Die Themen Digitalisierung und Digitale Transformation beschäftigen zurzeit viele Unternehmen. Ziele, die damit verfolgt werden, reichen von der Effizienzsteigerung, über den verbesserten digitalen Kundenzugang, die Erweiterung der Produktpalette mit neuen und kundenspezifischen Varianten, die Einführung digitalisierter, intelligenter Produkte bis hin zur Entwicklung neuer, datenbasierter Geschäftsmodelle.

Unabhängig davon stellen Unternehmen jedoch zunehmend fest, dass die Einführung und Nutzung von Digitalen Zwillingen, Prozessautomatisierung, Optimierung von Supply-Chain-Prozessen, Intralogistik oder Entwicklung neuer Instandhaltungskonzepte und auf Business-Analytics- und Predictive-Maintenance-Ansätzen basierender Service-Modelle eines gemeinsam haben: Die Qualität, Durchgängigkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität – einfach ausgedrückt die Integrität der zugrunde liegenden Daten und Informationen – muss im Unternehmen durch abgestimmte und beherrschbare Business-Prozesse sichergestellt und zu einem verwertbaren digitalen Wissen zusammengeführt werden.

Zielgerichtete Weiterbildung für ein digitales Grundverständnis


Technologien sind zweifelsohne erforderlich um bestimmte Verwertungspotentiale und Business-Modelle zu verwirklichen, spielen jedoch bei der erfolgreichen Digitalen Transformation eines Unternehmens eine eher untergeordnete Rolle, wie dies zahlreiche, von renommierten Instituten durchgeführte Studien belegen. Denn “einige der wichtigsten Innovationen entstehen nicht durch neue Technologien, sondern durch andere Arten zusammenzuarbeiten und Arbeit zu organisieren”, wie es Tom Malone, Professor an der MIT Sloan School of Management bestätigt.

Um all diese Erfolgsfaktoren positiv zu beeinflussen, können Unternehmen durch zielgerichtete Weiterbildung ihrer Fach- und Führungskräfte ein solides digitales Grundverständnis ihrer Belegschaft fördern und somit ihre Weiterentwicklung im digitalisierten Arbeitsleben unterstützen. Denn die meisten Digitalisierungsinitiativen scheitern nicht aus technologischen Gründen, sondern weil das Verständnis für eine umfassende, zum Unternehmen passende, bereichsübergreifende Digitalisierungsstrategie und der menschliche Faktor im Veränderungsprozess vergessen oder unterschätzt werden.

allvisual academy schafft Basis für digitale Kompetenzen bei Mitarbeitern

Verantwortliche, die Digitalisierungsprojekte in ihren Unternehmen planen, bestimmen also den Erfolg ihrer Vorhaben dadurch am effizientesten, dass sie ihre Führungskräfte und Mitarbeiter gezielt darauf vorbereiten und sie mit den nötigen, für das langfristige Überleben eines jeden Unternehmens obligatorischen, digitalen Kompetenzen ausstatten. Mit der neu eröffneten allvisual academy gelingt dies.

Weitere Informationen unter https://www.allvisual.ch/de/academy

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

acdalis informatik ag
Neuhofstrasse 21d
CH6340 Baar
Telefon: +41 (41) 5522300
http://www.acdalis.ch

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Raynets Client Management-Lösung für den Mittelstand wurde offiziell in der Version 2.0 freigegeben

Die RaySuite Appliance ist ein vorkonfiguriertes und vorinstalliertes Set von Softwarekomponenten, die perfekt in einem einzigartig intuitiven Workflow miteinander verknüpft werden. Um ein professionelles Client Lifecycle Management zu gewährleisten, bedarf es einer intensiven Verwaltung mehrerer Read more…

Allgemein

ONLINE-GANZTAGSSCHULE.DE: Software-Update der Tricept AG bringt hilfreiche neue Funktionen

Die Software ONLINE-GANZTAGSSCHULE.DE der Tricept AG ist seit September mit zahlreichen neuen Funktionen ausgestattet wie z.B. die Erstellung von An- und Abwesenheitslisten oder Performanceverbesserungen. Tricept entwickelte die Erweiterungen in enger Zusammenarbeit mit den Schulen. Die Read more…

Allgemein

Omada als einer der führenden Anbieter im Gartner 2019 Magic Quadrant for Identity Governance and Administration ausgezeichnet

Omada gab heute bekannt, dass es im Gartner Magic Quadrant for Identity Governance and Administration 2019 zum Marktführer ernannt wurde, basierend auf der Vollständigkeit seiner Vision und Ausführungsfähigkeit. „Wir glauben, dass die Auszeichnung als Marktführer durch Read more…