In Tägerwilen am Südufer des Bodensees entwickelt die 1987 gegründete Storz Medical AG innovative medizinische Geräte, Medizintechnik und Stoßwellengeräte höchster Präzision. Das weltweit agierende Schweizer Unternehmen setzt mit technischen Innovationen neue Maßstäbe in der Urologie, Orthopädie, Kardiologie, Ästhetischen Medizin und in der Veterinärmedizin.

Erweiterung der Lagerkapazität, Erhöhung der Kommissionierleistung und Verbesserung der Ergonomie am Arbeitsplatz


In acht Hänel Lean-Liften® werden Komponenten für die Produktion medizinischer Geräte sowie Ersatzteile und Zubehör gelagert. Dabei wird die gesamte Deckenhöhe im Lager optimal ausgenutzt.

Sechs Vertikallifte in High-Speed-Ausführung sorgen im Kommissionierlager für eine schnelle Abwicklung von Kundenbestellungen und gewährleisten die kontinuierliche Versorgung in der Produktion. Zwei weitere Lean-Lifte® sind mit abklappbaren Auflageschienen für noch mehr Komfort ausgestattet. Die Container können somit auf leichtgängigen Kunststoffrollen komplett aus der Entnahme gezogen werden.

Neben der Erweiterung der Lagerkapazität und der Erhöhung der Kommissionierleistung stand bei der Storz Medical AG auch die Verbesserung der Ergonomie am Arbeitsplatz im Fokus.

Gegenüber einem gewöhnlichen Hochregallager liegen die Vorteile der Hänel Vertikallifttechnik klar auf der Hand – Reduzierung der Unfall- und Verletzungsgefahr sowie eine enorme Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Unnötige Laufwege und Leiternsteigen entfallen komplett, die Ware wird nun automatisch auf Knopfdruck in ergonomischer Entnahmehöhe bereitgestellt.

Das Highspeed-Kommissionierlager mit Hänel Lean-Liften® in ESD-Ausführung steigert die Effizienz und nutzt den vorhandenen Lagerraum optimal

Die empfindlichen elektronischen Bauteile werden in mehr als 500 ESD-Kartonagen in vier verschiedenen Gebindegrößen organisiert. Die intelligente Hänel Höhensensorik ermöglicht eine ökonomische und platzsparende Lagerung. Dieses System gewährleistet selbstständig die bestmögliche Nutzung des vorhandenen Lagerraums.

Die Mitarbeiter im Versandlager erhalten Kommissionierlisten mit allen Artikeln eines Auftrages. Darauf sind Artikel, Artikelnummer, Lagerplatz und Menge notiert. Die Kommissionierlisten sind nach Prioritäten im Versand sortiert und die Vertikallifte werden der Reihe nach angesteuert.

Bei Einlagerung werden die entsprechenden Komponenten nach Größe sortiert und in vorgegebenen Lagerplätzen abgelegt.

Fazit

Als zuverlässiger Partner gestaltet die Storz Medical AG medizinischen Fortschritt in der Medizintechnik und Stoßwellentechnologie. Das Unternehmen arbeitet bereits seit 10 Jahren mit den Intralogistiklösungen der Firma Hänel Büro- und Lagersysteme und hat damit durchweg positive Erfahrungen gemacht. Für die Zukunft ist die Anschaffung weiterer Hänel Lagerlösungen geplant, um den Prozessfluss noch effizienter zu gestalten.

Über die Hänel GmbH & Co. KG

Hänel Büro- und Lagersysteme
Ein Unternehmen mit Tradition und Zukunft

Bereits seit den 50er Jahren steht der Name Hänel für innovative Lösungen in der automatisierten Akten-und Material-Bereitstellung.
Heute sind wir einer der führenden Anbieter weltweit in unserer Branche.

Durch die ständige Weiterentwicklung unserer Produkte und Software bieten wir heute schon Lösungen für die Anforderungen von morgen.

Bei allem Fortschritt sind wir uns der Verantwortung für die Umwelt bewusst und streben in Entwicklung und Produktion eine möglichst hohe Umweltverträglichkeit an. So hat Hänel als erster Anbieter in der Vertikallift-Technologie mit dem EcoDrive® ein System entwickelt, bei dem die Energie des herabfahrenden Extraktors wieder in elektrische Energie umgewandelt und an das Stromnetz abgegeben wird. Auch dies ist ein Beitrag, Energie zu sparen und die Umwelt zu schützen.

Der Leitspruch des Firmengründers Gerhard Hänel ‘Nichts halb zu tun ist edler Geister Art’ bestimmt bis heute unser Tun. Auch in Zukunft werden wir effiziente, ergonomische und platzsparende Lagerlösungen für Ihre Intralogistik und Büro-Organisation entwickeln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hänel GmbH & Co. KG
Kocherwaldstraße 25
74177 Bad Friedrichshall
Telefon: +49 (7136) 2770
Telefax: +49 (7136) 27733
http://www.haenel.de

Ansprechpartner:
Andreas Krause
Marketingleiter
Telefon: +49 (7136) 277-0
E-Mail: andreas.krause@haenel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Intralogistik

Black Friday: Onlinehändler setzen bei Auftragsspitzen auf Dematic-Lösungen

Es sind die größten Shopping-Events des Jahres: Am Black Friday und dem Cyber Monday am 29. November beziehungsweise 2. Dezember rechnen Online Händler wieder mit Rekordumsätzen. Aufgrund umfangreicher Angebote und Aktionen sind an diesen Tagen Read more…

Intralogistik

Die NVE – Kommissionierung ist im Kommen

Die NVE – Kommissionierung wird immer mehr von großen Unternehmen gefordert. Dadurch sind Zulieferer gezwungen auf NVE – Kommissionierung umzustellen. Bei dieser Umstellung kann COSYS Ident GmbH helfen.  Wieso fordern so viel Unternehmen NVE? Viele Read more…

Intralogistik

EDEKA Rhein-Ruhr setzt in Oberhausen auf WITRON-Technologie

Der größte deutsche Lebensmitteleinzelhändler EDEKA realisiert gemeinsam mit WITRON bereits das fünfte Logistikzentrum, in welchem die WITRON-OPM-Technologie zum Einsatz kommt. Das neue Verteilzentrum am Standort Oberhausen beliefert ab Anfang 2022 täglich fast 600 Märkte der Read more…