Am Donnerstag, den 16.08.2018 führt die Mehrwerk AG ein Webinar aus der kostenfreien Industrie-4.0-Webinarserie zum Thema Smart Data im Kontext Smart Factory durch.

Die Smart Factory ist Teil des Zukunftsprojekts Industrie 4.0 der dt. Bundesregierung. Um die Digitalisierung der eigenen, immer intelligenteren Fabrik sowie deren Prozesse beobachten, steuern und optimieren zu können, ist die Auswertung der anfallenden Massendaten unerlässlich.

Im Webinar werden smarte Applikationen vorgestellt, mit denen Unternehmen doppelte Transparenz erhalten: Kennzahlen- und Prozessanalyse durch die Symbiose von Self Service BI und Process Mining. Webinar-Teilnehmer beobachten, wie komfortabel mit Qlik Sense® eine Self Service App erstellt wird. Außerdem lernen Teilnehmer die Big-Data-fähigen BI und Process Mining Apps für die eigene Smart Factory kennen.


Die Agenda:

  •  Thematische Einführung | Digitalisierung, Smart Factory, Business Intelligence
  • Neue App erstellen | Qlik Sense® live – wir beginnen bei null
  • Die Industrie 4.0 App | Stückzahlen (inkl. Trendanalyse), Schichten, Maschinen, Instandhaltung, Reparatur, Wartung
  • Die MPM Produktions-App | Prozessanalyse mittels Process Mining

Die Anmeldung zum Webinar ist kostenfrei: http://bit.ly/2v2gBtv

Über die Mehrwerk AG

Als führendes Bindeglied zwischen Fachbereich und IT bietet MEHRWERK professionelle Lösungen und Beratung zur softwarebasierten Geschäftsprozessoptimierung auf Basis marktführender Standardsoftware-Komponenten. Durch den modularen Aufbau werden in kürzester Projektlaufzeit individuelle Lösungen in den Bereichen Business Intelligence & Process Mining, Supply Chain Management und SAP® Cloud implementiert, sodass ein Return-on-Invest in Monaten anstelle von Jahren erreicht wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mehrwerk AG
Karlsruher Straße 88
76139 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 4990019
Telefax: +49 (721) 4990085
http://www.mehrwerk-ag.de

Ansprechpartner:
Ralf Feulner
Geschäftsführer
Telefon: +49 (721) 49900-19
Fax: +49 (721) 49900-85
E-Mail: team@mehrwerk-ag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Intralogistik

4logistic präsentiert komfortablen 1D Bluetooth Ringscanner RS8000

Der RS8000 Ringscanner wurde für verschiedenste Szenarien von Kommissionierung, Wareneingang bis hin zu Qualitätskontrollen entwickelt und ist für jede Fingergröße geeignet. Getragen wird der Scanner am Zeigefinger, während die Bedienung über den Daumen erfolgt. Aufgrund Read more…

Intralogistik

Komplettlösungen aus einer Hand – gemeinsam zum Projekterfolg

STILL hat in Zusammenarbeit mit seiner KION-Konzernschwester Dematic das neue europäische Distributionszentrum der Einrichtungskette CASA International in Olen, Belgien automatisiert. Der Lieferumfang umfasste eine vollständige Analyse des Material- und Informationsflusses sowie die Planung und Realisierung Read more…

Intralogistik

Den Warenfluss in der Produktion durch mobile Datenerfassung digitalisieren

Der Erfolg, der für Unternehmen aus der Digitalisierung resultiert, kann sich in den letzten Jahren immer mehr sehen lassen: Unternehmen nutzen zunehmend die Technik der heutigen Zeit, um Prozesse zu optimieren und Fehler sowie dessen Read more…