2018 schreibt der VDE VERLAG erneut in Zusammenarbeit mit dem ZVEI und der Hannover Messe den Industrie 4.0 Innovation Award aus. Die Ausschreibung richtet sich an alle Unternehmen und Institutionen aus dem In- und Ausland. Zur Teilnahme zugelassen sind Produkte und Lösungen, die einen gewinnbringenden bzw. unterstützenden Beitrag im Zusammenhang mit Industrie 4.0 leisten. Sie müssen verfügbar sein und einen nachweislichen Industrie-4.0-Bezug haben.

In einem zweistufigen Abstimmungsverfahren werden die Top 3 ermittelt:

Im ersten Schritt werden alle, zwischen dem 23. April und 16. Juli 2018 beim VDE VERLAG eingegangenen Einreichungen von einer unabhängigen Jury geprüft. Die Jury wählt die aus ihrer Sicht zehn besten Industrie-4.0-Innovationen aus.


Im zweiten Schritt stellt der VDE VERLAG die Top 10 in seinen Fachmedien etz elektrotechnik & automation, openautomation und Digital Factory Journal (Printmedium, Newsletter, Online-Portal) vor. Parallel wird ab dem 15. August 2018 ein Online-Abstimmungsverfahren eingeleitet, über das die öffentliche Bewertung möglich ist. Die Online-Abstimmung endet am 31. Oktober 2018. Der VDE VERLAG ermittelt im Anschluss die drei meist gevoteten Industrie-4.0-Innovationen.

Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen stehen Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.openautomation.de/industrie-40/industrie-40-award.html

Wichtig: Bitte senden Sie die Unterlagen an diese E-Mail: i40-award@vde-verlag.de

Wir freuen uns auf Ihre Einreichung.

 

 

Über die VDE VERLAG GMBH

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags, der HEALTH-CARE-COM GmbH und dem Fachbuchprogramm der EW Medien und Kongresse GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie und Geoinformatik, Gesundheit sowie Energiewirtschaft erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Richard Sturm
Marketingleiter
Telefon: +49 (69) 840006-1382
Fax: +49 (69) 840006-9382
E-Mail: sturm@vde-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Das iM282A-LoRa-Modul von IMST

Die LoRa-Spezialisten von IMST bereichern den Markt für LoRa-Funkmodule um das hauseigene iM282A-L. Das äußerst kompakte und zudem sehr kostengünstig Modul arbeitet auf dem weltweiten 2.4 GHz-Frequenzband und verwendet als treibende Kraft den Cortex-M3-controller samt Read more…

Elektrotechnik

Kompakte 36W, 60W und 90W Hutschienen-Netzteile mit Basisfunktionalität

. Mini-Netzteile. Neue Raummöglichkeiten. Die neuen PIANO Mini-Netzteile (PIM) schaffen Platz in Ihren Anlagen oder Maschinen und ermöglichen Ihnen eine flexiblere Planung. Ein 90W Hutschienen-Netzteil in einem Gehäuse mit den Abmessungen 36 x 90 x 91mm Read more…

Elektrotechnik

Kapton-Folien für HT-PEM Brennstoffzellen

Es gibt mehrere Gründe, die für Hochtemperatur(HT)-Brennstoffzellen sprechen. Ein wichtiger ist die hohe Toleranz gegenüber Kohlenmonoxyd. Dieser Bestandteil der natürlichen Luft ist für die leichter konstruierbaren Niedertemperatur(NT)-Brennstoffzellen Gift. Außerdem ist der „Brennstoff“ einer HT-PEM Zelle ein einfacher Read more…