Jeden einzelnen Pinselstrich wahrnehmen, der Hand des Künstlers folgen und selbst kleinste Details erkennen: Vollkommen neue Möglichkeiten der Darstellung von Kunst oder detailreichen Illustrationen eröffnet die Multitouch-Lösung „Easire® Magnify“ für Touchscreens, die 3M und die Interactive Scape GmbH gemeinsam vorstellen. Mit einer intuitiv benutzbaren Lupe kann der Betrachter am Touchscreen beliebig in Abbildungen hineinzoomen. Experten erwarten davon vollkommen neue Perspektiven beispielsweise für die Museumsdidaktik.

Hochauflösende Bilder, die in dazugehörige Content Management Systeme eingepflegt sind, können am 3M Touchscreen mit der Speziallupe von Interactive Scape nach Belieben vergrößert und betrachtet werden. Die Handhabung ist selbsterklärend, ein Drehen an der Lupe in Uhrzeigerrichtung genügt, um einen einzelnen Bildausschnitt hervorzuheben – während die Gesamtdarstellung des Bildes unverändert bestehen bleibt. Dies macht es dem Betrachter möglich, das Bild viel intensiver und näher zu erleben, als es üblicherweise im Museum möglich wäre. Museumspädagogische Programme lassen sich mit der Vergrößerungslupe in Zukunft kreativ und abwechslungsreich für verschiedene Zielgruppen gestalten. Im Web hingegen wäre eine ähnliche interaktive Darstellung nicht möglich.

Vergrößerung bis in kleine Details
Die Applikation ist so einfach wie überzeugend – und stellte dennoch enorme Anforderungen an die Entwickler. Die größte Hürde stellt es dar, den Vorgang der Vergrößerung elegant und smooth darzustellen, ohne jegliche Verluste in der hochauflösenden Bilddarstellung. Dazu bedienten sich die Entwickler einer besonderen Lösung: Jedes Bild wird vom System automatisch in eine Vielzahl von Kacheln umgerechnet, um die Daten auf eine verarbeitbare Größe zu bringen.


Easy to use für Museen und andere Einrichtungen
Die überzeugende Darstellungsqualität geht dabei Hand in Hand mit einer einfachen Handhabung „easy to use“: Das Hochladen der gewünschten hochauflösenden Bilddatei genügt bereits, um ein Kunstwerk mit „Easire® Magnify“ im Museum neu zu inszenieren. Lizenzgebühren werden nicht erhoben, auch ein externer Service ist nicht erforderlich. Nach einer kurzen Einweisung können Museen das Gesamtsystem aus 3M Touchscreen, Software und Lupe von Interactive Scape vollkommen autark nutzen. Auch die Anforderungen an die Hardware lassen sich mit marktüblichen Prozessoren und Grafikkarten abbilden.

Attraktive Möglichkeiten für viele Anwendungsbereiche
Das System ist marktfähig und ab sofort erhältlich. Das Interesse aus der Museumswelt ist bereits groß. Aber auch in anderen Bereichen ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten – etwa in der Medizin bei der Detailanalyse von bildhaften Darstellungen oder auch im Bereich Architektur zur interaktiven Präsentation von Plänen und Immobilienprojekten.

3M ist eine Marke der 3M Company.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Anja Ströhlein
Corporate Communications
Telefon: +49 (2131) 14-2854
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: astroehlein@mmm.com
Markus Meier
Telefon: +41 (44) 724-9287
E-Mail: pressnet.de@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Neu für die Transportsicherung: Scotch Fixierungsklebeband 8899HP

Das neue Scotch Fixierungsklebeband 8899HP sichert Gerätekomponenten und Kleinteile während der Herstellung und des Transports besonders zuverlässig und beugt so Transportschäden vor. Es ist einfach anzubringen und lässt sich sauber und rückstandsfrei auch von empfindlichen Read more…

Produktionstechnik

3M Scotchlite Reflective Material 9945 für 100 Zyklen Industriewäsche

Höchste Anforderungen an die reflektierende Schutzkleidung erfüllt das neue 3M Scotchlite Reflective Material 9945. Mit 100 Zyklen Industriewäsche nach ISO 15797-8 bietet es Spitzenwerte in der Waschleistung. Das Material zeichnet sich durch flammhemmende Eigenschaften aus, Read more…

Produktionstechnik

Workshop „Lebendige Glasoberflächen“ an der TU Ilmenau

Am 27. und 28. November 2019 veranstaltet die Technische Universität Ilmenau den Workshop „Lebendige Glasoberflächen“. Internationale Experten aus Industrie und Forschung diskutieren aktuelle Erkenntnisse und Forschungsergebnisse. Im Mittelpunkt des 10. Workshops Lebendige Glasoberflächen“ steht die Read more…