Am 28. und 29.8.2018 findet in Zürich die wichtigste Schweizer IT-Fachmesse "Topsoft 2018" statt.

Präsentiert von Hans-Dieter Blatecki, Inhaber des Schweizer Beratungshauses pexc, stellt die MAN Energy Solutions Schweiz AG in einem Fachreferat ihr erfolgreiches Projekt zur Digitalisierung im Management von Projekten vor, welches mit dem Softwarehaus Simmeth System GmbH umgesetzt wurde.

Das Besondere dabei: in diesem Projekt wurden mit Hilfe der intelligenten Softwarelösung SC-Manager von Simmeth System insbesondere die Informationsflüsse digitalisiert.


Geschäftsprozesse bestehen aus den 2 Hauptkomponenten: Material- und Informationsfluss. Spricht man von Digitalisierung in der Industrie 4.0, betrachtet man gerne lediglich den Materialfluss. Dabei liegt ebenso viel Potential in der Optimierung der Informationsflüsse, die in einem Fertigungsunternehmen wie der MAN Energy Solutions Millionen von Datensätzen umfassen. Wie man Transparenz in der Wertschöpfungsebene durch gezielte, Workflow gesteuerte Kommunikation und Information schafft und dabei Termine und Kosten in „Real Time“ verfolgt, zeigt das Projekt „Störgrössenmanagement und Projektcontrolling“ bei der MAN Energy Solutions in Zürich.

Die Referenten Michael Budimir, Head of Planning der MAN Energy Solutions, Markus Simmeth von Simmeth System und Hans-Dieter Blatecki zeigen auf, wie in vorbildlicher Art und Weise auch der Informationsfluss in Unternehmen durch die Digitalisierung optimiert werden kann.

Zur Programmübersicht und Anmeldung der Topsoft 2018.

Über die Simmeth System GmbH

Simmeth System – Lösungen zur Steuerung der Supply-Chain Unternehmen erfolgreich führen ist wie das Steuern eines Schiffes: Je besser der Kapitän Schiff und Route kennt, desto sicherer erreicht er sein Ziel. Seit 2002 entwickelt und integriert die Simmeth System GmbH Unternehmens-Software, die den "Kapitän" stets informiert. Gründer Markus Simmeth ist mit seiner Mannschaft vom süddeutschen Burghausen aus bundesweit und international tätig – für spezialisierte Mittelständler und namhafte Global Player. Mit ihren Software-Tools wandelt die Simmeth System GmbH das wertvolle "Bauchgefühl" des Managers in argumentierbare Faktoren.

Der "SC-Manager" von Simmeth System informiert direkt und umfassend über die operativen Vorgänge Ihres Unternehmens. Die modulare Softwarelösung ermöglicht es, tägliche Entscheidungen auf fundierter Basis schnell und sicher zu treffen.

Er hilft, Prozesse zu überwachen und stellt notwendige Informationen über interaktive Oberflächen so dar, dass Anwender schnell und einfach verstehen was passiert. Den Einkauf unterstützt das Modul für das Lieferantenmanagement (SRM) über den kompletten Lebenszyklus der Lieferantenbeziehung von der Erstregistrierung über die Lieferantenbewertung bis zur Lieferantenentwicklung. Es zeigt auf, wer "best of breed" ist und warum. Es hilft, die richtigen Lieferanten auszuwählen und identifiziert Risiken. Das Einkaufscontrolling unterstützt er mit Einkaufskennzahlen, Spend Analysen und Abweichungsmeldungen im Beschaffungsprozess.

Entlang der gesamten Wertschöpfungskette ermittelt der SC-Manager KPI wie Bestandsinformationen, Lieferzeiten, Produktivität, und Engpässe auf globaler als auch auf Kostenstellenebene.

Alarmsignale warnen rechtzeitig vor Risiken und erlauben sofortige Ursachenanalyse und Gegensteuerung.

Der SC-Manager kann in beliebigen Supply-Chain Szenarien eingesetzt werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Simmeth System GmbH
Marktlerstr. 15b
84489 Burghausen
Telefon: +49 (8677) 8770-0
Telefax: +49 (8677) 8770-29
http://www.simmeth.net

Ansprechpartner:
Alexandra Dirrigl
Marketing
Telefon: +49 (8677) 8770-11
Fax: +49 (8677) 8770-29
E-Mail: alexandra.dirrigl@simmeth.net
Markus Simmeth
geschäftsführender Gesellschafter
Telefon: +49 (8677) 8770-0
Fax: +49 (8677) 8770-29
E-Mail: markus.simmeth@simmeth.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Wirecard nach erneuter Prognoseanhebung mehr wert als die Deutsche Bank

Der Spezialist für digitale Finanztechnologien und DAX-Kandidat Wirecard (ISIN: DE0007472060) hat die Deutsche Bank, gemessen am Börsenwert, überholt. Mit einem Kurs von 174,- EUR ist der Konzern mittlerweile mit mehr als 21 Mrd. EUR an Read more…

Allgemein

AV-Branchentreff der kurzen Wege

Am 26. September trifft sich zum zehnten Mal die AV-Branche in Uhingen bei COMM-TEC, Distributor für AV-Medientechnik und deren Tochterunternehmen VIVATEQ. Die Besucher erwartet ein breiter Querschnitt durch die Produkte von über 40 Herstellern. Über Read more…

Allgemein

Rheinland-pfälzische Bildungsministerin informiert sich über Wissensfabrik-Projekt IT2School

Anlässlich eines Besuchs der Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, Dr. Stefanie Hubig, bei BASF SE in Ludwigshafen stellte Michael Heinz, Lenkungskreisvorsitzender der Wissensfabrik und BASF-Arbeitsdirektor, das Bildungsprojekt „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“ vor (links Read more…