Das mit dem renommierten INNOVATIONSPREIS R+T 2018 ausgezeichnete MODULARE SYSTEM von Burda WTG bietet nicht nur Sofortwärme und sanftes Licht, sondern bringt auch Abkühlung auf die Terrasse. Dafür werden Kühlungsmodule in Form von Düsen an das System montiert, die, angeschlossen an eine Pumpe, feinsten Wassernebel versprühen. Dieser führt zu einer gefühlten Temperatursenkung von um die 10 bis 15 Grad. Der Wirkungsradius einer Kühlungsdüse beträgt circa 6 qm.

Patentierte Kühlung für heiße Terrassen

Das MODULARSYSTEM bietet für jede Klimazone die optimale Temperaturregelung in Außenbereichen jeder Größenordnung. Und das in jeder Farbe, Länge und allen gewünschten Funktionen von der Heizung mit wasserdichten Infrarotheizstrahlern über die Beleuchtung mit LED Lichtmodulen bis hin zur erfrischenden Abkühlung.


Nicht nur private oder gewerbliche Objekte in heißen Klimazonen profitieren von der patentierten Systemlösung. Auch hierzulande begeistert das „All-in-One“ Konzept mit schickem Design und Flexibilität. An heißen Tagen kommen die Kühlungsdüsen zum Einsatz, die an jeder beliebigen Stelle in das Modulare Set integriert werden können. Die Kühlungsdüsen werden mit einer Pipeline (wahlweise Stahl oder Polyamid) an eine Hochdruckpumpe (mindesten 70 Bar) angeschlossen. Diese wird mit einem haushaltüblichen Wasseranschluss verbunden. Bei Aktivierung der Pumpe zerstäuben die Düsen in individuell regulierbaren Intervallen feinsten Wasserdunst, der die Temperatur im Wirkungsradius (ca. 6qm p/Düse) spürbar absinkt. Wenn es am Abend kühl und dunkel wird, schenken die Heizstrahler angenehme Sofortwärme mit Infrarotkurzwellen und die LED Spots verströmen dezentes Licht auf der Terrasse.

Das patentierte Heating & Cooling Konzept unter dem eingetragenen Markennamen Perfectclime® gibt es auch als Einzelstrahler inklusive Pumpe und Zubehör bei Burda WTG.

Nominiert für den GERMAN GLOBAL DESIGN AWARD

Das MODULARSYSTEM – ein Konzept, das begeistert! Das fanden nicht nur die Juroren der Weltleitmesse R+T 2018 in Stuttgart, sondern auch die Veranstalter des renommierten German Design Awards 2019, für den das MODULARSYSTEM nominiert wurde.

Produktinfos unter: www.burdamodular.de oder http://www.burdawtg.de oder im Onlineshop unter https://shop.burdawtg.com/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Burda Worldwide Technologies GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 18
65760 Eschborn
Telefon: +49 (6173) 32424-0
Telefax: +49 (6173) 32424-24
http://www.burdawtg.de

Ansprechpartner:
Barbara Rübsam
Marketing & PR
Telefon: +49 (6173) 32424-23
E-Mail: br@burdawtg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Korrosion und Energieverluste sicher vermeiden

Bei der ökologischen Bewertung von Gebäuden steht oft die Kälte- und Klimatechnologie im Fokus, denn Kühlung ist sehr energie- und wartungsintensiv. Mit einer Optimierung der Kältenetze lässt sich viel erreichen – für Umwelt und Klima, Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Neues Brand-Schott für nicht brennbare Rohre

Verlässlicher Brandschutz in Gebäuden rettet Leben ist immer auch eine Frage der Details. Denn im Ernstfall reichen meist kleinste bauliche Unzulänglichkeiten und Hitze, Feuer oder gefährliche Rauchgase breiten sich schneller als erwartet aus. Vorbeugende bautechnische Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Biogas heizt und kühlt das Hotel Kloster Haydau

Das denkmalgeschützte hessische Kloster Haydau wurde vor kurzem zu einem internationalen Tagungskomplex mit moderner Hotelanlage umgebaut. Die Energieversorgung übernimmt größtenteils eine nahegelegene Biogasanlage, die neben Strom und Heizwärme auch Kühlwasser für die hoteleigenen Klimaanlagen liefert. Read more…