Mit der neuen AX-Serie setzt eddylab auf die Kombination ultrarobuster Wirbelstromsensoren mit einer externen druck- und wasserdichten Treiberelektronik. Spezielle Produktionsverfahren sorgen dafür, dass die Elektronik, das Gehäuse, die Steckverbindungen sowie die Kabel als Komplettsystem unter Wasser eingesetzt werden können.

Um die Elektronik ausreichend vor Wassereinbruch zu sichern, hat eddylab ein präzises Fräsgehäuse aus seewasserfestem Aluminium entwickelt, das einen umlaufenden O-Ring zwischen Gehäuseunterschale und Gehäusedeckel besitzt. Für die frontseitigen
Steckverbinder, die die AX-Elektronik via Kabel mit den Sensorköpfen verbinden, verwendet eddylab ausschließlich hermetisch dichte LEMO-Triaxialsteckverbinder, welche ebenfalls mit O-Ringen an der Einschraubstelle gedichtet sind. Auch der rückseitige M12-Anschlussstecker für Versorgung und Signalausgang in Verbindung mit der Anschlussleitung besitzt IP68/10bar-Niveau und ist damit geeignet für eine Tauchtiefe bis 100 m. Um die Abdichtung zwischen Kabel und Stecker zu optimieren, wird der M12-Stecker durch ein Spritzguss-Verfahren auf das Kabel aufgespritzt. Durch den Einsatz eines Kabels mit thermoplastischem Elastomere-Mantel (TPE) und Kautschuk, bestehend aus langkettigen Polyisoprenen, entsteht eine komplette Vernetzung zwischen Kabel und Steckergehäuse, die dadurch eine absolut dichte Einheit bilden.

Zum Einsatz kommt die AX-Serie von eddylab z.B. in Gezeitenkraftturbinen, die in 40 m Wassertiefe für eine Periode von fünf Jahren wartungsfrei funktionieren müssen. Das Messsignal der Wirbelstromsensoren gibt hier Aufschluss über die Schaftdurchbiegung der Rotorblätter und liefert damit einen wichtigen Beitrag zur Pitchsteuerung sowie zur Arbeitspunktbestimmung der Maschine.


„Der Einsatz unter Wasser oder in einem Nassprozess stellt hohe Anforderungen an das Messsystem. Eindringendes Wasser kann fatale Folgen haben und birgt das Risiko eines Totalausfalls. Aus diesem Grund sollte man in der Projektierungsphase die Wahl der Schutzklasse nicht unterschätzen“, warnt Michael Reiter, Geschäftsführer der eddylab GmbH.

Die AX-Serie erreicht einen wasserdichten Schutz nach IP68 und hält einem Wasserdruck von bis zu 10 bar stand – damit gewährleistet die neue Wirbelstromsensorreihe höchste Sicherheit und Genauigkeit, auch unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen.

Über die eddylab GmbH

Die eddylab GmbH ist auf die Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Sensoren zur Erfassung geometrischer Größen bis hin zur kompletten Systemlösung spezialisiert. Das Produktportfolio von eddylab umfasst Wirbelstrom- und induktive Sensoren, digitale Messtaster, Magnetbänder und Maßstäbe sowie Anzeigen, Signalwandler und anderes Zubehör für eine Vielzahl industrieller Anwendungen.

Die Stärke des Unternehmens liegt in der Entwicklung anwendungsspezifischer Sensorik. In enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden entwickelt eddylab hochpräzise, leistungsfähige Sensoren, die unmittelbar technisch und geometrisch an die Kundenbedürfnisse abgestimmt werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eddylab GmbH
Ludwig-Ganghofer-Str. 40
83624 Otterfing
Telefon: +49 (8024) 46772-0
Telefax: +49 (8024) 46772-100
http://www.eddylab.de

Ansprechpartner:
Dr. Johanna Berwanger-Gast
Marketing
Telefon: +49 (89) 6661611-170
E-Mail: J.Berwanger-Gast@eddylab.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

AI-Edge-Computing für metering aller Art!

Der Primate© AIoC AI-Chip von CompoTEKs Partner LANGYANG Technologies ermöglicht Ihnen eine enorme Bandbreite an metering-Applikationen und arbeitet dabei durch seine edge intelligence unglaublich effizient. Im Zusammenspiel mit dem LY-SM01 embedded computer vision module realisieren Read more…

Elektrotechnik

Flexibler und breiter einsetzbar – Verbesserter Druckschalter DS 350

Erweiterte Funktionalität bei bewährter Qualität – diese Kerneigenschaften bringen den Charakter des überarbeiteten Druckschalters DS 350 aus dem Hause BD|SENSORS auf den Punkt. Das Produkt hat eine umfassende Überarbeitung erfahren, die es dem Nutzer aufgrund Read more…

Elektrotechnik

bda connectivity GmbH auf productronica

Vom 12. bis 15. November 2019 öffnet die productronica auf dem Messegelände in München wieder ihre Pforten. Im Zwei-Jahres-Rhythmus vereint sie in München das „Who-is-Who“ der Branche zu einer einzigartigen Leistungsschau – mit innovativen Lösungen Read more…