Die MB CAD GmbH mit Sitz in Bruckmühl stellt ihre neue Stahlbaulösung vor. Mit der Zusatzanwendung SolidSteel parametric für SOLIDWORKS können Stahlbauer wie auch Anlagen- und Maschinenbauer komplexe Stahlbaukonstruktionen inklusive stahlbautypischer Anschlüsse konstruieren.

Stahlbau mit SolidSteel parametric für SOLIDWORKS

Das beliebte 3D CAD System SOLIDWORKS kann ab sofort durch die Zusatzanwendung SolidSteel parametric erweitert werden. SolidSteel parametric für SOLIDWORKS ermöglicht eine komplexe Stahlbaukonstruktion inklusive stahlbautypischer Anschlüsse bei maximaler Benutzerfreundlichkeit. Mit wenigen Klicks werden komplizierte Anschlusstypen konstruiert und alle anliegenden Profile entsprechend verlängert, gekürzt oder verändert. Alles voll automatisch und normgerecht. Die parametrische 3D CAD Stahlbaulösung SolidSteel parametric ist nicht nur eine beliebige Softwarelösung für den Stahlbau. Sie ist zu 100 % in SOLIDWORKS integriert.


Die neuartige Multi Select Unterstützung ermöglicht eine schnellere Konstruktion, welche einfacher und wesentlich komfortabler ist als in der Vergangenheit. Mit der Vorschaufunktion gilt dies auch für das Hinzufügen neuer Profile. Das virtuelle Profil wird direkt nach Auswahl der Systemlinie sichtbar. Anschließend werden noch die Ausrichtung und der Typ geändert und erst nach Bestätigung wird das Profil final platziert.

Angefangen mit dem Austausch von  Profilen, über Längen-, und Abstandsänderungen bis hin zur Umpositionierung der Bauteile: mit der parametrischen 3D CAD Stahlbau Lösung können Anwender auch nachträglich umfangreiche Stahlkonstruktionen nahezu beliebig abändern. Bauteile werden selbst bei komplexen Änderungen wie Schrägschnitten an Profilenden oder anderen Kopfplattenabmessungen vollautomatisch an die neue Situation angepasst.

Dabei profitieren nicht nur Stahlbauer von der Software. Auch im Anlagen- und Maschinenbau kann SolidSteel parametric für SOLIDWORKS mit ihren leistungsstarken und benutzerfreundlichen Konstruktionsfunktionen eingesetzt werden.

Über die MB CAD GmbH

Die MB CAD GmbH wurde im Jahr 1992 von Monika und Peter Blumenstock gegründet, seit 1996 ist die Firma autorisierter SOLIDWORKS "Value Added Reseller". MB CAD bietet das komplette SOLIDWORKS Produktportfolio sowie Beratungs-, Consulting- und Schulungsdienstleistungen an.

MB CAD wurde mehrfach als SOLIDWORKS Partner mit der höchsten Kundenzufriedenheit exklusiv für Europa ausgezeichnet und arbeitet mit zahlreichen Ausbildungsstätten, Berufs-, Techniker-, Fachhochschulen und Universitäten zusammen.

Das Unternehmen ist mit über 30 Mitarbeitern an den zwei Standorten Bruckmühl und Nürnberg vertreten.

Weiterführende Informationen unter http://www.mbcad.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MB CAD GmbH
Kirchdorfer Str. 14b
83052 Bruckmühl
Telefon: +49 (8062) 7190
Telefax: +49 (8062) 7192
http://www.mbcad.de

Ansprechpartner:
Peter Aicher
Telefon: +49 (8062) 7190
E-Mail: paicher@mbcad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Schnelle und sichere Spannelemente

Vielgestaltig und zahlreich sind nicht nur die Spannaufgaben in der Fertigungstechnik, sondern auch die hierfür angebotenen Elemente und Systeme, die aufgrund der Forderung nach kürzeren Rüst- und Fertigungszeiten künftig noch mehr an Bedeutung gewinnen werden. Read more…

Maschinenbau

Das nächste Mega-Projekt: thyssenkrupp-Technologie macht Hudson Yards in New York mobil

Bis zu 40 TWIN-Aufzugsysteme – die einzige Lösung mit zwei unabhängigen Kabinen in einem einzigen Schacht – kommen im ‚50 Hudson Yards‘ zum Einsatz, wo sie für maximale Effizienz bei der Raum- und Energienutzung sowie Read more…

Maschinenbau

Handelskrieg der USA mit China: Trumps Gründe für Schutzzölle sind irreführend und heuchlerisch

Laut Trump sollen die Schutzzölle das „unfaire“ Handelsdefizit der USA gegenüber China beseitigen, Arbeitsplätze in den USA schützen und den weiteren „Diebstahl“ geistigen Eigentums und amerikanischer Technologie verhindern. Tatsache ist, dass das Handelsdefizit „nicht die Read more…