+ Chefin der Digital Factory der Deutschen Bank wird ab 1. Juli 2018 Chief Information Officer und Mitglied der Geschäftsführung der Concardis Payment Group

+ Gruppe soll führender digitaler Paymentdienstleister in der DACH-Region werden

Nur wenige Tage nach ihrer Gründung gibt die Concardis Payment Group eine weitere wichtige Personalie bekannt: Jana Brendel, bislang Head of Digital Solutions bei der Deutschen Bank AG, übernimmt ab dem 1. Juli 2018 die Funktion des Chief Information Officer. Sie löst damit Catherine Sherwin von der Unternehmensberatung AlixPartners ab, die bislang als Interim CIO agierte. Mit Jana Brendel gewinnt die Concardis Payment Group erneut eine Grösse im Bereich der Digitalisierung und Innovation. Gemeinsam mit dem CEO Robert Hoffmann soll Brendel die Entwicklung der Concardis Payment Group zum digitalen Payment-Champion in der DACH-Region vorantreiben.


Brendel verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT- und Finanzbranche. Zuletzt war sie bei der Deutschen Bank AG als Head of Digital Solutions unter anderem für die Entwicklung der gesamten Endkunden-Anwendungen verantwortlich. Zuvor leitete die Wirtschaftsinformatikerin den Bereich Application Development der Deutschen Bank, nachdem sie bis 2014 als IT Programme Manager die Integration der Postbank steuerte. Vor ihrem Wechsel zur Deutschen Bank war sie als Softwareentwicklerin tätig.

„Die Digitalisierung öffnet Unternehmen neue Wege, Prozesse effizienter zu gestalten, Produkte noch schärfer auf die Kundenbedürfnisse auszurichten und neue Lösungen zu entwickeln. Ich freue mich darauf, diese Möglichkeiten in der Concardis Payment Group zu nutzen und gemeinsam mit unserem Team innovative Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln – und so die digitale Transformation der Gruppe voranzubringen“, sagt Brendel.

„Ziel der Concardis Payment Group ist es, führender digitaler Zahlungsdienstleister in der DACH-Region zu werden. Wir freuen uns, Jana Brendel für unsere Unternehmensgruppe gewonnen zu haben, die mit ihrer Expertise und langjährigen Erfahrung die Transformation zum digitalen Payment-Champion massgeblich vorantreiben wird“, sagt Hoffmann, CEO der Concardis Payment Group.

Anfang April gaben die Beteiligungsfirmen Advent International und Bain Capital Private Equity die Gründung der Concardis Payment Group bekannt. Die Gruppe besteht derzeit aus den Portfoliounternehmen Concardis GmbH, Cardtech GmbH, PCS GmbH, Simplepay GmbH, Mercury Processing Services International Ltd. und Ratepay GmbH.

Über Concardis Payment Group

Die Concardis Payment Group ist ein führender Anbieter digitaler Bezahllösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir ermöglichen es Händlern und Dienstleistern, von der Digitalisierung der Bezahl- und Geschäftsprozesse zu profitieren. Ob reibungsloses Payment am stationären Point of Sale, flexibel anpassbare Lösungen für den E- und M-Commerce oder Zusatzleistungen mit echtem Mehrwert: Unsere innovativen Produkte und Services verringern Komplexität, machen das Bezahlen einfach und verbessern so das Kundenerlebnis.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Concardis Payment Group
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
Telefon: +49 (721) 496979224681
Telefax: +49 (69) 79223681
https://www.concardis.com/

Ansprechpartner:
Christian Drixler
Head of Corporate Communications / Pressesprecher
Telefon: +49 (69) 7922-4681
E-Mail: christian.drixler@concardis.com
Regina Bruschke
BCC für Concardis
Telefon: +49 (69) 900288813
E-Mail: concardis@bcc-ffm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

DSAG-Thementag „Elektronische Eingangsrechnungsverarbeitung für SAP“: Die inPuncto GmbH ist als Aussteller dabei

Die Deutschsprachige SAP® Anwendergruppe e.V. (DSAG) veranstaltet am 19.09.2018 in St. Leon-Rot den Thementag „Elektronische Eingangsrechnungsverarbeitung für SAP“. Dort präsentieren  insgesamt 13 Anbieter ihre SAP-Zusatzsoftware für die automatische Rechnungsverarbeitung und die Besucher haben die Möglichkeit Read more…

Allgemein

Die Top 30 Einzelhändler im internationalen Einzelhandelsindex von Loqate

Der Internationale Einzelhandelsindex von Loqate wurde in Zusammenarbeit mit Planet Retail RNG, Retail Week und The World Retail Congress erstellt, entschlüsselt die Anforderungen der heutigen, digital versierten Konsumenten und analysiert die Strategien, die die Top Read more…

Allgemein

Paketboom: Innovative Apps für die Paketverwaltung und Postverbringung

Der Boom beim Paketversand sorgt bei der Deutschen Post und den KEP-Dienstleistern für gute Geschäfte. Das globale Paketgeschäft boomt und so steigt die Zahl der zugestellten Pakete in Deutschland stetig an – nicht zuletzt wegen Read more…