Mit hochwertigen und innovativen Sportschuhen hat sich Asics weltweit einen Namen gemacht. Das international operierende japanische Unternehmen mit Sitz in Kobe zählt zu den fünf größten Marken im Sportschuh-Markt und hat Niederlassungen in aller Welt, wobei der europäische Markt von der Zentrale in Amsterdam aus betreut wird.

Die Europazentrale des japanischen Sportschuh-Herstellers hat sich nach einer intensiven Testphase bewusst für das einzigartige All-IN-Maintenance-Konzept der bk Group entschieden, da es alle Anforderungen an eine flächendeckende Betreuung ihrer Asics Stores in ganz Europa erfüllt.

Der Zuschlag für die Verkaufsraumbetreuung der Asics Stores umfasst derzeit annähernd 100 Filialen in 13 europäischen Ländern einschließlich der Onitsuka Tiger Marken-Stores. bk Group übernimmt dabei ab sofort alle Aufgaben eines Full-Service-Dienstleisters: Von routinemäßigen Wartungs- und Reparaturleistungen oder sofortiger Hilfe in Notfällen bis hin zu umfassenden gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungsleistungen.


CEO Gerold Wolfarth zeigt sich sehr glücklich: „Wir freuen uns sehr über diesen Auftrag, bestätigt er doch die hohe Qualität und Leistungsdichte unserer Facility- und Maintenance-Services. Denn das ist unser Ziel: Mit einzigartigen Mehrwerten und All-in-sorglos-Betreuung zu überzeugen, Sicherheit geben und unseren Kunden den Rücken frei halten. Damit sie sich ums nichts mehr kümmern müssen, außer um Ihr Geschäft. Mehr als 4.700 Store-Manager international führender Retail-Unternehmen vertrauen daher mittlerweile ihre europaweite Filialbetreuung der bk Group an.“

bk Group ist der einzige Anbieter in Europa, der seinen Kunden eine flächendeckende Verkaufsraumbetreuung garantiert und zugleich alle Anforderungen an technische Qualitätsstandards und gesetzliche Auflagen hundertprozentig erfüllt. Mehr als 200 hochqualifizierte eigene Mitarbeiter, Ingenieure und Techniker aus 27 europäischen Ländern und ein intelligentes Logistik-Management mit über 11.000 Handwerkspartnern garantieren kurze Reaktionszeiten und kümmern sich rund um die Uhr um einen störungsfreien Betrieb aller betreuten Filialen.

Auch in der Europazentrale des japanischen Konzerns zeigt man sich erfreut: „Wir haben uns für bk Group entschieden, weil uns das Unternehmen mit einem schlüssigen Gesamtkonzept, höchster Flexibilität und seiner langjährigen Retailerfahrung überzeugt hat. Die erfolgreichen Ergebnisse der Testphase geben uns zudem die Sicherheit, mit der bk Group einen zuverlässigen und kompetenten Partner für unser Filialnetz in Europa gefunden zu haben“, kommentiert ein Konzern-Sprecher aus dem Bereich Procurement die Entscheidung.

Über bk Group

Als europaweit führender Generalunternehmer entwickelt und realisiert bk Group ganzheitliche Retail-Solutions für die führenden Marken dieser Welt sowie branchenübergreifende Komplettausbau Projekte im gewerblichen Bereich. Ob verkaufsstarke Shop-Erlebniswelten, eine europaweit einzigartige All-in Maintenance-Betreuung oder individuelle Innenausbauten für Hotels, Bürogebäude oder Einkaufszentren. Gegründet 1999 beschäftigt das Unternehmen mit Sitz in Endsee heute 200 Mitarbeiter in mehr als 27 europäischen Ländern mit 7 eigenen Niederlassungen und Büros.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bk Group
Baukreativ-Str. 1
91628 Endsee
Telefon: +49 (9843) 9801-0
Telefax: +49 (9843) 9801-100
http://www.bk-group.eu

Ansprechpartner:
Daniel Pohlmann
Head of Marketing
Telefon: +49 (9843) 9801-330
E-Mail: daniel.pohlmann@bk-group.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Türsystem Schüco AD UP

Das neue Schüco Türsystem AD UP (Aluminium Door Universal Platform) vereint die Werte einer Aluminiumtür, die Stabilität im Kern und eine hohe Wärmedämmung, in einem System. Diese Eigenschaften qualifizieren die Türenplattform für einen vielfältigen Einsatz Read more…

Bautechnik

Feuerwehren üben Ernstfall

Die Werkfeuerwehr des Unternehmens Remmers und die Freiwillige Feuerwehr Löningen simulierten Anfang November zusammen mit 55 Kameraden und sieben Fahrzeugen einen Gefahrguteinsatz auf dem Remmers Betriebsgelände. Auf dem Firmengelände des ortsansässigen Herstellers für bauchemische Produkte, Read more…

Bautechnik

High-Tech für den Denkmalschutz

Die jährliche Sanierungsquote im Gebäudebestand stagniert bei mageren 1 Prozent. Was aber kann man unternehmen, um das dringend erforderliche Dämmen von Millionen Quadratmetern Fassadenfläche im Immobiliensektor signifikant voranzubringen? Wie und womit lassen sich dabei auch solche Gebäude einbeziehen, die der Read more…