Die von macio für YXLON International entwickelte Bedienoberfläche für die neue Generation seiner industriellen Computertomographie-Systeme wurde zum Sieger des renommierten German Innovation Awards 2018 gekürt.

Der begehrte German Innovation Award zeichnet in zwei Wettbewerbsklassen »Excellence in Business to Consumer« und »Excellence in Business to Business« innovative Produkte und Projekte sowie ihre Hersteller und Gestalter aus. In der Kategorie »Excellence in Business to Business« können macio und YXLON sich über ein gemeinsames Erfolgsprojekt freuen. Gegen 450 Einreichungen setzte es sich als Siegerprojekt durch, das von einer hochkarätigen Fachjury nach den Kriterien Innovationsgüte, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit ausgewählt wurde.

„Geminy“ gehört zum Entwicklungsprojekt der hochauflösenden CT-Systeme YXLON FF 20/35 CT, und wird nun auch erfolgreich im brandneuen Prüfsystem YXLON FF85 CT eingesetzt. Von macio nach den Anforderungen von YXLON entwickelt, ermöglicht die Software via Smart-Touch-Bedienung eine intuitive Steuerung der CT-Systeme. Die logische Aufteilung über zwei Monitore vereinfacht die Analyseprozesse und verkürzt die Einarbeitung der Prüfer, so dass binnen kurzer Zeit produktiv gearbeitet werden kann. Nutzerorientierte Profile gewährleisten dem gelegentlichen sowie dem erfahrenen Anwender optimale Prüfergebnisse und führen zu mehr Effizienz im Prüfalltag.


„Mit dem German Innovation Award für die Produktinnovationen einer technischen Software ausgezeichnet zu werden ist fantastisch. Über die Anerkennung freuen wir uns sehr und sie wird uns beflügeln, auch in Zukunft mit unseren Kunden für ihre Produkte innovativ zu arbeiten,“ freut sich Stefanie C. Zürn, Head of Design bei der macio GmbH.

Jan Tamm, Vice President Strategic Marketing bei YXLON: „Die Unterstützung der User-Interface- und User-Experience-Experten von macio hat unsere Erwartungen übertroffen und uns ermöglicht, dass wir unser Ziel einer einfachen und intuitiven Bedienung unserer Produkte umsetzen konnten.“

Der German Innovation Award zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden. Denn: Innovationen, die Zukunft gestalten und das Leben verbessern, gibt es in allen Branchen. Manchmal sieht man sie auf den ersten Blick – oftmals aber auch nicht. Das will der German Innovation Award ändern. Er macht großartige Leistungen für ein breites Publikum sichtbar und sorgt für eine erfolgreiche Positionierung am Markt.

Über macio

Die macio GmbH ist Entwicklungspartner für kundenspezifische Softwarelösungen für den Maschinen-, Geräte- und Anlagenbau sowie die Medizintechnik. Die Besonderheit an macio ist das Angebot von User Interface Design und Software Engineering aus einer Hand bei der Entwicklung von Human Machine Interfaces. Angefangen bei der Anforderungsaufnahme über Konzeption, Design und Implementierung bis hin zur Serienreife entwickelt macio Softwarelösungen für embedded-Systeme, Desktop-, Web- sowie Smartphone-Anwendungen.

 

Über die YXLON International GmbH

YXLON International entwickelt und fertigt Röntgen- und CT-Prüfsysteme für die unterschiedlichsten Anwendungen und Branchen. Ob in der Luft- und Raumfahrt, der Automobil- oder der Elektronikindustrie, zu unseren Kunden gehören die größten Produzenten, die weltweit auf unsere Qualität vertrauen.

Der Name YXLON steht für Sicherheit und Qualität bei allen Arten von Gussteilen, bei Reifen, elektronischen Komponenten, Turbinenschaufeln, Schweißnähten und vielem mehr. Unser Produktportfolio umfasst Röntgensysteme zum Einbau in Röntgenprüfräume, universelle Röntgenprüfsysteme auf Basis von Vollschutzgeräten ebenso wie kundenspezifische Lösungen. Ob manuell, semi- oder vollautomatisch betrieben, unsere Prüfsysteme sind ideal für den Einsatz in Forschung & Entwicklung und können in jeden Produktionsprozess integriert werden.

Bereits seit 2003 gehören CT-Systeme zu unserem Produktportfolio. Die Computertomografie bietet dreidimensionale Einblicke in Prüfteile und ermöglicht damit z.B. die Analyse von inneren Strukturen, dimensionelle Messungen oder Soll-Ist-Vergleiche zu CAD-Daten. Neben einer genaueren Prüfbeurteilung gegenüber der Radiografie liefert die Computertomografie auch wertvolle Informationen für den Produktionsprozess. Darüber hinaus erlauben unsere Mikrofokussysteme detaillierte Einblicke in feinste Strukturen und kleinste Bauteile.

Mit unserer Zentrale in Hamburg und Vertriebs- und Service-Standorten in Tokio, Osaka, Hudson (Ohio), San Jose (Kalifornien), Beijing, Shanghai, Hattingen und Heilbronn sowie einem Repräsentantennetz in über 50 Ländern sind wir als YXLON weltweit bei unseren Kunden vor Ort.

Seit 2007 gehört YXLON International zur COMET Group.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

YXLON International GmbH
Essener Bogen 15
22419 Hamburg
Telefon: +49 (40) 52729-0
Telefax: +49 (40) 52729-170
http://www.yxlon.com

Ansprechpartner:
Gina Naujokat
Marketing Communications
Telefon: +49 (40) 52729-404
Fax: +49 (40) 52729-170
E-Mail: gina.naujokat@hbg.yxlon.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Produktionstechnik

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Bündelung von Prozessdaten in der additiven Fertigung

Die SCANLAB GmbH, Hersteller von hochwertigen Laser-Scan-Lösungen, zeigt auf der Fachmesse formnext 2019 in Frankfurt erstmalig die Möglichkeiten einer erweiterten Scan-System-Regelung, die über eine intelligente Schnittstelle Daten verschiedener Sensoren auslesen kann. Damit unterstreicht das Unternehmen Read more…

Produktionstechnik

dp polar und ALTANA präsentieren innovative 3D-Druck Lösung für die industrielle Serienfertigung

Weltweit erster 3D-Drucker, der über einen kontinuierlich rotierenden Drucktisch bisher unerreichte Produktivität mit hoher Präzision vereint und damit den Weg vom Prototyping in die industrielle Serienfertigung weist Damit entstehen Bauteile bis zu 20-mal schneller in Read more…

Produktionstechnik

Rückrufe vermeiden: „Sili-Blue“-Flachdichtungen bieten in der Lebensmittelproduktion mehr Sicherheit

14. November 2019. Immer wieder sorgen Rückrufaktionen für Aufsehen. Viele dieser Rückrufe wären vermeidbar, wenn der Defekt eines Bauteils in der Produktionsanlage sofort erkannt würde. Die Flachdichtung „Sili Blue“ von RESOGOO setzt genau hier an: Read more…