Die Trevira GmbH hat von ihrem Eigentümer Indorama Ventures für den Standort Guben verschiedene Großprojekte genehmigt bekommen, die von großer Bedeutung für das gesamte Unternehmen sind.

Bei den genehmigten Investitionen handelt es sich um neue Anlagen, die alle Prozesse (Polykondensation, Spinnerei und textile Weiterverarbeitung) am Standort Guben betreffen, wo die Trevira GmbH Filamentspezialitäten für die Textilindustrie produziert. Insgesamt ist eine Investitionssumme von ca. 7,5 Mio. Euro vorgesehen. Mit diesen Investitionen wird die Trevira GmbH am Standort Guben, wo glatte und texturierte Filamentgarne für Automobilinnenausstattungen, technische Textilien, Bekleidung und Heimtextilien hergestellt werden, weiteres Mengenwachstum generieren sowie Prozesse und Abläufe optimieren können.

Geschäftsführer Klaus Holz: „Diese Investitionen sind ein extrem wichtiges Signal. Sie dokumentieren erneut das langfristige Engagement des Mutterkonzerns IVL in unser Unternehmen.“ Der Leiter der BU-Filamente Edo Lieven: „Wir freuen uns sehr über die Investitionen in die neuen Anlagen. Der Standort Guben und die BU Filamente werden durch diese Projekte gestärkt.“


Über die Trevira GmbH

Trevira GmbH ist ein innovativer europäischer Hersteller von hochwertigen Markenfasern und -filamentgarnen für technische Anwendungen und Hygieneprodukte, Heimtextilien, Automobilinnenausstattungen und Funktions-bekleidung. An zwei Produktionsstandorten und einer Vertriebszentrale in Deutschland arbeiten rund 1.100 Mitarbeiter. Diese werden unterstützt von einer internationalen Marketing- und Vertriebsorganisation. 2017 wurde ein Umsatz von rund 244 Mio. Euro erzielt. Sitz des Unternehmens ist Bobingen bei Augsburg. Eigentümer der Trevira GmbH ist die thailändische Indorama Ventures PCL.

Trevira ist weltweit bekannt für Fasern und Garne für schwer entflammbare Heimtextilien aus Polyester (Trevira CS), für Fasern für Hygieneprodukte und technische Vliesstoffe sowie für pillarme Fasern für Funktionsbekleidung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Trevira GmbH
Max-Fischer-Str. 11
86399 Bobingen
Telefon: +49 (8234) 9688-2502
Telefax: +49 (8234) 9688-5342
http://www.trevira.de

Ansprechpartner:
Isabell Lammel
Manager Communications
Telefon: +49 (8234) 9688-2502
Fax: +49 (8234) 96885342
E-Mail: isabell.lammel@trevira.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Neuer CEO und CFO bei REHAU

Das Supervisory Board der global tätigen REHAU Gruppe gibt bekannt, dass William Christensen zum neuen CEO von REHAU ernannt wurde. Christensen war bisher Chief Marketing Officer und löst Rainer Schulz ab, der seit 2010 dem Read more…

Firmenintern

AIDA ORGA stellt aus – Fachmesse Zukunft Personal Europe, Köln ( 11.-13. September 2018)

Auch auf der diesjährigen Fachmesse Zukunft Personal Europe in Köln präsentiert Ihnen unser Messe-Team innovative und bedienerfreundliche Personalwirtschaftslösungen. AIDA Lösungen bieten Ihnen viele Vorteile in Ihrem Unternehmen: Erfassung und Abrechnung von Personal-, Kostenstellen-, Projekt- und Read more…

Firmenintern

Biofrontera erhält Auftrag vom U.S. Veteranen-Ministerium

Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, gab heute bekannt, dass ihre US-Tochtergesellschaft Biofrontera Inc. einen 5-Jahresvertrag mit dem Veteranen-Ministerium der USA (U.S. Department of Veterans Affairs – VA) über den Verkauf von Read more…