medways e.V. – der Branchenverband Medizintechnik/Biotechnologie freut sich über einen Neuzugang: Die SmartDyeLivery GmbH aus Jena entwickelt funktionalisierte Nanopartikel für medizinische Anwendungen.

Innovative Nanopartikel, die im Körper selbst ihren Weg zum gewünschten Zielort finden und die verpackten Wirkstoffe nur dort kontrolliert freisetzen wo sie gebraucht werden – dafür steht SmartDyeLivery. Die patentierte Funktionalisierung der Partikel mit Farbstoffen wirkt hierbei wie ein Navigationssystem im Körper.

Derzeit fokussiert sich das Team auf eine therapeutische Anwendung bei septisch bedingtem Leberversagen. Wegen fehlender Therapieoptionen versterben Patienten mit dieser Komplikation heute in mehr als 90% der Fälle. „Unsere universelle Plattformtechnologie birgt das Potential, zukünftig effizientere und nebenwirkungsärmere Behandlungswege zu gehen und so Leben zu retten“, davon ist Geschäftsführer Dr. Marc Lehmann überzeugt. Vorteil der patentierten Trägerplattform ist, dass es baukastenartig für weitere Therapiegebiete angepasst werden kann. Auch im Bereich der Diagnostik und dem zunehmend an Bedeutung gewinnenden Gebiet der Theranostik sind zahlreiche Anwendungen möglich.


SmartDyeLivery freut sich, zukünftig von den medways-Serviceangeboten profitieren zu können und vertraut auf eine erfolgreiche und fruchtbare Zusammenarbeit.

Über medways e.V.- der Branchenverband Medizintechnik/Biotechnologie: 1999 gegründet ist medways seit fast 20 Jahren ein kompetenter Ansprechpartner für Forschungsprojekte, zur Zulassung von Medizinprodukten, der Einführung von QM-Systemen nach DIN EN ISO 13485 und der Mitarbeiter-Weiterbildung. In diesen Feldern unterstützt medways e.V. seine Mitgliedsunternehmen und Partner mit vielfältigen Serviceangeboten in den Funktionseinheiten Service Center, Research Center und medways Academy. Weitere Informationen finden Sie unter: www.medways.eu Über die SmartDyeLivery GmbH: 

 

Über die SmartDyeLivery GmbH

Die SmartDyeLivery GmbH entwickelt spezifische, nanopartikelbasierte Transporter für therapeutische, diagnostische und theranostische Anwendungen. Ziel ist die Bereitstellung neuer Therapieoptionen für bisher nicht oder schwer behandelbare Erkrankungen, um so Menschenleben retten zu können. Die zugrundeliegenden Technologien sind patentrechtlich geschützt und wurden mit einem Sonderpreis im Rahmen des Thüringer Innovationspreises ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.smartdyelivery.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartDyeLivery GmbH
Botzstraße 5
07743 Jena
Telefon: +49 (3641) 948770
http://www.smartdyelivery.de

Ansprechpartner:
Dr. Marc Lehmann
Geschäftsführer
Telefon: +49 (3641) 948-770
E-Mail: contact@smartdyelivery.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

Das Inlay mit dem Chamäleoneffekt: supertransluzentes VITA ENAMIC® ST

Auf der Suche nach dem perfekten Inlaymaterial für die tägliche Praxis kommt man an VITA ENAMIC ST nicht vorbei. Der supertransluzente CAD/CAM-Block für die effiziente Chairsidebehandlung beruht auf dem seit 2013 klinisch bewährten hybridkeramischen Bauplan. Read more…

Medizintechnik

VITA ADIVA® FULL ADHESIVE: Behalten Sie den volladhäsiven Durchblick!

Keramik braucht die richtige Chemie Jedes keramische Restaurationsmaterial braucht seinen optimalen chemischen Partner für eine zuverlässige intraorale Befestigung. Die volladhäsive Zementierung ist der Schlüssel für die Langlebigkeit von Feldspat-, Glas- und Hybridkeramik. Mit VITA ADIVA Read more…

Medizintechnik

Das hülsenlos geführte keramische Implantat

Die Insertion von Implantaten mittels schablonengeführter Chirurgie ist mittlerweile ein in Wissenschaft und Praxis etabliertes Verfahren, um unter Ausnutzung des vorhandenen Knochenangebots minimalinvasiv, prothetisch sinnvoll und sicher zu implantieren [1][2]. Einteilige keramische Implantate können im Read more…