Am kommenden Donnerstag, den 19.04.2018, startet unser "Schwester-Unternehmen" conbee sein erstes Webinar. Gemeinsam mit der innovativen SmartMakers GmbH aus Karlsruhe, wird Matthias Welzbacher – Marketing- und Vertriebsleiter der conbee GmbH, in 30 Minuten diverse Themen rund um LPWAN IoT abhandeln.
Neben der Grundlagen Vermittlung von Low Power IoT werden spannende Anwendungsszenarien aus unterschiedlichen Branchen vorgestellt.
Ebenso wird es einen technischen Überblick zur Funktionsweise der BLE/LPWAN Sensoren/TAGs geben, mit dem direkten Bezug auf die notwendigen Software-Bausteine, die es zur Umsetzung einer Komplettlösung für IoT Sensornetzwerke bedarf.

Melden Sie sich jetzt unverbindlich an!

Das Webinar beginnt am Donnerstag um 16:00 und für alle, denen eine Anmeldung zu kurzfristig ist, steht im Nachgang eine On-Demand-Version zur Verfügung – den Link dazu gibt es dann hier: www.conbee.eu


Über die m2m Germany GmbH

Die m2m Germany GmbH entwickelt, produziert und vertreibt innovative drahtlose M2M (Machine-to-Machine)-Produkte, Produktlösungen und Applikationen. Mit Fokus auf Standards wie GSM, UMTS, LTE, GNSS, GPS, Bluetooth, Bluetooth Smart, ZigBee, Wireless MBus, LoRa™ und WLAN gehört m2m Germany zu den Spezialisten für drahtlose Kommunikationstechnologien. In der immer enger vernetzten Welt der Dinge – im sog. IoT gilt es ein breites Spektrum an Anforderungen abzudecken – gerade wenn es um die Kompatibilität der einzelnen Module und Komponenten untereinander geht
Als Repräsentant und Vertretung namhafter Hersteller liefert m2m Germany Hardwarekomponenten und komplette OEM-Lösungen vom Prototyp bis zum hochvolumigen Serienprodukt. Die Stärke liegt vor allem im umfassenden Service: m2m Germany begleitet seine Kunden kompetent von der Beratung über die erste Idee, der Konzeption, dem Design bis hin zur Umsetzung und dem Management der Projekte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

m2m Germany GmbH
Am Kappengraben 18
61273 Wehrheim
Telefon: +49 (6081) 58738-60
Telefax: +49 (6081) 58738-69
https://www.m2mgermany.de

Ansprechpartner:
M.A. Karin Reinke-Denker
Marketing & PR
Telefon: +49 (6081) 58738656
Fax: +49 (6081) 587-3869
E-Mail: Karin.Reinke@m2mgermany.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Kübler Spedition: Kräftige Expansion in der Bahnsparte

Gute Nachrichten für die Verlader von Sondertransporten auf der Schiene:  Mehr Kapazität und neue Möglichkeiten. Die Spedition Kübler aus dem schwäbischen Michelfeld ist längst nicht mehr nur durch spektakuläre Transporte von Flugzeugen und Schiffen bekannt. Read more…

Logistik

AIM-Trendbarometer: AutoID-Technologien als Grundlage der digitalen Transformation der Wertschöpfung in Produktion und Logistik

Der Industrieverband AIM-D befragt seine Mitglieder im halbjährlichen Turnus über ihre Sicht auf die allgemeine Geschäfts- und Marktentwicklung sowie die Entwicklung der AutoID-Märkte im Besonderen. Diese Unternehmen bieten Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für automatische Identifikation Read more…

Logistik

Wie Mut den Wirtschaftsbereich Logistik beflügelt

Der Deutsche Logistik-Kongress vom 23. bis 25. Oktober 2019 stand unter dem Motto „Mutig machen“. Doch was bedeutet Mut für Deutschlands drittgrößten Wirtschaftsbereich? Welchen Herausforderungen gilt es mutig zu begegnen? Experten gaben auf dem Kongress Read more…