Interessengemeinschaft WinkPC entscheidet sich für die Inkasso-Software „SUBITO FMM“

Die SUBITO AG, führender Software-Lösungsanbieter und etabliertes Beratungshaus, gewinnt nahezu alle in der Interessengemeinschaft WinkPC vertretenen Inkasso-Unternehmen als neue Kunden.

Die SUBITO AG überzeugte mit ihrer Forderungsmanagement-Software die Inkasso-Unternehmen, die sich in der Interessengemeinschaft WinkPC zusammengeschlossen hatten. Vorausgegangen war ein intensiver Auswahlprozess, bei dem mehrere Software-Anbieter evaluiert wurden.


Angesichts unsicherer Fortführungsprognosen für die windowsbasierte Inkasso-Software WinkPC gründete sich im Herbst 2016 eine Interessengemeinschaft. Ziel war es, ein zukunftsfähiges und webbasiertes Nachfolgeprodukt zu suchen, um die geschäftskritischen Abläufe in den jeweiligen Unternehmen sicherzustellen. Im Rahmen mehrerer Workshops prüften die Unternehmen der Interessengemeinschaft die dabei vorgestellten Software-Lösungen sowohl fachlich als auch technisch auf Herz und Nieren.

Im Auswahlprozess überzeugte die SUBITO AG im Vergleich als engagierter und leistungsstarker Partner. Die entscheidenden drei Kriterien waren: Erstens die Sicherstellung einer reibungslosen Migration der Bestandsdaten. Dies wurde durch einen „Proof of Concept“  – also durch eine Testdatenübernahme – explizit begutachtet. Zweitens die fachlich ausgereifte Anwendung „SUBITO FMM“ mit der zukunftsorientierten Software-Architektur, die bei einem aktuell durchgeführten Architekturreview durch die Workplace Solutions GmbH 9,4 von 10 möglichen Punkten erhielt. Und drittens die drei leistungsstarken Subito Portale: „SUBITO Auftraggeberportal“, „SUBITO Schuldnerportal“ und „SUBITO Aktenschnellerfassungsportal“, die die Software mit zusätzlichen Features bestens abrunden.

Christian Königs, Geschäftsführer sowie Inhaber der KÖNIGS Inkasso GmbH und federführend im Evaluationsprozess der Interessengemeinschaft WinkPC, lobte nach der Entscheidung neben den umfassenden Funktionalitäten der neuen Anwendung die überzeugende Kompetenz der SUBITO-Spezialisten: „Ausschlaggebend für uns waren am Ende neben der fachlichen Leistungsfähigkeit die zuverlässige Datenmigration und die langfristig gesicherte Zukunftsfähigkeit der Anwendung. Wir investieren erheblich, dafür haben wir einen leistungsstarken und erfahrenen Partner gefunden.“

Für die SUBITO AG ist diese Entscheidung eine Bestätigung ihrer erfolgreichen Entwicklungsarbeit, die sich zugleich in einem deutlichen Kunden- und Umsatzwachstum niederschlägt. „Für SUBITO stellen diese Abschlüsse einen weiteren Meilenstein dar, den Marktanteil für SUBITO FMM signifikant auszubauen. Das Auswahlverfahren wurde hoch professionell, sehr fair und auf Augenhöhe geführt. Die Zusammenarbeit über den gesamten Evaluierungsprozess haben wir als ausgesprochen angenehm, offen und partnerschaftlich erlebt. Als SUBITO-Team freuen wir uns sehr auf die jetzt anstehenden gemeinsamen Projekte“, so Holger Müller, Vorstand der SUBITO AG.

Über die SUBITO AG

Die SUBITO AG, ein Unternehmen der Palmer-Gruppe, ist führender Software-Lösungsanbieter und erfahrener Consulting-Spezialist. Zu den Kunden zählen namhafte Organisationen der Finanz- und Energiewirtschaft, der Inkasso-Branche sowie der öffentlichen Hand und Industrie.

Mit individualisierbaren und zukunftssicheren Softwarelösungen ermöglicht die SUBITO AG ihren Kunden effiziente Prozesse im Forderungsmanagement, Inkasso- und Kreditgeschäft vom (Online-)Vertrieb über die Sachbearbeitung bis zur Abwicklung von Problemkrediten.

Die erfahrenen SUBITO Consultants beraten produktunabhängig zu Themen wie Unternehmensstrategie, Bankenvertrieb, Kreditgeschäft und Optimierung von Geschäftsprozessen. Zudem unterstützt die SUBITO Unternehmen bei personellen Engpässen mit Experten auf Zeit.

Die Kunden profitieren von einer zukunftsorientierten, skalierbaren IT-Plattform, erprobten agilen Projektmanagementkompetenzen und 30 Jahren Branchenerfahrung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SUBITO AG
Kurhessenstraße 5
64546 Mörfelden-Walldorf
Telefon: +49.6105.9702-0
Telefax: +49-6105/89702-104
http://www.subito.de

Ansprechpartner:
Beate Schwegler
Marketing
Telefon: +49 (6105) 9702-0
E-Mail: beate.schwegler@subito.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Passgenaue Compliance: Triumph macht sich mit CCH Tagetik von Wolters Kluwer fit für IFRS 16

Triumph Holding AG, einer der weltweit führenden Hersteller von Unterwäsche, Lingerie und Bodywear, vertraut bei der Umsetzung der IFRS-16-Richtlinien auf die Corporate Performance Management Lösung CCH Tagetik von Wolters Kluwer. Mit mehr als 1.130 Ladengeschäften Read more…

Allgemein

Wir fahren fort, Amerika zu erschliessen: Das Unternehmen hat sich an NCBFAA angeschlossen

Das Unternehmen AsstrA (vertreten durch das Unternehmen AsstrA Rus) wurde offiziell Mitglied der Vereinigung amerikanischer Frachtführer und Zolldeklaranten (NCBFAA) National Customs Brokers Forwarder Association von Amerika). Diese Entscheidung wurde am 25. September 2018 vom Vorstand Read more…

Allgemein

Studie der UK BIM Alliance zeigt innovative Wege wie Hersteller die Anforderungen an digitale Baukomponenten erfüllen können

Auf der Digital Construction Week 2018 in London hat die UK BIM Alliance ihren neuesten Bericht mit dem Titel "A fresh way forward for Product Data” veröffentlicht. Ziel dieser Studie ist es, einige der wichtigsten Herausforderungen bei Read more…