Der Kabelspezialist kabeltronik bietet ab sofort in seinem Sortiment Videokabel, die der Bauprodukteverordnung (BauPVO) entsprechen. Derzeit stehen sechs Kabel-Typen der Leistungsklasse Eca in PVC- oder FRNC-Ausführung zur Auswahl – und zwar mit Abmessungen von 0.6/2.8 mm bis 1.4/6.6 mm. Gemäß BauPVO sind die Kabel mit einem CE-Kennzeichen und einer Leistungserklärung versehen.

 „Unsere neu zertifizierten Videokabel erfüllen die Kennzeichnungspflicht nach der Bauprodukteverordnung, die seit Juli 2017 verbindlich ist“, so Oliver Heberling, Geschäftsführer von kabeltronik, „und wir planen, weitere Produkte zertifizieren zu lassen.“ Auf Kundenwunsch können darüber hinaus auch andere Kabel aus dem aktuellen Sortiment geprüft und mit einer Leistungserklärung versehen werden. Für spezielle Bedarfe bietet kabeltronik ggf. auch die Neukonstruktion von Leitungen, die den Anforderungen der BauPVO entsprechen.

Hintergrund
Aus Brandschutzgründen fordert der Gesetzgeber, dass alle dauerhaft in einem Gebäude installierten Kabel und Leitungen mindestens die Anforderungen der Euroklasse Eca für „normal entflammbare Kabel“ erfüllen müssen. Bei der Feststellung der Konformität wird das Verhalten der Kabel im Brandfall zugrunde gelegt und je nach Flammausbreitung, Rauch- und Wärmeentwicklung sowie nach der Menge emittierter Gase in sechs Euroklassen eingeteilt. Seit Juli 2017 müssen entsprechende Kabel mit einem CE-Kennzeichen und einer Leistungserklärung versehen werden.


Über die kabeltronik Arthur Volland GmbH

Über kabeltronik

Seit 1983 ist kabeltronik Spezialist für hochwertige Kabel „made in Germany“. Das aktuelle Sortiment umfasst mehr als 2500 Artikel von Elektronik- und Industriekabeln bis hin zu Audio- und Videokabeln. Darüber hinaus bietet kabeltronik auch Sonderentwicklungen für spezielle Anforderungen. Zu den Kunden des Denkendorfer Unternehmens zählen namhafte Unternehmen aus der Industrie, Elektronikdistributoren, Groß- und Einzelhändler sowie Sendeanstalten, Studioausrüster und Tontechnikunternehmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

kabeltronik Arthur Volland GmbH
Mühlweg 6
85095 Denkendorf
Telefon: +49 (8466) 9404-0
Telefax: +49 (8466) 9404-20
http://www.kabeltronik.de

Ansprechpartner:
Oliver Heberling
Telefon: +49 (8466) 9404-18
E-Mail: oliver.heberling@kabeltronik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Hyperloop Projekt der ETH nutzt innovative Steckverbinder von Stäubli

Das junge Ingenieur-Team, das sich letztes Jahr mit seinem 3. Platz gegen 1200 Konkurrenten durchsetzte, qualifizierte sich auch dieses Jahr für die erneute Teilnahme am Wettbewerb in Kalifornien. Mit dabei ist auch Stäubli Electrical Connectors Read more…

Elektrotechnik

Service Robotik goes Industry

Auf der Automatica 2018 vom 19. bis 22. Juni zeigt das Automatisierungsunternehmen Pilz seine Systemlösungen für den Bereich Service-Robotik: Premiere in München haben die neuen Service Robotik Module des Unternehmens. Zu den weiteren Messethemen gehören Read more…

Elektrotechnik

Induktive Bauelemente „made by FRIWO“

Der deutsche Stromversorgungsspezialist FRIWO erweitert sein Produktportfolio: Neben Stromversorgungen, Ladegeräten und Akkupacks bietet FRIWO seinen Kunden nun auch induktive Bauelemente wie Wandler, Drosseln und Spulen aus der hauseigenen Fertigung in Vietnam an. Die Produktion unweit Read more…