Der neue multifunktionale knickgelenkte Geräteträger Holder C 65 ist das jüngste Mitglied der 2011 eingeführten Holder C-Reihe und eng mit dem ebenfalls noch recht neuen C 70 verwandt. Das wahlweise mit Einmannkabine (C 65 SC) oder mit Zweimannkabine (C 65 TC) erhältliche Systemfahrzeug ist seit Frühjahr 2018 auf dem Markt.

Als Mitglied derselben Modellreihe weist der C 65 viele Gemeinsamkeiten mit dem C 70 auf. So erfüllt auch er die europäische Abgasnorm Stage IIIB und ebenso die amerikanische Variante Tier 4 final. Die Motorleistung ist mit 65 PS identisch. Die Komfortkabine kann je nach Anwendungsanforderung in drei Höhen montiert werden und bietet stets eine optimale 360-Grad-Rundumsicht für mehr Sicherheit. Die in dieser Fahrzeugklasse innovativen Ausstattungen wie ein Innenkotflügel gegen Schmutzeintrag, ein elektronisches Hand- und Fußpedal sowie ein digitales Kombidisplay zur Anzeige verschiedener Fahrzeugfunktionen sind beim C 65 ebenfalls an Bord. Nicht verzichten muss der Fahrer auch auf die Vorteile aller Holder Systemfahrzeuge, beispielsweise Wendigkeit, Spurtreue, Multifunktionalität und außerordentlicher Arbeits- und Bedienkomfort. Ebenso verfügt der C 65 unter anderem über den hydraulischen Radlastausgleich, mechanische Differenzialsperren sowie eine mechanische Frontzapfwelle und dreidimensionale Frontaushebung. Die Unterschiede zum C 70 sind im Wesentlichen im hydrostatischen permanenten Allradantrieb und in den Fahrmodi zu finden. Alles in allem finden kommunale und gewerbliche Nutzer im Holder C 65 in jeder Hinsicht einen hochwertigen und ganzjahrestauglichen Partner für alle Herausforderungen des Alltags.

Über die Max Holder GmbH

Die Max Holder GmbH ist ein renommierter Hersteller von multifunktionalen Fahrzeugen für kommunale Anwendungen. Ob Rasenpflege, Wegereinigung, Transportaufgaben, Erdbewegung, Pflanzenschutz, Laubarbeiten, Winterdienst oder zahlreiche Spezialanwendungen – in vielen Ländern vertrauen Kunden auf die Marke Holder. Das 1888 gegründete Traditionsunternehmen aus Metzingen (Deutschland) bietet Komplettlösungen und Services aus einer Hand: multifunktionale Trägerfahrzeuge, passende Anbaugerätetechnik, individuelle Serviceleistungen und flexible Mietkonzepte.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Max Holder GmbH
Mahdenstraße 8
72768 Reutlingen
Telefon: +49 (7123) 966-0
Telefax: +49 (7123) 966-213
http://www.max-holder.com

Ansprechpartner:
Franziska Reiche
Leitung Marketing und Kommunikation
Telefon: +49 (7123) 966-281
E-Mail: f.reiche@max-holder.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Innovative Elektrobusse erobern die Städte

Seit Autohersteller immer leistungsfähigere E-PKW auf den Markt bringen, gewinnt die Elektromobilität zunehmend an Fahrt. Der Trend hin zu einer CO2-armen Mobilität hat inzwischen auch den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) erfasst und Städte setzen auf elektrisch Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Volvo Trucks Multitruck auf der Agritechnica 2019 in Hannover

Auf der Landwirtschaftsmesse Agritechnica in Hannover wird vom 10.11. bis 16.11.2019 der Multitruck von A&T Nutzfahrzeuge GmbH aus Garrel vorgestellt. Das Fahrzeug auf Basis eines Volvo FMX ist für den landwirtschaftlichen Einsatz genauso geeignet, wie Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

BILSTEIN GROUP startet im Oktober die Produktion von Kaltband mit weltweit einzigartigen Breitbandwalzkonzept

Die BILSTEIN GROUP gestaltet die Zukunft von Kaltband und seinen Anwendungen. Mit der unmittelbar bevorstehenden Fertigstellung des neuen, breiten Quarto-Reversier-Katlwalzwerkes bei BILSTEIN in Hagen-Hohenlimburg wird ein historischer Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens gesetzt. In Read more…