Siewert & Kau, Spezialist für IT-Distribution mit Mehrwert, präsentiert mit der Siewert & Kau Academy eine Plattform, die vielfältige Lernformen kombiniert und künftig Mitarbeiter sowie Fachhandelspartner zu Vertriebs- und herstellerspezifischen Themen schult. Das Konzept setzt auf eine Kombination aus E-Learning-Kursen, Präsenzschulungen und Blended Learning, um intern sowie extern eine möglichst effektive Personalentwicklung zu ermöglichen. Ein breites Kursportfolio steht ab sofort zur Verfügung, unter anderem zu den Microsoft Produkten Azure und M365, ein Software Asset Management (SAM) Grundlagentraining sowie ein Workshop zum Thema Dell EMC Cloud Client Computing (Wyse) für Einsteiger.

Qualifikation als Schlüssel zum Erfolg

Kaum eine Branche ist so schnelllebig wie die IT-Branche. Produktlebenszyklen werden kürzer und technische Anforderungen verändern sich stetig. Die zunehmende Komplexität der Innovationen erfordert eines ganz besonders: Fachwissen. Denn nur wer sich fortwährend weiterbildet, kann mit dem hohen Entwicklungstempo Schritt halten und sich auch in Zukunft gezielt vom Mitbewerb abheben. „Mitarbeiter sind das Kapital eines Unternehmens. Aus diesem Grund verfolgen wir bei Siewert & Kau seit Firmengründung den Grundsatz ‚Geschäfte werden von Menschen für Menschen gemacht‘. Dazu gehört nicht nur die enge Bindung zu unseren Kunden und Geschäftspartnern, sondern auch die nachhaltige Förderung unseres Teams“, erklärt Björn Siewert, Geschäftsführer der Siewert & Kau Computertechnik GmbH.


E-Learning, Präsenzschulung und Blended Learning

Nach dem internen Start öffnet der Distributor nun seine Academy auch für Fachhändler. „Die Möglichkeit, sich neue Kompetenzen anzueignen und Know-how aufzubauen, wurde von unseren Mitarbeitern bereits sehr gut angenommen. Wir freuen uns, mit unserer Academy ab sofort auch zur persönlichen Weiterentwicklung unserer Reseller beitragen zu können. Gemeinsam mit einem Experten für Trainingskonzepte von Vertriebsmitarbeitern und Führungskräften ist es uns gelungen, eine möglichst bedarfsgerechte Lernumgebung für unsere Fachhändler zu konzipieren, die sich optimal mit den Herausforderungen ihres Arbeitsalltags vereinen lässt. Daher bieten wir flexible E-Learning-Kurse, die ortsunabhängig 24/7 verfügbar sind. Die Präsenztrainings finden entweder an unseren Standorten in Bergheim, Berlin oder Braunschweig statt oder auf Wunsch direkt beim Kunden. Moderne Blended Learning-Angebote runden das Academy-Portfolio ab“, ergänzt Thorsten Daniels, Geschäftsführer der Siewert & Kau Service GmbH.

Vorteil des Blended Learning ist die Kombination aus Online- und Offlineanteilen, um den effektiven Wissenstransfer über verschiedene Kanäle zu ermöglichen. So profitieren Teilnehmer sowohl von der zeitlichen und räumlichen Flexibilität des E-Learning als auch von der sozialen Komponente traditioneller Seminare.

Das Academy-Angebot beinhaltet zum Beispiel klassische Verkaufstrainings, die speziell auf die Anforderungen der IT-Branche abgestimmt sind – so gibt es beispielsweise dedizierte Preisverhandlungsmodule, die aufzeigen, wie man Margen und Umsätze gezielt steigern kann. Zudem bietet die Academy S&K-Competence Center- spezifische Schulungen und Veranstaltungen, die den Value Add-Bereich betreffen. Auch herstellerspezifische Zertifizierungen für beratungsintensive Lösungen werden angeboten.

Ab sofort steht Fachhandelspartnern ein umfangreiches Kursangebot zur Verfügung, unter anderem:

  • Grundlagenseminare sowie Zertifizierungen zum Microsoft Licensing Professional (MLP) und Software Asset Management (SAM) im Rahmen von Präsenzkursen vermitteln nachhaltiges Know-how zur rechtssicheren und wirtschaftlichen Lizensierung und befähigen zu entsprechenden strategischen Entscheidungen.
  • Digitale Trainings zur Microsoft Cloud Computing-Plattform Azure sowie dem Cloud Solution Provider (CSP) Programm, um produktspezifische Expertise auf- bzw. auszubauen. Zudem erhalten Reseller Impulse, wie sie den Nutzen bei ihren Kunden erfolgreich aufzeigen können.
  • Blended Learning Vertriebsworkshops, wie zum Beispiel Grundlagen der Kommunikation am Telefon, dienen der erfolgreichen Neukundengewinnung. Teilnehmer erlernen effiziente Techniken im telefonischen Kundenkontakt, beispielsweise ‚Wie setze ich meine Stimme als erfolgreiches Werkzeug ein?‘ oder ‚Wie identifiziere und wecke ich den Bedarf beim Gesprächspartner?‘.

„Bereits zum Start bieten wir vielfältige Online- und Offlineseminare an. Zudem wächst das Portfolio der Siewert & Kau Academy kontinuierlich und wird gezielt an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst, um effektiv und nachhaltig Know-how aufzubauen.“, sagt Thorsten Daniels abschließend.

Die Anmeldung zur Siewert & Kau Academy erfolgt über folgenden Link: https://www.siewert-kau.de/de/distribution/academy.

Über die Siewert & Kau Computertechnik GmbH

Siewert & Kau ist Spezialist für IT-Distribution sowie Logistik- und Servicedienstleistungen an 10 Standorten, Hauptgeschäftssitz in Bergheim bei Köln sowie Vertriebsbüros in Berlin, Braunschweig, Lippstadt, München, Paderborn, Butzbach, Halle, Hengelo (Niederlande) und Premià de Mar (Barcelona/Spanien). Seit 1994 ist das Unternehmen im Bereich des IT-Handels am Markt tätig. Die rund 400 Beschäftigten erwirtschaften heute einen Jahresumsatz von circa 738 Millionen Euro (FJ 16/17). Siewert & Kau Distribution verfügt über jahrzehntelange Branchenexpertise und ist einer der Pioniere im Handel mit ausgewählten IT Produkten. Siewert & Kau Logistics übernimmt die komplette Palette aller logistischen Dienstleistungen einschließlich Warehousing und Cargo. Siewert & Kau Services bietet kompetenten Rundum-Service im Bereich Software, Marketing und Accounting.

Siewert & Kau stellt sich vor: [url=https://vimeo.com/169832169]Siewert & Kau – Film ab[/url]!

Informationen zu Siewert & Kau finden Sie auch unter www.siewert-kau.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Siewert & Kau Computertechnik GmbH
Walter-Gropius-Str. 12a
50126 Bergheim
Telefon: +49 (2271) 763-0
Telefax: +49 (2271) 763-280
http://www.siewert-kau.de

Ansprechpartner:
Gila Griesbach
Flutlicht GmbH
Telefon: +49 (911) 47495-0
Fax: +49 (911) 47495-55
E-Mail: siewert_kau@flutlicht.biz
Christina Völklein
Flutlicht GmbH
Telefon: +49 (911) 47495-0
Fax: +49 (911) 47495-55
E-Mail: siewert_kau@flutlicht.biz
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Ausbildung / Jobs

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Neues Labor für Digitalisierung und Realisierung an der Hochschule Aalen eröffnet

Eine moderne Werkstatt, in der von der Ideenfindung bis zur Umsetzung alles möglich ist: An der Hochschule Aalen wurde jetzt das neue Labor für Digitalisierung und Realisierung eröffnet. In den frisch renovierten Räumlichkeiten entwickeln Studierende Read more…

Ausbildung / Jobs

Verdiente Ehrenamtsträger verabschiedet

Am Mittwoch, 20. November fand die letzte Sitzung der Vollversammlung der Handwerkskammer Freiburg in der abgelaufenen Legislaturperiode statt. Im Rahmen der Sitzung wurden mehrere Ehrenamtsträger nach langjährigem Einsatz aus dem obersten Kammergremium verabschiedet. Wieland Liebig Read more…

Ausbildung / Jobs

28. bis 30. November: Erste internationale Konferenz zur Gemeinwohl-Ökonomie

Die erste internationale öffentliche Konferenz des International Graduate Center der Hochschule Bremen und des Forschungsvereins der Gemeinwohl-Ökonomie, Wien, am 28. bis 30. November 2019 hat das alternative Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie zum Inhalt. Im Kern geht Read more…