Wasser im Garten

Wasser im Garten, das ist ein Trend, der nun schon länger anhält und sich vor allem in immer mehr Privatgärten einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Wasser gehört für viele Gartenbesitzer zum Wohlfühlen dazu, denn das leise Plätschern von bewegtem Wasser bringt einen Hauch von Urlaub und Entspannung in jeden Garten.

Im Moment sind es meist Zierteiche, kleinere  Brunnen, Wasserfälle oder Quellsteine die sich in privaten Gärten finden. Inmitten der Vielfalt an Wasseranlagen führen Wasserwände noch ein Nischendasein.


Wasserwände bieten eine beeindruckende Optik
Doch Gartenwasserwände sind die Königsklasse der Gartenbrunnen. "Wie auch im Indoorbereich faszinieren Wasserwände durch eine nie endende Abfolge von Wellenfronten, die an der Wasserlauffläche wie schwerelos herabgleiten", verrät Jürgen Binnen, Geschäftsführer der Firma Keradesign in Hirrlingen. Das ursprünglich im Keramikbereich tätige Unternehmen hat sich beginnend mit der Fertigung von Keramikbrunnen zwischenzeitlich als Fachbetrieb für die Herstellung von Wasserobjekten jeglicher Art etabliert. Seit nun mehr als 15 Jahren fertigt die Keradesign GmbH  Wasserwände in vielen Werkstoffen und unterschiedlichsten Größen.

Lieber leise Töne

Technisches Herzstück einer Wasserwand ist die Pumpentechnik. Hier ist die Laufruhe ein wichtiges Kriterium, denn schließlich soll das sanfte Plätschern des Wassers nicht vom Pumpengeräusch übertönt werden. „Viele Pumpen sind auf Leistung optimiert, nicht aber auf Laufruhe. Nur wenige Hersteller schaffen es, Pumpen herzustellen, die leise sind“, stellt Binnen fest.

Wasserwände im Außenbereich können, zum Beispiel auf der Terrasse, an einer Wand befestigt werden oder frei stehend im Garten installiert werden. Bei frei stehenden Wasserwänden ist eine solide Fundamentierung das A und O. „Hier ziehen wir in der Regel einen Statiker zu Rate“, sagt Binnen, "denn wenn Wind auf eine zwei Meter hohe und zwei Meter breite Wasserwand trifft, sind die dort wirkenden Kräfte nicht zu unterschätzen".

Variantenreichtum sorgt für viele Gestaltungsmöglichkeiten

Das Funktionsprinzip einer Wasserwand ist immer gleich: aus einem Becken wird möglichst  kalkfreies Wasser in ein Überlaufreservoir am oberen Rand der Flutfläche gepumpt. Von dort fließt es über die Vorderseite der Flutfläche wieder nach unten in das Becken. Die Flutfläche kann aus verschiedensten Materialien bestehen: Naturstein, Kunststein, Glas, Spiegel oder Metall, – denkbar ist vieles.

Auf glatten Glaswänden entsteht anderes Fließmuster als auf Natursteinwasserwänden. Die Steinplatten der Natursteinwasserwand werden daher in der Regel gerillt, so dass sich beim Ablaufen des Wassers kleine Wellen bilden. Deren Größe und Geschwindigkeit lassen sich mit Hilfe der Pumpeneinstellung steuern.

Modulare Bauweise erleichtert das Einbinden
Wichtig für den Gartengestalter ist, dass solche Wasserwände als komplettes Set zur Verfügung stehen. "Wir liefern unsere Wasserwände sozusagen betriebsfertig vormontiert", erklärt Jürgen Binnen. "Die Montage auf der Baustelle ist damit relativ einfach zu bewerkstelligen und alle Zubehörteile wie Pumpe, Auslauf, Anschlüsse und ggf. auch die Beleuchtung sind perfekt aufeinander abgestimmt."

Da bleibt dem Gartengestalter oder Gartenarchitekten nur noch die Aufgabe das neue Gestaltungselement "Gartenwasserwand" gestalterisch perfekt in die Gartenumgebung einzubinden.

Weitere Informationen: https://keradesign.com

 

Über die Keradesign GmbH

Die Firma Keradesign GmbH fertigt in Hirrlingen seit über 15 Jahren Wasserwände und andere Wasserobjekte für den gehobenen Wohnbedarf.

Realisiert werden Wasserobjekt für den Wohn- und Privatbereich, für Firmen und öffentliche Bereiche, für Arztpraxen, Apotheken, Kanzleien, sowie für den Messe- und Ladenbau.

Hergestellt werden Wasserwände, Wasserbilder sowie Brunnenobjekte, wobei Sonderanfertigungen für Architektur und den Objektbereich überwiegen.

Dabei werden verschiedene Materialien, wie Edelstahl, Naturstein, Keramik und Glas verwendet.

Die Produktionsfläche beläuft sich auf ca. 500 qm.

Zur Zeit werden 4 Mitarbeiter beschäftigt, die saisonal durch Aushilfskräfte ergänzt werden.

Zulieferer in den Bereichen Edelstahlbau, Glasbau und Natursteinbearbeitung sind ausschließlich Firmen aus der Region.

Der Vertrieb erfolgt über die eigene Internetplattform "keradesign.com" , sowie über Kooperationspartner aus den Bereichen Handel und Architektur.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Keradesign GmbH
Weberstr. 21
72145 Hirrlingen
Telefon: +49 (7478) 911-16
Telefax: +49 (7478) 911-18
http://keradesign.com

Ansprechpartner:
Jürgen Binnen
Vertrieb
Telefon: +49 (7478) 91116
Fax: +49 (7478) 91116
E-Mail: binnen@keradesign.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

DOYMA Hauseinführung für alle Fälle

Die Hauseinführungen der Quadro-Secura® Quick-Produktreihe kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine Bestandsimmobilie mit Keller saniert wird und zum Umfang der Sanierung auch die Erneuerung von Hausanschluss- oder Entsorgungsleitungen gehört. Der Einbau der neuen DOYMA-Hauseinführungen Read more…

Bautechnik

Sortimentserweiterung für mehr Flexibilität

Die Anschlussgarnitur VK31 gehört bereits seit vielen Jahren zum Standardsortiment von Simplex. Eine Variante mit 1/2″ Innengewinde ergänzt nun die Produktpalette. Diese bietet universelle Anschlussmöglichkeiten für alle Rohrarten. Zu ihren Vorteilen zählt außerdem, dass Dimensionsübergänge Read more…

Bautechnik

Branchenreport deutsche Bauwirtschaft: zentrale Ergebnisse der Jahresanalyse 2019/2020

Die neue Marktstudie Jahresanalyse 2019/2020 ist erschienen – und damit die dreizehnte Ausgabe der zentralen Branchenstudie für die Bauwirtschaft. Für diese Studie haben wir über 570 Interviews durchgeführt, die wichtigsten Fakten und Statistiken für Sie Read more…