MorphoSys AG (FSE: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX; OTC: MPSYY; NASDAQ: MOR) gab heute den Vollzug des Nasdaq-Börsengangs mittels des öffentlichen Angebots von ADS in den Vereinigten Staaten bekannt. Das Angebot umfasste den Verkauf von 2.075.000 neuen Stammaktien in Form von 8.300.000 American Depositary Shares ("ADS") zu einem Preis von 25,04 US-Dollar je ADS. Jede ADS repräsentiert 1/4 einer MorphoSys-Stammaktie.

Darüber hinaus haben die Konsortialbanken am 23. April 2018 eine von MorphoSys eingeräumte Option zum Erwerb von 311.250 zusätzlichen neuen Stammaktien in Form von bis zu 1.245.000 zusätzlichen ADSs zum Preis von 25,04 US-Dollar je ADS ausgeübt, was 15% der Gesamtzahl der im Angebot platzierten ADS entspricht. Der Vollzug des Erwerbs der zusätzlichen ADS ist für den 30. April 2018 geplant und steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung üblicher Vollzugsbedingungen.

Insgesamt erwartet MorphoSys damit einen Bruttoerlös von 239.006.800 US-Dollar aus der Transaktion. Dieser setzt sich zusammen aus dem Basisangebot von 8.300.000 ADS (207.832.000 US-Dollar) und, nach Vollzug, der Option zum Erwerb weiterer 1.245.000 ADS (31.174.800 US-Dollar).


Die den ADS des Basisangebots bzw. den zusätzlichen ADS im Zusammenhang mit der Kaufoption zugrunde liegenden neuen Stammaktien wurden bzw. werden aus dem genehmigten Kapital 2017-II von MorphoSys unter Ausschluss des Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre ausgegeben und repräsentieren insgesamt 8,1% des Grundkapitals von MorphoSys vor Vollzug des Angebots.

Die Stammaktien von MorphoSys sind an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol "MOR" notiert. Die ADSs sind am Nasdaq Global Market unter dem Symbol "MOR" gelistet.

Goldman Sachs & Co. LLC, J.P. Morgan Securities LLC und Leerink Partners LLC fungierten als Konsortialführer ("lead book-running managers") für das Angebot; Berenberg Capital Markets, LLC und JMP Securities LLC waren als Co-Manager für das ADS-Angebot tätig.

Eine Registrierungserklärung ("Registration Statement") betreffend diese Wertpapiere wurde von der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (U.S. Securities and Exchange Commission) am 18. April 2018 für wirksam erklärt.

Die in dieser Mitteilung genannten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mittels eines Prospekts angeboten werden. Eine Kopie des Prospekts kann bezogen werden bei: Goldman Sachs & Co. LLC, Prospectus Department, 200 West Street, New York, NY 10282, Tel.: 001-866-471-2526, Fax: 001-212-902-9316 oder Email: Prospectus-ny@ny.email.gs.com; J.P. Morgan Securities LLC, c/o Broadridge Financial Solutions, 1155 Long Island Avenue, Edgewood, New York 11717, Tel.: 001-866-803-9204; Leerink Partners LLC, Syndicate Department, One Federal Street, 37th Floor, Boston, MA 02110, Tel.: 001-800-808-7525, Nebenstelle: 6132 oder Email: syndicate@leerink.com.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf dar, noch soll ein Verkauf dieser Wertpapiere in einem Staat oder einer Jurisdiktion erfolgen, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung nach den Wertpapiergesetzen eines solchen Staates oder einer solchen Jurisdiktion rechtswidrig wäre.

Zukunftsbezogene Aussagen
Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die den Zeitpunkt der Notierung und des Abschlusses des ADS-Angebots betreffen. Diese spiegeln die Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Liquidität, die Performance oder die Leistungen von MorphoSys oder die Branchenergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen historischen oder zukünftigen Ergebnissen, finanziellen Bedingungen und der Liquidität, Performance oder Leistungen abweichen. Auch wenn die Ergebnisse, die Leistung, die Finanzlage und die Liquidität von MorphoSys sowie die Entwicklung der Branche, in der das Unternehmen tätig ist, mit solchen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen, können sie keine Vorhersagen über Ergebnisse oder Entwicklungen in zukünftigen Perioden treffen. Zu den Faktoren, die zu Abweichungen führen können, gehören die rechtzeitige Erfüllung der Abschlussbedingungen im Zusammenhang mit dem ADS-Angebot und andere Risiken, die in den Risikofaktoren in der Registrierungserklärung von MorphoSys im Formular F-1 und anderen Unterlagen bei der US Securities and Exchange Commission angegeben sind. Angesichts dieser Unsicherheiten wird dem Leser empfohlen, sich nicht zu sehr auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum der Veröffentlichung dieses Dokuments. MorphoSys lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, solche zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument zu aktualisieren, um eine Änderung der diesbezüglichen Erwartungen oder eine Änderung der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen oder die die Wahrscheinlichkeit beeinflussen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten abweichen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch Gesetz oder Verordnung ausdrücklich vorgeschrieben.

Über die MorphoSys AG

MorphoSys ist ein biopharmazeutisches Unternehmen für späte klinische Phasen, das sich der Entwicklung innovativer und differenzierter Therapien für Patienten mit schweren Erkrankungen verschrieben hat. Basierend auf seinen proprietären Technologieplattformen und seiner führenden Rolle auf dem Gebiet therapeutischer Antikörper hat MorphoSys gemeinsam mit seinen Partnern eine Wirkstoffpipeline mit mehr als 100 Programmen in F&E aufgebaut, von denen sich derzeit 28 in der klinischen Entwicklung befinden. Diese breite Pipeline umfasst zwei Geschäftsfelder: Im "Proprietary Development"-Segment investiert MorphoSys in die Entwicklung seiner eigenen Produktkandidaten; im Segment "Partnered Discovery" werden Produktkandidaten im exklusiven Auftrag von Partnern aus der Pharma- und Biotechnologieindustrie. Im Jahr 2017 erhielt Tremfya(R) (Guselkumab), das von Janssen vertrieben wird, als erster therapeutischer Antikörper auf Basis der von MorphoSys entwickelten Technologie die Marktzulassung für die Behandlung der mittelschweren bis schweren Plaque-Psoriasis in den USA, der Europäischen Union und Kanada. MorphoSys ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert.

HuCAL(R), HuCAL GOLD(R), HuCAL PLATINUM(R), CysDisplay(R), RapMAT(R), arYla(R), Ylanthia(R), 100 billion high potentials(R), LanthioPep(R), Slonomics(R), Lanthio Pharma(R) und LanthioPep(R) sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys Gruppe. Tremfya(R) ist ein Warenzeichen der Janssen Biotech, Inc.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MorphoSys AG
Semmelweisstr. 7
82152 Planegg
Telefon: +49 (89) 89927-0
Telefax: +49 (89) 89927-222
http://www.morphosys.de/

Ansprechpartner:
Dr. Claudia Gutjahr-Löser
Telefon: +49 (89) 89927-404
E-Mail: investors@morphosys.com
Alexandra Goller
Specialist Corporate Communications & IR
Telefon: +49 (89) 89927-332
E-Mail: alexandra.goller@morphosys.com
Jochen Orlowski
Associate Director Corporate Communications & IR
Telefon: +49 (89) 89927-404
E-Mail: investors@morphosys.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Finanzen / Bilanzen

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Nach Rücksetzer: Gold wird 2020 auf 1.600 USD steigen

Der Goldpreis wird sich 2020 in neue Höhen aufschwingen, glauben die Analysten der ABN Amro. Allerdings raten sie Anlegern, erst einmal die aktuelle Korrektur abzuwarten, bevor sie sich engagieren. Die Bank aus den Niederlanden erwartet, Read more…

Finanzen / Bilanzen

Mehrwert Rente für Mitarbeiter

Arbeitgeber haben ein gesteigertes Interesse daran, dass es ihren Mitarbeitern auch im Alter gut geht. Denn die Vorsorge fürs Alter ist beim Arbeitnehmer immer präsenter. Wenn der Arbeitgeber hier hilft, kann das ein entscheidender Faktor Read more…

Finanzen / Bilanzen

Investoren brauchen Informationen

Informationen, Vorträge, spannende Unterhaltungen mit Bergbaugesellschaften, all das gab es auf der Rohstoffmesse München. Der Andrang war sehr groß, machen sich doch viele Sorgen um ihre Finanzen angesichts der aktuellen Niedrig- beziehungsweise Nullzinspolitik. Da bezeichnen Read more…