Bei norelem erhalten Konstrukteure ab sofort Sicherheitsschalter in 16 verschiedenen Ausführungen. Neben der Standardversion ist eine Ausführung mit langer Scharnierhälfte erhältlich, die sich besonders für den Einsatz an transparenten Schutztüren eignet. Die Schalter sind wahlweise mit einem Leitungs- oder Steckeranschluss verfügbar.

Die neuen Sicherheits-Scharnierschalter ermöglichen die Überwachung von drehbar gelagerten Schutztüren, -klappen und -hauben. Die Stellungsüberwachung der Schutzeinrichtungen erfolgt dabei direkt im Scharnier, der Schaltwinkel lässt sich über den gesamten Arbeitsbereich frei einstellen. Die robuste Konstruktion gewährleistet eine lange Lebensdauer.

Im Vergleich zu herkömmlichen Sicherheitsschaltern fügen sich die Scharnierschalter von norelem optimal in die Umgebung ein und sorgen dadurch für ein ansprechendes Maschinendesign. Darüber hinaus bieten die Schaltelelemente einen hohen Schutz, so dass Manipulationen weitestgehend ausgeschlossen werden.


Einsatzgebiete sind z.B. der Sondermaschinenbau, die Elektroindustrie und die Automatisierungstechnik. Eine Montagehilfe erleichtert dabei das Ausrichten an Türen und Pfosten. So lassen sich die Schaltelemente in Kombination mit gängigen Aluminiumprofilen schnell und einfach montieren.

Über die norelem Normelemente KG

Jeder Erfolg beginnt mit einer Idee. Deshalb unterstützt norelem Sie mit einer einzigartigen Auswahl von Normteilen und Komponenten dabei, Ihre Ziele im Maschinen- und Anlagenbau zu verwirklichen. THE BIG GREEN BOOK bietet Konstrukteuren und Technikern dazu ein umfassendes und übersichtliches Vollsortiment an Qualitätsteilen.

Wir begleiten Ihr Projekt von Anfang an – mit kompetenter Beratung, einer vollständigen CAD-Datenbank und schneller Lieferung. Seit fast 60 Jahren entwickelt sich norelem dabei dynamisch weiter, von der stetigen Ergänzung unseres Sortiments bis hin zur kontinuierlichen Optimierung der Logistik.

Vom Firmensitz in Markgröningen aus und über unsere internationalen Standorte sind wir mit Schulungen und Workshops im Bereich Nachwuchsförderung aktiv.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

norelem Normelemente KG
Volmarstrasse 1
71706 Markgröningen
Telefon: +49 (7145) 206-0
Telefax: +49 (7145) 206-66
http://www.norelem.de

Ansprechpartner:
Julia Wolff
PR-Organisation
Telefon: +48 (41) 819289236
E-Mail: jw@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Mit DPG und DRS: KHS setzt neue Maßstäbe bei der Bierabfüllung

Nachhaltigkeit ist für die KHS-Gruppe maßgeblich bei der Entwicklung ihrer Maschinen. Meilensteine in der Abfülltechnik setzen dabei die optimierten Modelle der Hochleistungsfüller Innofill Glass DPG und DRS. Für den DPG bietet KHS erstmalig die Variante Read more…

Maschinenbau

Jetzt auch für Flaschen und Dosen – KHS baut Beratungsprogramm Bottles & Shapes™ aus

Individuelles Design, das Funktionalität und Effizienz vereint: Die KHS-Gruppe erweitert das Programm Bottles & Shapes™ und bietet ihre ganzheitliche Beratungskompetenz zur Behälterentwicklung und ‑optimierung ab sofort auch für Dosen und Glas an. Bisher profitierten Kunden Read more…

Maschinenbau

Die nächste Generation: KHS präsentiert InnoPET Blomax Serie V

KHS kann bei der Entwicklung von Streckblasmaschinen auf über 40 Jahre Erfahrung in der PET-Verarbeitung zurückblicken. Nicht ohne Grund setzt die InnoPET-Blomax-Streckblasmaschine seither Maßstäbe bei der Produktion von PET-Flaschen. Mit der Serie V bietet KHS Read more…