Verbunden mit dem Jubiläum im Brandschutz nutzten die OBO-Experten die diesjährige FeuerTrutz, die internationale Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz, um das einmalige BSS-Gewinnspiel ins Leben zu rufen. Rund acht Wochen hatten die potentiellen Gewinner Zeit, um sich zu registrieren, einige Fragen richtig zu beantworten  und um dann einer von fünf glücklichen Gewinnern zu werden.

Die Resonanz war riesig, mehrere hundert Teilnehmer waren dabei – jetzt steht fest, wer einen der fünf Preise gewonnen hat. Der fünfte Platz, ein Erlebnis in einem Flugsimulator, geht nach Füssen, in Bayern. Der vierte Platz, 1 x 2 BVB Tickets, wird durch einen Mendener, im Sauerland, eingelöst und der dritte Platz, eine Oldtimer-Fahrt zum Feuerwehrmuseum bei München, geht nach Cottbus und in Wissmar freuen sich zwei Gewinner über einen Kurztrip nach Hamburg, inklusive einer Führung durch die Elbphilharmonie.

Der Hauptpreis, eine einwöchige Reise für zwei Personen mit exklusivem Feuerwehr-Programm in New York, wurde Anfang Juni in der Nähe von Bielefeld übergeben.  


„Jetzt bin ich aber baff und kann gar nichts sagen – wir haben schon spekuliert, was der Gewinn sein könnte. Ich habe noch nie etwas gewonnen und nun gleich eine Reise. Großartig, ich freue mich sehr und danke OBO für den Preis“, freut sich der kaufmännische Projektabwickler bei der Überraschungs-Übergabe.

Mit dem Hauptgewinn traf es zufälligerweise einen echten Feuerwehrmann des Musikzuges Oelde. „Ich kenne OBO schon seit Jahren und OBO ist für mich ein treuer Begleiter mit Produkten von hoher Qualität“, erklärt der 46jährige Familienvater.

40 Jahre Erfahrung im Bereich Brandschutz – seit jeher versorgt OBO Bettermann seine Kunden mit dem Wissen und den erforderlichen Produkten, um Gebäude sicher für den Brandfall zu machen. Die Produktentwicklung legt ihren Fokus intensiv auf den baulichen Brandschutz und damit auf die Sicherheit der Menschen. Zusammen mit einem erfahrenen Team stehen für die Experten die drei Schutzziele

  • Brandausbreitung begrenzen
  • Flucht- und Rettungswege sichern
  • Elektrische Funktionen erhalten

im Vordergrund – damit in erster Linie das Ziel, Menschenleben zu schützen.

 

 

Über die OBO BETTERMANN GmbH & Co. KG

OBO Bettermann ist weltweit mit 40 Tochtergesellschaften in über 60 Ländern präsent. Das Produktspektrum von OBO umfasst 30.000 Artikel der Elektroinfrastruktur, bei denen Systeme für Verbindungen und Befestigungen, Transienten und Blitzschutz, Kabeltragtrassen, Brandschutz, Leitungsführungen, Einbaugeräte und Unterflurinstallationen eingesetzt werden.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit 4.000 Mitarbeiter und erreicht einen Jahresumsatz von mehr als 550 Mio. Euro. OBO Bettermann besitzt eigene Werke in Deutschland, in Ungarn, der Schweiz, den USA, Großbritannien, Südafrika, Indien und in Russland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OBO BETTERMANN GmbH & Co. KG
Hüingser Ring 52
58710 Menden
Telefon: +49 (2373) 89-1646
Telefax: +49 (2373) 89-1233
http://www.obo-bettermann.com/

Ansprechpartner:
Sandra Biener
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2371) 7899-2000
Fax: +49 (2371) 7899-2500
E-Mail: biener.sandra@obo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Christoph Kirschner zum Director Media bei iCrossing Deutschland berufen

Christoph Kirschner übernimmt ab sofort die Position des Director Media bei iCrossing Deutschland. Er berichtet direkt an Dirk Thum, Geschäftsführer der iCrossing GmbH. In dieser Funktion verantwortet Christoph Kirschner die strategische Entwicklung des Bestandsgeschäftes im gesamten Read more…

Firmenintern

Ilona Jarabek in Präsidium des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft gewählt

Ilona Jarabek, Präsidentin des EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. und Geschäftsführerin der Musik- und Kongresshalle Lübeck ist in das Präsidium des BTW Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft gewählt worden, um hier die Interessen der Veranstaltungsbranche Read more…

Firmenintern

60 Jahre Familienunternehmen – W&H feiert großes Jubiläum

Am 7. Dezember feierte W&H sein 60-Jahr-Jubiläum mit einer großen Gala im Kongresshaus Salzburg gemeinsam mit mehr als 900 Mitarbeitern und deren Partnern sowie Ehrengästen aus Politik und Industrie. W&H wurde 1890 in Berlin gegründet Read more…