Den Zuschlag für die Projektrealisierung als Generalunternehmer erhielt Aberle GmbH, der Systemintegrator im Geschäftsfeld Logistik-Systeme des internationalen Technologiekonzerns Körber.

Der Leistungsumfang des Systemintegrators für hochkomplexe Automationsprojekte unter dem Dach von Körber Logistics basiert auf einer Anlagenplanung von Metroplan aus Hamburg. Er umfasst neben der Paletten- und Behälterfördertechnik insbesondere die Einrichtung eines automatisierten Hochregallagers (HRL) und eines Automatischen Kleinteilelagers (AKL) für die mehr als 100.000 lagerfähigen Artikel der Gruppe. In dem viergassigen HRL stehen künftig ca. 24.000 Palettenstellplätze zur Verfügung. Die Dach- und Wandverkleidung gehört ebenfalls mit zum Aberle Lieferumfang. Das siebengassige AKL bietet Platz für 228.000 Behälter. Das Design für optimal koordinierte Materialflüsse der Anlage wird Aberle in einem Simulationsprojekt auf die erforderlichen Leistungskennzahlen auslegen.

Zur effizienten Wareneingangsprüfung, Kommissionierung und Finalisierung installiert der Systemintegrator spezielle Arbeitsplätze, die nach Erfordernissen an die jeweilige Fördertechnik angebunden sind. Als weitere Ausstattungskomponenten bringt Aberle unter anderem Scherenhubtische, Waagen sowie Kartonagenverdichter, stationäre Palettenwickler, Kartonvakuumheber und -umreifer ein. Kommissionierung und Wertstoff-Kreisläufe werden Wertstoffbehältern, Ecosit-Behältergestellen und Kartongestellen unterstützt.


Für die Steuerung der Anlagen-Hardware implementiert Aberle einen leistungsstarken Materialflussrechner. Die Anlagen- und Prozessvisualisierung erfolgt mit dem Prozess Management System PMS-V von Aberle. Bei der Warehousing-IT für das neue Logistikzentrum setzt Böllhoff auf das Lagerverwaltungssystem (LVS) inconsoWMS X. Das ebenfalls zur Körber Logistics gehörende Aberle-Schwesterunternehmen Inconso wurde von der Böllhoff-Gruppe parallel zur Auftragsvergabe an Aberle mit Zuschnitt und Implementierung des modular konzipierten LVS beauftragt.

Die Fertigstellung des neuen Logistikzentrums ist für Herbst 2019 geplant. In der ersten Ausbaustufe sollen dort in den kommenden Jahren etwa 100 Arbeitsplätze entstehen. Das mehr als zehn Hektar große Grundstück bietet zudem genügend Reserven für weiteres Wachstum.

Der Spatenstich für dieses Neubauprojekt erfolgt am 16.06.2018 in Oelsnitz

Über Körber Logistics

Das zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörende Geschäftsfeld Körber Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim, Hessen, ist führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter der Dachmarke Körber Logistics liefert das Geschäftsfeld digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse,Distributionszentren, E-Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Dachmarke vereint in drei Geschäftsbereichen die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (Systemintegration), Langhammer GmbH und Riantics A/S (Produktlösungen) sowie Aberle Software GmbH, DMLogic, HighJump und Inconso AG (Software). Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über  Lager-, Palettier-, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software.
 
Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit mehr als 130 Produktions-, Service und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma-Systeme, Tissue und Tabak, Unternehmensbeteiligungen und Körber Digital bieten.
 

Über die Aberle GmbH

Die Aberle GmbH aus Leingarten, Baden-Württemberg, ist Generalunternehmer für automatisierte Intralogistik-Systeme und dynamische Automatisierungsprojekte. Aberle tritt als herstellerunabhängiger Systemintegrator mit hohem Individualisierungsgrad der eingesetzten Technik auf. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Beratung, Planung, Softwareentwicklung, Projektrealisierung, Service und Wartung aus einer Hand. Die Bandbreite an Referenzen reicht von einfachen bis zu hochkomplexen Intralogistikprojekten in den unterschiedlichsten Branchen. Das Unternehmen ist auch in der Modernisierung von Logistikanlagen tätig. Aberle unterhält Standorte in Deutschland, Frankreich und Österreich. Das Unternehmen gehört dem Geschäftsbereich Systemintegration an und ist Teil des zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörenden Geschäftsfelds Logistik-Systeme.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Aberle GmbH
Daimlerstraße 40
74211 Leingarten
Telefon: +49 (7131) 9059-0
Telefax: +49 (7131) 9059-59
http://www.aberle-automation.com

Ansprechpartner:
Andrea Fellmann
Marketingkoordination
Telefon: +49 (7131) 9059-390
E-Mail: andrea.fellmann@aberle-logistics.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Intralogistik

Neues FlexQube Team in Deutschland einsatzbereit!

Seitdem wir im Frühjahr 2018 auf der LogiMAT in Stuttgart zum ersten Mal in Deutschland ausgestellt haben, ist unser deutsches Team sehr schnell expandiert. Wir haben unseren Vertriebsleiter Jan Brettmann kurz nach der LogiMAT ins Read more…

Intralogistik

Auf den richtigen Ansprechpartner bei der Inventur kommt es an

Die Inventurzeit rückt näher! Das merken auch immer mehr Unternehmen und bereiten sich entsprechend vor, damit die jährliche Bestandsaufnahme so reibungslos und kostengünstig erfolgt wie erhofft. Doch wie jedes Jahr muss man sich den ständig Read more…

Intralogistik

Das mobile Handheld, das den Mobile Computer Markt revolutioniert

Ein Gerät für alle Bereiche der Lieferkette Der Zebra TC8000 verspricht eine deutliche Steigerung der Produktivität, bündelt viele Funktionen in einem Gerät und unterstützt Ihre Mitarbeiter bei den täglichen Herausforderungen. Dabei kann das Gerät dank Read more…