Der Kabelspezialist kabeltronik bietet ab sofort in seinem Sortiment Videokabel, die der Bauprodukteverordnung (BauPVO) entsprechen. Derzeit stehen sechs Kabel-Typen der Leistungsklasse Eca in PVC- oder FRNC-Ausführung zur Auswahl – und zwar mit Abmessungen von 0.6/2.8 mm bis 1.4/6.6 mm. Gemäß BauPVO sind die Kabel mit einem CE-Kennzeichen und einer Leistungserklärung versehen.

 „Unsere neu zertifizierten Videokabel erfüllen die Kennzeichnungspflicht nach der Bauprodukteverordnung, die seit Juli 2017 verbindlich ist“, so Oliver Heberling, Geschäftsführer von kabeltronik, „und wir planen, weitere Produkte zertifizieren zu lassen.“ Auf Kundenwunsch können darüber hinaus auch andere Kabel aus dem aktuellen Sortiment geprüft und mit einer Leistungserklärung versehen werden. Für spezielle Bedarfe bietet kabeltronik ggf. auch die Neukonstruktion von Leitungen, die den Anforderungen der BauPVO entsprechen.

Hintergrund
Aus Brandschutzgründen fordert der Gesetzgeber, dass alle dauerhaft in einem Gebäude installierten Kabel und Leitungen mindestens die Anforderungen der Euroklasse Eca für „normal entflammbare Kabel“ erfüllen müssen. Bei der Feststellung der Konformität wird das Verhalten der Kabel im Brandfall zugrunde gelegt und je nach Flammausbreitung, Rauch- und Wärmeentwicklung sowie nach der Menge emittierter Gase in sechs Euroklassen eingeteilt. Seit Juli 2017 müssen entsprechende Kabel mit einem CE-Kennzeichen und einer Leistungserklärung versehen werden.


Über die kabeltronik Arthur Volland GmbH

Über kabeltronik

Seit 1983 ist kabeltronik Spezialist für hochwertige Kabel „made in Germany“. Das aktuelle Sortiment umfasst mehr als 2500 Artikel von Elektronik- und Industriekabeln bis hin zu Audio- und Videokabeln. Darüber hinaus bietet kabeltronik auch Sonderentwicklungen für spezielle Anforderungen. Zu den Kunden des Denkendorfer Unternehmens zählen namhafte Unternehmen aus der Industrie, Elektronikdistributoren, Groß- und Einzelhändler sowie Sendeanstalten, Studioausrüster und Tontechnikunternehmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

kabeltronik Arthur Volland GmbH
Mühlweg 6
85095 Denkendorf
Telefon: +49 (8466) 9404-0
Telefax: +49 (8466) 9404-20
http://www.kabeltronik.de

Ansprechpartner:
Oliver Heberling
Telefon: +49 (8466) 9404-18
E-Mail: oliver.heberling@kabeltronik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

HARTING ergänzt kompakte Steckverbinderfamilie har-flex® im Raster 1,27 mm um zwei neue Stapelhöhen

Mit neuen Stapelhöhen ist die Leiterplatten-Steckverbinder-Familie har-flex® stets die richtige Wahl für optimale Raumnutzung im Leiterplatten- und Gerätedesign. Sie schließen die vorerst letzte Lücke in der har-flex® Familie für Leiterkarten-Abstände von 8-20 mm. Mit einer Read more…

Elektrotechnik

HARTING bietet innovative Connectivity-Lösungen für die IIoT-Welt

In der vierten industriellen Revolution verschmelzen die physische und die digitale Welt immer mehr miteinander. Um Mehrwerte aus den Daten der Maschine zu generieren, wächst die Zahl an Sensoren und Aktoren rasant. Damit nimmt die Read more…

Elektrotechnik

Ha-Vis eCon Ethernet switches unterstützen hoch performante Bildgebungsprozesse

Die HARTING Technologiegruppe hat einen neuen Ethernet Switch entwickelt, der individuelle plug & play Gigabit Netzwerklösungen für datenintensive Applikationen ermöglicht. Bildgebende Prozesse gewinnen in allen Industriesegmenten zunehmend an Bedeutung. Von Qualitätsprüfungen innerhalb einer Produktionsanlage bis Read more…