Altair (Nasdaq: ALTR) hat das geistige Eigentum des in Kalifornien ansässigen Unternehmens CANDI Controls, Inc. sowie die erfahrenen Software- und Technologie-Teams des Unternehmens übernommen und in seine IoT Organisation eingebunden, um die Bandbreite seines Carriots™ Lösungsangebotes zu erweitern. Das Unternehmen CANDI wurde in 2009 mit Start-up Kapital gegründet und hat eine moderne Plattform entwickelt, die verschiedene Datenprotokolle für Edge Gateway Computer bei ihrer Kommunikation mit IoT Geräten unterstützt. Darüber hinaus hat CANDI Geschäftsbeziehungen zu wichtigen IoT Anbietern wie unter anderem Google, Microsoft und Intel aufgebaut.

Die CANDI Software wurde entwickelt, um Systeme und Equipment einfach mit Cloud-basierendem Monitoring und Control Services zu verbinden und ganzheitlich zu integrieren. Dies unterstützt Unternehmen dabei, ihre Performance deutlich zu verbessern, Ressourcen einzusparen und dauerhaft Betriebskosten zu senken. Sensordaten können mittels Machine Learning und Werkzeugen für Predictive Analytics analysiert, visualisiert und bearbeitet werden, um Ereignisse vorherzusagen und präskriptiv Aktionen festzulegen, die mit den Unternehmenszielen im Einklang stehen.

„Altairs Vision ist es, zu ermöglichen, Digital Twin Simulationen und prädiktive/präskriptive Analytik-Lösungen in der Cloud oder auf Edge Gateway Computern auszuführen, um die Performance sowohl von Industrieanlagen als auch Endkundengeräten zu optimieren", sagte James Scapa, Founder, Chairman und CEO bei Altair. „Wir sind überzeugt davon, dass diese Übernahme wichtig ist, um unsere Kunden bei der digitalen Transformation zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass ihre Produkte in dem heutigen, sich schnell wandelnden Umfeld aus verbundenen Ecosystemen und Smarten Geräten wettbewerbsfähig bleiben.”


Über die Altair Engineering GmbH

Durch den Einsatz von Simulation, Machine Learning und Optimierungsmethoden gestaltet Altair Designmethodik und Entscheidungsprozesse über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg neu. Mit unserem großen Portfolio an Simulationstechnologien sowie einem patentierten, Unit-basierten Softwarelizenzmodell ermöglichen wir unseren Kunden simulationsgetriebene Innovation. Mit weltweit über 2000 Mitarbeitern liegt der Hauptsitz des Unternehmens in Troy, Michigan. Außerdem ist Altair mit 71 Niederlassungen in 24 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.altair.de.

Über Altair Carriots™
Carriots ist eine offene Internet of Things (IoT) Plattform, die für Asset Monitoring, Predictive und Prescriptive Maintenance und Digital Twin Projekte ausgelegt wurde. Entwickelt für die digitale Transformation von heute und die Innovationen von morgen beschleunigt Carriots die IoT Entwicklung und bietet einfache, mit den Projekten wachsende Skalierbarkeit. Um mehr zu erfahren und um Carriots kostenfrei zu testen, besuchen Sie bitte: www.carriots.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Altair Engineering GmbH
Calwer Str. 7
71034 Böblingen
Telefon: +49 (7031) 62080
Telefax: +49 (7031) 620899
http://www.altair.de

Ansprechpartner:
Mirko Bromberger
Marketing Director
Telefon: +49 (7031) 6208-0
Fax: +49 (7031) 6208-99
E-Mail: bromberger@altair.de
Evelyn Gebhardt
Presse
Telefon: +49 (6421) 968-4351
E-Mail: gebhardt@bluegecko-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

lastHello und Kanzlei Dr. Lüders & Partner geben Zusammenarbeit bekannt

Fast jeder Mensch hat einen digitalen Fußabdruck. Sei es nun in Form von Accounts in sozialen Netzwerken, Onlineverträgen oder sonstigen Konten und Zugängen. Aber nur die wenigsten kümmern sich zu Lebzeiten darum, was nach ihrem Read more…

Kooperationen / Fusionen

COMM-TEC und Lifesize bieten in Europa gemeinsam Lösungen für Kommunikation und Zusammenarbeit an

eue Vertriebspartnerschaft stellt das Portfolio von Lifesize für mehr Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereit. Lifesize®, ein weltweit tätiger Anbieter innovativer Videokonferenz- und Meetingraum-Lösungen, hat heute seine Vertriebspartnerschaft mit COMM-TECbekanntgegeben. Im Rahmen des neuen Read more…

Kooperationen / Fusionen

Kunst und Unterhaltung trifft Digitale Werbung

Getreu dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ stand der Juli ganz im Zeichen der Kooperation. Die Firma ETHA GmbH & Co. KG durfte erneut das Unternehmen Beaming Arts aus Berlin bei sich im bayrischen Firmensitz begrüßen Read more…