Seit Anfang des Monats verstärkt Dr. Burkhard Weber den sechsköpfigen Partnerkreis von IMAP M&A Consultants und wird ab jetzt die Beratung von Kunden im Bereich Investitionsgüter mit verantworten. Besondere Expertise hat er in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, der Bau- und Baustoffindustrie sowie der Papierindustrie. Burkhard Weber wechselt zur IMAP von der US Investmentbank Raymond James, wo er als Managing Director für den Ausbau der Beratung im Investitionsgütersektor im deutschsprachigen Raum zuständig war. Davor war der promovierte Betriebswirt knapp sieben Jahre lang als Managing Director für die internationale M&A-Boutique Lincoln International in Frankfurt und in New York aktiv. Dort leitete er zahlreiche grenzüberschreitende Transaktionen deutscher und amerikanischer Unternehmen, u.a. beriet er die deutsche Würth Gruppe sowie Bilfinger bei Transaktionen in den USA.

Zuvor war Burkhard Weber Geschäftsführer und Mitgesellschafter der deutschen Corporate Finance Beratungstochter der britischen Investmentbank Close Brothers. Er startete seine Karriere im Transaktionsgeschäft 1996 bei KPMG Corporate Finance, wo er zuletzt zeitweise Mitglied des deutschen Leitungsgremiums für M&A war.

"Wir freuen uns, einen neuen Kollegen mit so umfassender Expertise und vielfältiger Erfahrung mit grenzüberschreitenden Transaktionen in unserem Partnerkreis begrüßen zu können", betont Karl Fesenmeyer, Vorstand von IMAP Deutschland.


Über die IMAP M&A Consultants AG

Gegründet im Jahr 1973, ist IMAP eine der ältesten und weltweit größten Organisationen für Mergers & Acquisitions mit Niederlassungen in 35 Ländern. Über 400 M&A-Berater sind in internationalen Sektorenteams spezialisiert auf Unternehmensverkäufe, grenzüberschreitende Akquisitionen sowie auf strategische Finanzierungsthemen. Zu den Kunden zählen vorwiegend Familienunternehmen aus dem Mittelstand, aber auch große nationale und internationale Konzerne sowie Finanzinvestoren, Family Offices und institutionelle Anleger. Weltweit begleitet IMAP pro Jahr etwa 200 Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von über 12 Milliarden USD.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IMAP M&A Consultants AG
Harrlachweg 1
68163 Mannheim
Telefon: +49 (621) 3286-127
Telefax: +49 (621) 3286-100
http://www.imap.de

Ansprechpartner:
relatio PR GmbH
Telefon: +49 (89) 286593-29
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

BitHawk als Leader Switzerland 2020 ausgezeichnet

Das unabhängige Beratungsunternehmen ISG hat in seiner aktuell veröffentlichten Studie «Next-Gen Private/Hybrid Cloud -Data Center Services & Solutions», die BitHawk als Leader Switzerland 2020 ausgezeichnet in der Kategorie «Managed Services for Large Accounts». ISG Group Read more…

Firmenintern

Rolls-Royce feiert ein Jahrzehnt Forschung- und Entwicklung für Power Systems in Indien

“Engineering and Research Center” vor zehn Jahren in Pune gegründet Meilenstein symbolisiert Internationalisierung des Geschäftsbereiches Indien-Team hat volle Produktverantwortung für die MTU-Baureihe 1600 Rolls-Royce feiert das zehnjährige Bestehen seines Engineering And Research Centers (EARC) in Read more…

Firmenintern

Susanne Böck übernimmt die Verantwortung für das Marketing von Ingram Micro Deutschland

Ingram Micro erhält Verstärkung durch eine international erfahrene Marketing-Spezialistin: Senior Manager Susanne Böck verantwortet ab sofort das gesamte Marketing des Distributors und berichtet in dieser Funktion an Klaus Donath, Executive Director Sales & Business Enablement. Read more…