Bereits in Kürze wird die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auch hierzulande Anwendung finden. Doch laut Digitalverband Bitkom wird bis dahin nur jedes achte Unternehmen die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung vollständig umgesetzt haben. Da die Verordnung bereits 2016 in Kraft trat und intensiv kommuniziert wurde, sind seitens der Behörden keine weiteren Karenzzeiten zu erwarten. So manchen Datenschutzbeauftragten dürfte das unruhig stimmen, denn bei Verstößen gegen die Datenschutzbestimmungen der DSGVO drohen empfindliche Bußgelder von bis 20 Millionen Euro bzw. 4% des Jahresumsatzes in besonders gravierenden Fällen. Damit es nicht so weit kommt, verschafft das Hamburger IT-Beratungshaus akquinet Unternehmern mit „Smart DSGVO“ schnell eine belastbare IT-Compliance.

akquinets „Smart DSGVO“ kombiniert datenschutzrechtliche Audits eines Fachjuristen mit den Vorzügen einer DSGVO-Lösung, die alle erforderlichen Maßnahmen IT-seitig abbildet. akquinet ist aktuell eines der wenigen Unternehmen, die eine solche Kombination aus IT-Lösung und Rechtsberatung anbieten. Das smarte Produkt verschafft Unternehmern Gewissheit, denn es ist genauso vielseitig wie die Anforderungen der DSGVO: Aus einer Analyse aller datenschutzrelevanten Prozesse entsprechend den Prüfkriterien der zuständigen Landesämter für Datenschutz, leitet ein Fachjurist einen Maßnahmenkatalog ab. Bei dessen Umsetzung hilft akquinets IT-Verwaltungslösung. Sie erleichtert im Kern die vorgeschriebene Erstellung von Verzeichnissen der Verarbeitungsverfahren einschließlich strukturierter Datenschutzfolgeabschätzungen und der Dokumentation aller technisch-organisatorischen Maßnahmen. Die Suite ist zudem mit einer Dokumenten- und Vertragsablage ausgestattet. Im Falle einer Datenpanne oder behördlicher Prüfungen ermöglichen Exportschnittstellen eine umgehende Auswertung.

Neben namhaften Sozialen Netzwerken, deren Kerngeschäft in der Aggregation und Analyse personenbezogener Daten liegt, sollten sich besonders Unternehmen, die sich mit personalisierten CRM-Instrumenten exponieren, näher auf das Thema Betroffenenrechte nach DSGVO vorbereiten. Denn EU-Bürger haben gegenüber datenverarbeitenden Unternehmen nun einen Anspruch auf Auskunft, Löschung und Datenexport in maschinenlesbarer Form. Smart DSGVO bietet für diesbezügliche Anfragen ein Self-Service-Portal, das Unternehmen eine schlanke Fallbearbeitung ermöglicht. Betroffene bekommen die Möglichkeit, Anfragen über eine CI-konforme Benutzeroberfläche an den Kundesupport zu richten. Grundlegende Fragen werden hierbei von einem Chatbot abgeklärt und zur Bearbeitung an den Customer Service weitergeleitet. Smart DSGVO verteilt Anliegen an Sachbearbeiter und unterstützt die Fallbearbeitung über alle Service Levels hinweg. Die integrierte Statusnachverfolgung sorgt für eine lückenlose Bearbeitung. Smart DSGVO ist als Cloud-Lösung verfügbar oder kann alternativ über akquinets TÜV-IT zertifizierte und ausfallsichere Twin-Datacenter gehostet werden.


Weitere Fachinformationen zu Smart DSGVO erhalten Sie hier.

Über die akquinet AG

Die akquinet AG ist ein international tätiges, kontinuierlich wachsendes IT-Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Hamburg. Aktuell werden über 800 Spezialisten mit umfassenden Kenntnissen in zukunftsorientierten Technologien beschäftigt. Das Unternehmen hat sich auf die Einführung von ERP-Systemen und die Individualentwicklung von Softwarelösungen in den Bereichen Java, SAP sowie Microsoft spezialisiert. Speziell im Maschinen- und Anlagebau, im Versicherungsbereich, dem öffentlichen Sektor und der Logistik verfügt AKQUINET über langjährige Branchenexpertise und zertifizierte Lösungen.

Seine TÜV-IT zertifizierten Rechenzentren in Hamburg, Itzehoe und Norderstedt betreibt AKQUINET als Integrationsbetriebe. Standortübergreifende Projekte realisiert der IT-Anbieter über Niederlassungen in Deutschland, Polen und Österreich. Durch die Beteiligung an Partner Power, dem größten internationalen Partnernetzwerk von Microsoft Dynamics, führt AKQUINET internationale ERP-Implementierungen mit einer einheitlichen Methode durch

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

akquinet AG
Paul-Stritter-Weg 5
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 88173-0
Telefax: +49 (40) 88173-111
http://www.akquinet.de

Ansprechpartner:
Bettina Janssen
Leitung Marketing und PR
Telefon: +49 (40) 88173-108
Fax: +49 (40) 88173-111
E-Mail: bettina.janssen@akquinet.de
Florian Köfler
Telefon: +49 (40) 41620825
E-Mail: fk@prvhh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Auktionsende bei der SCALTEL AG

Zum „Abschlusspfiff“ ging am 09.05.18 um 17.00 Uhr, die Auktion des FC Bayern München Trikots zu Ende und zu seinem neuen Besitzer, Herrn Carlo Hailer, Teamleiter Beratung & Vertrieb bei der SCALTEL AG über. Als Read more…

Allgemein

TIS gewinnt LANXESS als Neukunden

LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2017 einen Umsatz von 9,7 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 19.200 Mitarbeiter in 25 Ländern beschäftigt. Das Unternehmen ist derzeit an 74 Produktionsstandorten weltweit präsent. Das Kerngeschäft von Read more…

Allgemein

LANCOM und Telekom testen Super-Vectoring

Der Breitbandausbau der Deutschen Telekom geht in eine neue, wichtige Runde. Seit kurzem läuft der Feldtest „Super-Vectoring“. Super-Vectoring stellt einen Innovationssprung dar, da hier Anschlüsse mit Bandbreiten bis zu 250 MBit/s für Millionen Haushalte und Read more…