Die Honold-Logistik-Gruppe konnte ihren Umsatz im Jahr 2017 erneut steigern. Er kletterte auf 238 Millionen Euro (Vorjahr: 231 Mio €), was einer Umsatzsteigerung von drei Prozent entspricht. Der Gewinn konnte im gleichen Zeitraum erneut gesteigert werden.

Die Bilanz zum 01. März 2018 weist im Vergleich zum 01. März 2017 einen Umsatz von 238 Millionen Euro (Vorjahr: 231 Millionen Euro), auf, was einem Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 1.400 (Vorjahr: 1.300 Mitarbeiter) an 22 Standorten in Deutschland Rumänien und Ungarn.

Zugleich konnte die Honold-Gruppe ihren Gewinn gegenüber dem Vorjahr erneut steigern. Somit erfolgte zum vierten Mal in Folge eine Gewinnsteigerung. Traditionsgemäß verzichtet das Familienunternehmen auf weitere Ausführungen zu den Unternehmensgewinnen.


Im Bereich Logistik entfiel die die größte Einzelinvestition auf das Segment Aerospace Hightech Logistik mit rund 15 Millionen Euro am Standort Augsburg für die Airbus Tochter Premium Aerotec. Der Bereich High-Tech-Logistik wird personell deutlich verstärkt, um weiteres Wachstum zu ermöglichen. Insbesondere die SAP Sparte bei Honold soll zulegen.

Der Bereich Logistik-Immobilienentwicklung konnte ihre Flächen um rund 30.000 Quadratmeter an den Standort Aachen und Vöhringen ausbauen. Für das laufende Geschäftsjahr 2018 wurde ein spekulativer Neubau am Standort Dettingen/Ahlbuch mit einer Gesamtfläche von 45.000 Quadratmetern gestartet. Der Bereich Immobilienentwicklung steht unter zunehmend starkem Margendruck.

Der Bereich Transport entwickelt sich abermals stark positiv. Es konnte 2017 und im ersten Quartal 2018 ein deutlicher Mehrumsatz von 10% im Vergleich zum Vorjahr erzielt werden Das Ergebnis im Bereich Transport konnte von diesem Mehrumsatz erfreulich partizipieren. Honold investiert im Bereich Transport einen höheren Millionenbetrag in eine neue Software, um das Fundament für weiteres Wachstum in den kommenden Jahren zu legen.

Ziel für 2018 ist es, das Wachstum erneut zu steigern und die noch gute Konjunktur dafür zu nutzen. Das Management erwartet für 2018 eine Umsatzsteigerung in einem Korridor zwischen drei und fünf Prozent. Im Rahmen einer Innovationsstrategie, welche auch das Thema 3D Druck, Batteriespeicher und Logistik 4.0 umfasst, wird Honold für 2019 einen neuen 5 Jahresstrategieplan vorlegen.

Über die Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG

Honold Logistik Gruppe – Logistik ist grün, Entwickler von Immobilien, Logistik und Transport. Ökologisch orientierte Logistik im SAP-Umfeld mit dem Anspruch, technologischer Benchmark zu sein. 1.400 Mitarbeiter, über 750.000 qm Fläche an 22 Standorten. Grün bezeichnet als Signalfarbe einen nachhaltigen Umgang mit der Natur und technische Kompetenz. Honold Logistik setzt auf High Tech Logistik im SAP Umfeld. Die grüne Signalfarbe des Unternehmens spiegelt die eigenen Ansprüche an Nachhaltigkeit und Effizienz wider.

Weiterführende Informationen: www.honold.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG
Ernst-Abbe-Straße 5-7
89231 Neu-Ulm
Telefon: +49 (731) 9754-0
Telefax: +49 (731) 9754-267
http://honold.net

Ansprechpartner:
Marianne Schmidle
PR
Telefon: +49 (731) 9754-209
E-Mail: Marianne.Schmidle@honold.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

SSI Schäfer realisiert hochmodernes Distributionszentrum für Ricardo Nini S.A.

Ricardo Nini S.A., einer der bedeutendsten Großhändler in Argentinien, hat SSI Schäfer als Generalunternehmer für die Intralogistik mit der Einrichtung eines hochautomatisierten Logistikzentrums in Moreno, einer Stadt in der Provinz Buenos Aires, beauftragt. Kernelemente des Read more…

Logistik

Krummen Kerzers fährt künftig mit Flüssigerdgas

Die Krummen Kerzers AG ergänzt ihren Fuhrpark um 20 Volvo-Lkw mit Flüssigerdgas-Antrieb (LNG). Die Kaufverträge für die neuen Fahrzeuge wurden in der vergangenen Woche unterzeichnet. Damit setzt der Schweizer Logistikspezialist seine Strategie zur nachhaltigen Senkung Read more…

Logistik

Hypermotion 2018 mit Telematics VIP-Lounge: Am Puls der Digitalisierung

Bei der zweiten Hypermotion vom 20. bis 22.11.2018 geht es um spannende Themen, die uns alle bewegen: Wie verändern sich die Verkehrs- und Transportsysteme durch Digitalisierung und Dekarbonisierung? Wie können Logistik- und Mobilitätsketten in Smart und Digital Regions individuell Read more…