mittelständische Unternehmen als auch große Konzerne bei der Internationalisierung. Durch die Erstellung mehrsprachiger Inhalte, die perfekt auf die Zielgruppe zugeschnitten sind, ermöglicht tolingo seinen Kunden das Erschließen neuer Märkte sowie eine reibungslose internationale Kommunikation – und das qualitativ hochwertig, schnell und konsistent.

Wie die Studie von CSA Research zeigt, steigt die weltweite Nachfrage nach Sprachdienstleistungen und unterstützenden Technologien kontinuierlich an. Der Markt wächst demnach jährlich um ca. 8 %. CSA führt dies auf die steigende Digitalisierung von Inhalten, den personalisierten Kundendienst und die zunehmende Globalisierung zurück.

Nicht nur die Anfragen stiegen, auch die Beratungsintensität

„tolingo wächst deutlich schneller als der Markt, weil wir unseren Kunden neben der reinen Übersetzung auch vielfältige Zusatzleistungen und Technologien anbieten. Wir gehen auf die Bedürfnisse unserer Kunden ein und erarbeiten gemeinsam effiziente Workflows und individuelle technische Lösungen”, erklärt Völkel den Erfolg von tolingo.

Als führendes Marktforschungsunternehmen liefert CSA Primärdaten und Einblicke, die Unternehmen bei der Planung, Innovation und der Wettbewerbspositionierung unterstützen sowie ein besseres Verständnis der globalen Märkte schaffen.

Über die tolingo GmbH

tolingo zählt zu den größten und dynamischsten Übersetzungsagenturen in Deutschland. Seit 2007 ermöglichen wir sowohl mittelständischen Unternehmen als auch großen Konzernen, ihren internationalen Marktanteil zu erhöhen. Insgesamt 70 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und Stuttgart unterstützen dabei unsere nationalen und internationalen Kunden.

Mit tolingo werden interessante mehrsprachige Inhalte erstellt, Produkte schneller eingeführt und in den jeweiligen Zielmärkten weltweit reibungslos und effektiv kommuniziert. Durch unsere hochwertigen Dienstleistungen und unsere kundenorientierte, ehrgeizige Wachstumsstrategie expandieren wir kontinuierlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tolingo GmbH
Winterstr 2
22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 413583100
Telefax: +49 (40) 413583499
http://www.tolingo.com/de/

Ansprechpartner:
Stefanie Pelster
Marketing Manager
Telefon: +49 (40) 413583421
Fax: +49 (40) 413583499
E-Mail: press@tolingo.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Forschung und Entwicklung

C&S mit CareFul KI in der Wettbewerbsphase des Innovationswettbewerbs des Bundeswirtschaftsministeriums

Die C&S Computer und Software GmbH beteiligt sich als Industriepartner am Projekt CareFul KI, das aus über 130 Anträgen mit weiteren 34 Anträgen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur Förderung der Wettbewerbsphase im Rahmen des Innovationswettbewerbs „Künstliche Intelligenz als Treiber Read more…

Forschung und Entwicklung

First Graphene strebt für 2020 ein EBITDA von bis zu 10 Mio. AUD an

First Graphene (WKN:A2ABY7 / ASX:FGR) ist einer der wenigen kommerziellen Graphenproduzenten weltweit. Non-Executive Chairman Warwick Grigor sieht sein Unternehmen im Vergleich zur Konkurrenz entsprechend weit vorn. Wir konnten Herrn Grigor während eines Trips nach London Read more…

Forschung und Entwicklung

Piepenbrock unterstützt die Stiftung Deutsche Demenzhilfe

Der Gebäudedienstleister Piepenbrock ist offizieller Förderer der Deutschen Demenzhilfe – DZNE-Stiftung für Gehirn und Gesundheit. Das Familienunternehmen unterstützt die Treuhandstiftung mit einem Betrag von 10 000 Euro im Jahr. Darüber hinaus ist der geschäftsführende Gesellschafter Olaf Read more…