Praktische Lösungen für die Industrie 4.0 zeigt die Systec GmbH auf der Automatica 2018 vom 19. bis 22. Juni 2018 in München. Blickfang auf dem Systec-Stand im Forum „IT2Industry“ in Halle B4, Stand 219, wird der Industrie-Großraum-Drucker inv3nt xtraL sein. Außerdem zeigt der Spezialist für Bewegungsautomation „Fleximould“, das automatisierte Pinforming-Modul für Tiefziehanwendungen. Fleximould wurde bei DEMCON in Enschede entwickelt. Das niederländische Hightechunternehmen hat die Systec GmbH zu Jahresbeginn übernommen.

„Wir freuen uns darauf, die erweiterte Kompetenz der Systec GmbH nun auf der führenden Messe für intelligente Automatisierung und Robotik zu präsentieren“, sagt Jan Leideman, Niederlassungsleiter der Systec GmbH und Business Development Manager bei DEMCON. „Systec und DEMCON verfügen über viel Erfahrung bei der Entwicklung und Realisierung von Maschinenbaulösungen für die Smart Factory. Das Forum IT2Industry bietet uns eine attraktive Umgebung, um zu demonstrieren, wie wir ausgehend von unserer standardisierten Fertigungszellenlösung Systec Automation Base ein einzigartiges FFF/FDM-3D-Druckkonzept realisiert haben“, fügt er hinzu.

Besonders freut sich die Systec GmbH auf den fachlichen Austausch mit anderen Industrie-4.0-Unternehmen. Jan Leideman beteiligt sich am Donnerstag, 21. Juni 2018, ab 10:40 Uhr mit einem eigenen Vortrag am Diskussionsforum „IT2Industry“ in Halle B4, Stand 216. „Smart industry, putting words into action“, ist sein Beitrag betitelt. Darin wird er Voraussetzungen und Strategien benennen, mit denen die digitale Transformation in Unternehmen gelingen kann.


Die Systec GmbH auf der Automatica 2018: Halle B4, Stand 219

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Systec Industrial Systems GmbH
Nottulner Landweg 90
48161 Münster
Telefon: +49 (2534) 800-170
Telefax: +49 (2534) 800-177
http://www.systec.de

Ansprechpartner:
Ulrich Klose
Mechatronik und Automatisierungstechnik
Telefon: +49 (2534) 8001-165
Fax: +49 (2534) 8001-77
E-Mail: u.klose@systec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Modernste Türtechnik – zweifach ausgezeichnet

Gleich zwei Auszeichnungen des „Rats für Formgebung" würdigen aktuelle GEZE Türtechnik Lösungen: De r Türschließer TS 5000 SoftClose ist „Winner" in de r Kategorie „Gebäudeausstattung" bei den ICONIC Awards 2019: Innovative Interior. Zudem erhielt die Read more…

Produktionstechnik

Ehrung der Firmenjubilare von Hymer-Leichtmetallbau

Welches Ansehen ein Unternehmen als Arbeitgeber hat, lässt sich auch an der Treue der Mitarbeiter ablesen. Die ist beim süddeutschen Hersteller für Steigtechnik und Automotive-Systemkomponenten Hymer-Leichtmetallbau offenbar groß: Auch in diesem Jahr wurden wieder elf Read more…

Produktionstechnik

KNIPEX gewinnt den 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis

KNIPEX, der führende Hersteller von Zangen für Anwender in Handwerk und Industrie, wurde von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. mit der Auszeichnung „Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2019 – Sieger mittelgroße Unternehmen“ gekürt. Der Preis zeichnet Unternehmen aus, Read more…