Jeder Unternehmer, der auf Rechnung liefert oder produziert, kennt das Problem: Die Leistung ist erbracht, die Fälligkeit verstrichen und dennoch gehen keine Zahlungen auf dem Firmenkonto ein. Was jetzt beginnt, ist in den meisten Fällen ein zeitintensiver und langwieriger Mahnprozess.

Die Software-as-a-Service Lösung Bilendo automatisiert alle manuellen Prozesse im Mahnwesen und nimmt dem Verantwortlichen alle Schritte nach der Rechnungserstellung bis hin zur Übergabe der Forderung an ein geeignetes Inkasso-Unternehmen ab. Der skalierbare Ansatz der Software ermöglicht einen individuellen Druckaufbau und sichert so den zeitnahen Zahlungseingang.

Auch im Härtefall erfolgreich


Ob vorsätzlich oder fahrlässig, Fakt ist, die Leistung ist erbracht und die Begleichung der Rechnung steht nach wie vor aus. In diesen Fällen kann die betroffene Forderung direkt an die Fachleute von der Vermögenssicherung und Organisationsleitung Pütz (V.O.P) übergeben werden.

Basierend auf der lückenlosen Dokumentation des Schriftverkehrs, erhält die V.O.P GmbH & Co. KG alle wesentlichen Informationen gebündelt, um für den Rechnungssteller bestmöglichst einzutreten. Die Branchenexperten stehen mit wertvollen Tipps zur Seite und das mit über 25 Jahren Erfahrung im Forderungsmanagement.
Die Kooperation zwischen Bilendo und V.O.P Inkasso erleichtert jedem Rechnungssteller den Forderungseinzug und verbindet innovative, digitale Tools mit langjährigem Branchen-Know-how.

Über die Bilendo GmbH

Die Bilendo GmbH wurde im April 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert mit Sitz in München gegründet. Die drei Gründer und Geschäftsführer vertreten das Unternehmen im operativen Geschäft von Beginn an. Bilendo ist der erste B2B-SaaS-Anbieter zur Optimierung der Liquidität von Unternehmen und Automatisierung des gesamten Mahnwesens. Der Self-Onboarding-Service unter www.bilendo.de ist für alle Unternehmen sofort und ohne technische Einrichtung nutzbar. Bilendo hilft allen Nutzern bei der Optimierung des gesamten Debitoren-Managements und der Verwaltung der offenen Posten. Der Dienst setzt unmittelbar nach Rechnungsstellung an, importiert via Schnittstelle oder Belegerkennung alle erforderlichen Daten, gleicht eingehende Zahlungen der Geschäftskonten automatisch mit ausgehenden Rechnungen ab, verschickt die gewünschten Dokumente wie Erinnerungen und Mahnungen per E-Mail sowie per Post und informiert mit nützlichen Reports über den Stand der Dinge. Auf Wunsch geschieht das alles vollautomatisch. Mehr Informationen unter www.bilendo.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bilendo GmbH
Sendlinger Straße 27
80331 München
Telefon: +49 (89) 24413210-0
Telefax: +49 (89) 24413210-99
http://www.bilendo.de

Ansprechpartner:
Florian Kappert
Co-Founder / Geschäftsführer
Telefon: +49 (89) 24413210-0
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Elmos Semiconductor AG steigert Halbleiterumsatz um 7,7% in 2019 – operative EBIT-Marge von 15,4% erreicht

Die Elmos Semiconductor AG (FSE: ELG) hat nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen 2019 den Umsatz des Halbleitergeschäfts um 7,7% auf 273,4 Mio. Euro gesteigert. Inklusive des verkauften Mikromechaniksegments steigerte sich der Gesamtumsatz auf 294,8 Mio. Euro. Read more…

Finanzen / Bilanzen

Beliebtester CFD-Broker 2020

Bei der jüngsten Umfrage „Beliebtester CFD-Broker 2020“ des renommierten Deutschen Kundeninstituts (DKI) hat der Online-Broker FXFlat erneut unter Beweis gestellt, dass er mit seinem Angebot Anleger und Trader begeistern kann: FXFlat erhielt mit 97,8 die Read more…

Finanzen / Bilanzen

Übernahmekandidat mit mehreren hundert Prozent Kurspotenzial

GoldMining´s (ISIN: CA1058651094; WKN: A2DHZ0; Symbol: GOLD) jüngster Zukauf, das kolumbianischen Goldprojekt ‚Yarumalito‘, bewerten die Analysten von H.C. Wainwright und Roth Capital Partners als äußerst cleveren Schritt des Managements. Denn darin sehen die Analystenhäuser eine Read more…