oneclick hat es bei den Computing Cloud Excellence Awards in der Kategorie „Most Innovative Cloud Product or Service” ins Finale geschafft. Für das Unternehmen stellt diese Nominierung einen großen Erfolg dar und hebt die bisherige Leistung in Großbritannien hervor.

oneclick™ ist eine universell einsetzbare Komplettlösung für die Bereitstellung sowie Verteilung von Softwareanwendungen und Daten. Durch die Nutzung von oneclick™ können Unternehmen auf einfache Art und Weise jeden bestehenden Server-Standort anbinden oder mit wenigen Klicks neue virtuelle Maschinen in den Rechenzentren bekannter IaaS-Anbieter erstellen. Applikationen werden von jeder Quelle sicher in einen zentralen Workspace im Browser ausgeliefert.

Die Nominierung ist das Ergebnis eines besonders erfolgreichen Jahres für das Unternehmen, das seiner schnell wachsenden Kundenbasis eine Plattform bietet, welche mit einer Vielzahl an Features eine Optimierung der Effizienz und Prozesse erlaubt. oneclick erhält Unterstützung von bekannten Start-Up-Förderungsprogrammen, wie zum Beispiel von der Deutschen Telekom.


Neben der Aufnahme der Workspace Provisioning- und Streaming-Plattform in die Portfolios von bekannten, internationalen Distributoren, wie Insight und ALSO, hat oneclick ein zweistufiges Partnermodell eingeführt, das eine umfangreiche Unterstützung der wachsenden Anzahl an Systemhauspartnern sicherstellt. Um das Ziel einer intensiven Partnerbetreuung zu erreichen, wurde darüber hinaus eine Online-Community in Zusammenarbeit mit Channeliser gestartet.

Die Cloud Excellence Awards werden von Computing verliehen, der führenden Informationsplattform für Technologie-Entscheider in Großbritannien. Die Awards zeichnen die besten Unternehmen der britischen Cloud-Branche aus – von den innovativsten und überzeugendsten Produkten bzw. Anbietern bis hin zu den besten Anwendungsfällen bei Endkunden.

 

Über die oneclick AG

Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und einem Innovationsmotor in Prien (D) hat sich auf die Entwicklung und den Betrieb einer Cloud-Plattform für die automatisierte und sichere Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

oneclick AG
Zollikerstr. 27
CH8008 Zürich
Telefon: +41 (44) 57888-93
http://www.oneclick-cloud.com

Ansprechpartner:
Dominik Birgelen
Geschäftsführer
Telefon: +49 (8051) 9397523
E-Mail: dominik.birgelen@oneclick-cloud.com
Alexander Vater
Marketing-Manager
Telefon: +49 (8051) 9397-538
E-Mail: alexander.vater@oneclick-cloud.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Allgemein

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Wirecard nach erneuter Prognoseanhebung mehr wert als die Deutsche Bank

Der Spezialist für digitale Finanztechnologien und DAX-Kandidat Wirecard (ISIN: DE0007472060) hat die Deutsche Bank, gemessen am Börsenwert, überholt. Mit einem Kurs von 174,- EUR ist der Konzern mittlerweile mit mehr als 21 Mrd. EUR an Read more…

Allgemein

AV-Branchentreff der kurzen Wege

Am 26. September trifft sich zum zehnten Mal die AV-Branche in Uhingen bei COMM-TEC, Distributor für AV-Medientechnik und deren Tochterunternehmen VIVATEQ. Die Besucher erwartet ein breiter Querschnitt durch die Produkte von über 40 Herstellern. Über Read more…

Allgemein

Rheinland-pfälzische Bildungsministerin informiert sich über Wissensfabrik-Projekt IT2School

Anlässlich eines Besuchs der Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, Dr. Stefanie Hubig, bei BASF SE in Ludwigshafen stellte Michael Heinz, Lenkungskreisvorsitzender der Wissensfabrik und BASF-Arbeitsdirektor, das Bildungsprojekt „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“ vor (links Read more…