„Welding 4.0 – Next Step, next Generation“ – unter diesem Motto zeigt die EWM AG auf der Euroblech zukunftsweisende Schweißtechnologien aus der Praxis für Industrie und Handwerk. Im Fokus der Vorführungen am Messestand E78 in Halle 13 stehen die innovativen Schweißprozesse des Herstellers. Anwender erleben live, wie sich damit Energie sowie Kosten einsparen und Schweißrauchemissionen reduzieren lassen.

Darüber hinaus präsentiert der Hersteller neue Varianten der MIG/MAG-Multiprozessschweißgeräte-Serie Titan XQ puls: Neben einer kompakten Ausführung mit integriertem Drahtvorschubantrieb eFeed zeigt EWM erstmals die Titan XQR für automatisierte Roboter-Anwendungen. Passend dazu demonstriert das Unternehmen seine Kompetenzen im Automatisierungsbereich – von Einstiegslösungen mit kollaborierenden Robotern bis hin zu kompletten Roboterlösungen für die industrielle Schweißfertigung.

Ein weiteres Thema ist die umfassende Vernetzung der Gerätetechnik mit dem Welding 4.0-Schweißmanagement-System ewm Xnet und seiner Bauteilverwaltung. Darüber hinaus stellt EWM neue Geräte aus der Taurus Steel-Serie vor, die speziell für stahlverarbeitende Betriebe in Industrie und Handwerk entwickelt wurden.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EWM AG
Dr.-Günter-Henle-Str. 8
56271 Mündersbach
Telefon: +49 (2680) 181-0
Telefax: +49 (2680) 181-244
http://www.ewm-group.com/

Ansprechpartner:
Heinz Lorenz
Telefon: +49 (2680) 181-126
E-Mail: heinz.lorenz@ewm-group.de
Nils Heinen
Pressekontakt
Telefon: +49 (2602) 95099-13
E-Mail: nih@additiv-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Maschinenbau

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

„Es ist normal, verschieden zu sein“: Scheugenpflug unterstützt Landshuter Werkstätten

Seit rund zwei Jahren unterstützt die Scheugenpflug AG die Landshuter Werkstätten GmbH, die Menschen mit Behinderung eine Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht. Als Dank für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit überreichte Vorstand Sergej Erbes am 10. Read more…

Maschinenbau

Der Trick mit der Umlenkung

Kugelgewindetriebe besitzen deutliche Vorteile gegenüber konventionellen Schraubtrieben, benötigen für einen effektiven Einsatz jedoch auf die Anforderungen abgestimmte Rückführsysteme. Die August Steinmeyer GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt besonders hochwertige Kugelgewindetriebe mit den unterschiedlichsten internen Read more…

Maschinenbau

Strengere Abgasgrenzwerte für Benzin- und Dieselmotoren ab 1. Januar 2019

Im Rahmen der AU-Richtlinie werden am 1. Januar 2019 die zulässigen Grenzwerte für Euro 6/VI-Fahrzeuge deutlich herabgesetzt. Ab dann wird bei Dieselfahrzeugen der maximale Trübungswert des Abgases von k-Wert 0,5 1/m auf 0,25 1/m gesenkt Read more…