Moderne, wassermischbare Kühl­schmierstoffe zeigt Oemeta auf der diesjährigen AMB. Mit neu entwickelten, speziellen Produkten für Titanlegierungen sowie für Bunt- und Hart­metalle präsentiert der Hersteller verträgliche Öle für besondere Materialien. Die drei Neuen bieten hohen Korrosionsschutz, hohe Schmier­leistungen oder hohe Abtragsleistung. Das wurde auch in Versuchsreihen bestätigt.

„Fertigungsunternehmen erwarten auch für Nischen­themen, wie die Verarbeitung besonderer Materialien, erstklassige und leistungsfähige Kühlschmierstoffe“, betont Malte Krone, Leiter Produktmanagement bei Oemeta Chemische Werke GmbH. Mit drei neuen, wassermischbaren Kühlschmierstoffen für Buntmetal­le, Titanlegierungen und Hartmetalle zeigt Oemeta auf der AMB materialverträgliche Produkte mit besonderen Leistungsmerkmalen. So bietet Novamet 1000 S bei der Bearbeitung von Kupfer und Messing neben hoher Materialverträglichkeit einen hohen Korrosionsschutz. Das hat ein Kupferstreifentest nach ASTM D 130 belegt. Anlagenbauer verfügen damit, genauso wie Hersteller von Ventilen und Pumpen über einen schwefelfreien Kühlschmierstoff, der neueste Anforderungen erfüllt.

Schmierleistung verbessert Standzeiten


Für Titan- oder Nickelbasislegierungen, wie sie bei Hochtemperaturanwendungen oder Implantaten ver­wendet werden, verspricht Novamet 760 hohe Schmier- und außerordentliche Kühlleistung. „insbesondere die gute Schmierleistung verbessert Werkzeugstandzeiten um 20-25 Prozent“, so Krone. Das haben auch Zerspanungsversuche am PTW Darmstadt im Rahmen des Arbeitskreises Titan gezeigt. Zum Einsatz kommt Novamet 760 in der Luftfahrt, der Automobilindustrie und der Medizintechnik.

Hohe Abtragsleistungen bei Hartmetallen verspricht Oemetol 605 HM. Das auf Basis eines GTL-Öls entwickelte Spezialprodukt zeigt eine hohe Spülleistung und verhindert so Schleifbrand in der Werkzeugfertigung, beispielsweise beim Schleifen von Hartmetallfräsern. Darüber hinaus verhindert es die Auslösung von Kobalt aus dem Schleifschlamm.

Hersteller mit großem Erfahrungshintergrund

Ferner zeigt Oemeta auf der weltgrößten internationa­len Ausstellung für Metallbearbeitung seine Kompetenz durch Kundenrückmeldungen, Erfahrungswerte und Forschungsergebnisse. Oemeta auf der AMB: Halle 8, Stand C70, sowie am Stand der PTW Darmstadt, Halle 10, Stand E51.

 

 

Über die Oemeta Chemische Werke GmbH

Qualtität aus Tradition – Vorsprung durch Innovation
Oemeta ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in der vierten Generation. Seit über 100 Jahren werden Industrieschmierstoffe für die Bearbeitung von Metall, Glas und Keramik entwickelt und weltweit geliefert. Die Fokussierung auf wassermischbare Kühlschmierstoffe sowie ein breites Anwendungs-Know-how haben die Norddeutschen zum Technologieführer in diesem Spezialgebiet gemacht. Hohe Qualität und Zuverlässigkeit zeichnen die Produkte aus, die meist durch große Marktnähe und enge Kundenkontakte entstehen. Von Oemeta entwickelte Produkte haben sich immer wieder als Standard der Industrie durchgesetzt. Erfindungen wie der Zweikomponentenkühlschmierstoff oder das Multifunktionsöl verbessern die Prozesse bei namhaften Herstellern der Automobil- und metallbearbeitenden Industrie nachhaltig und reduzieren Kosten. Durch acht ausländische Tochterunternehmen und über 30 Vertriebspartner ist Oemeta mit seiner Produkt- und Dienstleistungsphilosophie in den wichtigsten Industrienationen präsent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Oemeta Chemische Werke GmbH
Ossenpadd 54
25436 Uetersen
Telefon: +49 (4122) 924-0
Telefax: +49 (4122) 924-150
http://www.oemeta.com

Ansprechpartner:
Malte Krone
Telefon: +49 (4122) 924-0
E-Mail: krone@oemeta.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Gemeinsam stärker: Masterflex SE und Winkler AG vereinbaren Kooperation bei templine®-Heizschläuchen

Die Masterflex SE, Marktführer im Bereich technisch anspruchsvoller Schläuche und Verbindungssysteme, und die Winkler AG, Marktführer im Bereich Heizschläuche und Beheizungssysteme, haben eine umfangreiche Kooperation vereinbart. Die Winkler AG wird mit sofortiger Wirkung die templine®–Produktgruppe Read more…

Produktionstechnik

Closurelogic plant Fortführungsoptionen für Unternehmensgruppe

Die Geschäftsführung der Closurelogic GmbH, einem der größten Anbieter von Aluminium-Getränkeverschlüssen für alkoholfreie und alkoholische Getränke im europäischen Markt, plant diverse Fortführungsoptionen für die Unternehmensgruppe. „In intensiven Gesprächen mit unseren Lieferanten konnten wir sicherstellen, dass Read more…

Produktionstechnik

Neue Baureihe 09 Rugged CAN Keypads

Für die Steuerung sicherheitsrelevanter Anwendungen in Fahrzeugen und Maschinen sind eine hohe Zuverlässigkeit und Funktionale Sicherheit unverzichtbar – sei es in Baumaschinen, Baufahrzeugen, Landmaschinen oder in Spezial- und Nutzfahrzeugen verschiedener Art. Raue Umgebungsbedingungen und enge Read more…