Kithara Software, Vorreiter für PC-basierte Echtzeit, hat zwei neue Vertriebspartnerschaften in Südkorea sowie Malaysia bekanntgegeben. Die beiden Vertretungen erweitern somit die Marktpräsenz des Berliner Softwareunternehmens im asiatischen Raum.

Den Vertrieb in Südkorea übernimmt ab sofort die Soltron Corporation, während der malaysische Markt in Zukunft von Advance Ultravision, einem Dienstleister für Bildverarbeitungslösungen, abgedeckt wird.

Neben der bereits langjährigen und fruchtbaren Geschäftspartnerschaft in den USA wurde seit 2014 in Zusammenarbeit mit LinkControl auch der chinesische Markt erfolgreich erschlossen. Durch die beiden neuen Vertriebspartner eröffnen sich für Kithara gleich zwei weitere Sprachräume. Die so verbesserte Kommunikation ist für Kithara von besonderem Interesse, um Kunden individuell zu beraten und optimal technischen Support vor Ort zu leisten.


„Asien ist für Kithara bereits jetzt einer der umsatzstärksten internationalen Märkte; eine Expansion in diesem Bereich liegt deshalb nahe. Allgemein wird die globale Präsenz auch für Kithara immer wichtiger, da sie uns zudem die Möglichkeit gibt, einen genaueren Einblick in technologische Trends der jeweiligen Regionen zu bekommen. Dies kann wiederum auch für unsere eigenen Entwicklungen berücksichtigt werden“, ergänzte Uwe Jesgarz, Geschäftsführer von Kithara Software.

Kithara RealTime Suite wird bereits weltweit bei industriellen Projekten mit Echtzeitanforderungen verwendet. Die Vertretungen in Südkorea und Malaysia bilden dabei für Kithara einen weiteren Schritt bei der internationalen Vertriebs-Expansion. Durch die Ausweitung der globalen Präsenz erwartet Kithara, das starke Wachstum der vergangenen Geschäftsjahre noch weiter auszubauen.

Über die Kithara Software GmbH

Kithara ist Spezialist für Echtzeitlösungen, speziell für die Windows- Betriebssystemfamilie. Die Echtzeiterweiterung Kithara RealTime Suite ist eine umfassende Systembibliothek für hardwarenahe Programmierung, Kommunikation, Automatisierung und Bildverarbeitung in Echtzeit. Die Software bildet eine einfach anwendbare und leistungsfähige technische Basis für anspruchsvolle Anwendungen in der Robotik, Bildverarbeitung, Steuerungs-, Mess- und Regelungstechnik sowie der Automatisierung. Sie ist damit Kernbestandteil im Maschinenbau, bei Prüfständen und anderen Spezialapplikationen. Kithara hat Vertretungen für USA, Kanada, China, Malaysia, Südkorea, Australien sowie Neuseeland und unterstützt weltweit agierende Unternehmen bei der Realisierung innovativer Projekte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kithara Software GmbH
Alte Jakobstraße 78
10179 Berlin
Telefon: +49 (30) 2789673-0
Telefax: +49 (30) 2789673-20
http://www.kithara.de

Ansprechpartner:
Martin Ebert
Telefon: +49 (30) 2789673-13
Fax: +49 (30) 2789673-20
E-Mail: m.ebert@kithara.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Neuer Hilfszug für Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB)

Die städtischen Verkehrsbetriebe in Magdeburg haben sich für einen Hilfszug Unimog U 423 und somit für mehr Flexibilität entschieden. Ein „ganz normaler“ Unimog der neuen Generation (mit Euro VI Motor) wurde innerhalb weniger Monate zu Read more…

Allgemein

Unimog in Tandemsteuerung in den Niederlanden

Das Verkehrsunternehmen GVB Amsterdam hat seinen umfangreichen Fuhrpark um zwei ZAGRO Zweiwegefahrzeuge Unimog U 423 erweitert. Das städtische Nahverkehrsunternehmen befördert auf allen Linien pro Werktag etwa 875.000 Fahrgäste. Dementsprechend hoch sind die Anforderungen an die Read more…

Allgemein

Klug gewählt: Auswahlkriterien für Kollaborationslösungen

Die Bedarfsanalyse und der Blick auf zukünftige Meeting- und Konferenzlösungen standen im Mittelpunkt der vorangegangenen Berichte. Nun geht es um die Auswahlkriterien für eine gute Kollaborationslösung. Die Aachener Firma ComConsult hat diese Kriterien in einer Read more…