Marc Busl studiert Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Bielefeld und erhält dafür ein Stipendium des Studienfonds OWL. Sein Förderunternehmen ist die Managementberatung UNITY, die ihn nun zu einem Unternehmensbesuch eingeladen hat. Anhand konkreter Projektbeispiele erläuterten ihm Dr.-Ing. Frank Thielemann, Vorstand bei UNITY, und Judith Pohlmeier, Leiterin Personal, in welchen Branchen und zu welchen Themen UNITY Unternehmen berät. Das Thema Innovationen und vor allem die Digitalisierung spielen dabei in fast allen Projekten eine zentrale Rolle.

Außerdem ging es um die UNITY-Unternehmenskultur, die die Mitarbeiter von UNITY besonders schätzen. „Mit ausgefahrenen Ellenbogen kommt man bei uns nicht weit. Wir legen großen Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit – mit unseren Kunden und auch UNITY-intern“, erklärt Dr.-Ing. Frank Thielemann.

Über den Besuch des Stipendiaten freute er sich besonders: „Wir wollen nicht nur als anonyme Geldgeber fungieren, sondern unsere Stipendiaten auch persönlich kennenlernen. Der Kontakt zu den Fachkräften von morgen ist für uns als Unternehmen von großer Bedeutung.“


UNITY unterstützt den Studienfonds OWL bereits seit mehr als zehn Jahren und fördert seither regelmäßig Stipendiaten.

Über die UNITY AG

UNITY ist die Managementberatung für Digitale Transformation. Wir machen unsere Kunden zu Gewinnern der Digitalisierung. Wir steigern ihre Innovationskraft und ihre operative Exzellenz. UNITY vereint eine ausgeprägte Technologietiefe und die Kompetenzen, die für eine erfolgreiche Digitale Transformation erforderlich sind: Wir sind Innovator, Integrator und Transformator. Unternehmen der Branchen Automotive, Luft- und Raumfahrt, Chemie, Pharma und Medizintechnik, Energie, Healthcare sowie Maschinen- und Anlagenbau profitieren von unserer Expertise und mehr als 20 Jahren Digitalisierungserfahrung. Wir sind mit 230 Mitarbeitern weltweit an 14 Standorten vertreten und führen rund um den Globus Kundenprojekte durch.

UNITY wurde mehrfach für exzellente Projektarbeit sowie als herausragender Arbeitgeber ausgezeichnet – unter anderem mit dem "Best of Consulting"-Award der Wirtschaftswoche und dem "Top Arbeitgeber Mittelstand 2018" des Focus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UNITY AG
Lindberghring 1
33142 Büren
Telefon: +49 (2955) 743-0
Telefax: +49 (2955) 743-299
http://www.unity.de

Ansprechpartner:
Matthias Schwarzenberg
Leiter Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2955) 743-216
Fax: +49 (2955) 743-299
E-Mail: matthias.schwarzenberg@unity.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Meister- oder Aufstiegs-BaföG ab dem 1. August 2020

Meister-BAföG und Aufstiegs-BAföG Das Meister-BAföG wird seit dem 1. August 2016 als Aufstiges-BAföG bezeichnet. Die 4. Novelle des AFBG (Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) tritt am 1.8.2020 in Kraft und bringt wieder einige Vorteile und Verbesserungen mit sich. Teilnehmer/innen Read more…

Ausbildung / Jobs

Hochschule Bremen initiiert mit fünf weiteren Partnerhochschulen eine europäische Universität

„European ENGAGED University (EEU)“ entwickelt ein zukunftsweisendes Bildungs- und Forschungssystem, das als Innovationsmotor für die Regionalentwicklung wirkt – Studieren in Europa ohne bürokratische Hürden Mit dem EU-Programm „European ENGAGED University (EEU)“ sollen neue, innovative Hochschulmodelle Read more…

Ausbildung / Jobs

„Mit etwas Selbstdisziplin und guter Organisation klappt das schon“

„Mit etwas Selbstdisziplin und guter Organisation klappt das schon“ – lautet das Fazit von Anja Bock und Jens Westerhoff, Studentin und Absolvent des berufsbegleitenden Master-Studiengangs Business Management M.A., über ihr Studium am International Graduate Center Read more…