Bei Asmetec erhalten Sie die neue Version des Colour Proving Viewers III in 10-, 25-, 50-, 75- und 100-facher Vergrößerungen von Beta Industries.

Sie ist mit verschieden farbigen LED’s ausgerüstet. Neben den zwei weißen, zwei roten, zwei blauen, einer grünen LED verfügt der CPV-III über eine UV-LED.
Ein weiterer Vorteil ist der geringere Energieverbrauch der LEDs und die dadurch längere Standzeit des Akkus. Die Farbprüflupe kann auch während des Ladevorgangs eingesetzt werden.
Die Besonderheit der Optik besteht darin, dass der Anwender nicht mit dem Auge ganz an die Linse heran muss, sondern einen bequemen Abstand zwischen Optik und Auge beibehalten kann. Die Lieferung erfolgt inklusive einer Transportbox.

Der CPV-III kann mithilfe von Adapterringen wie folgt kombiniert werden:


  • Peak Standmikroskope der Serie 2008
    Durch die Kombination mit einem Messmikroskop der Serie 2008 hat der Anwender die Möglichkeit, extrem präzise die Dot’s zu betrachten und durch die Filterung der Farben, die einzelnen Farben zu separieren sowie den Durchmesser zu messen. In 25-, 50-, 75- und 100-facher Vergrößerungen lieferbar.
  • Peak Mikroskope der Serie 2034
    Diese Mikroskope mit den großen Sichtfeldern und exzellenten Optiken bieten einen noch besseren Sichtkomfort. In 20- und 40-facher Vergrößerung lieferbar.
  • Peak Mikroskope der Serie 2054
    Eine weitere Steigerung des Komforts erreicht das System mit den Mikroskopen mit seitenrichtiger Darstellung. In 20- und 40-facher Vergrößerung lieferbar.
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASMETEC GmbH
Carl-Benz-Straße 4
67292 Kirchheimbolanden
Telefon: +49 (6352) 75068-0
Telefax: +49 (6352) 75068-29
http://www.asmetec-shop.de

Ansprechpartner:
Reinhard Freund
Geschäftsführung
Telefon: 06352-75068-0
Fax: 06352-75068-29
E-Mail: reinhard.freund@asmetec.de
Christina Rau
Telefon: +49 (6352) 75068-15
E-Mail: christina.rau@asmetec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Trübungsmessung leicht gemacht

Der neue NIR-Absorptionssensor EXspect 231 der Firma EXNER ist nicht nur kompakt und robust, sondern lässt sich auch in einer Vielzahl von Prozessen einsetzen und dabei noch einfach bedienen. Mit dem Absorptionssensor EXspect 231 bringt Read more…

Optische Technologien

Schneider-Kreuznach präsentiert neue Full Spectrum ND-Verlaufsfilter für Film und Video

Schneider-Kreuznach stellt seinen ersten Full Spectrum Neutraldichte-Verlaufsfilter (FSND) vor. ND-Verlaufsfilter werden verwendet, um einen übermäßig hellen Teil einer Szene wie den Himmel abzudunkeln. Full Spectrum ND-Filter von Schneider-Kreuznach reduzieren auch bei hohen Dichten die Lichtmenge Read more…

Optische Technologien

Hamamatsu Photonics hat sein bisher kleinstes Spektrometer neu entwickelt

Hamamatsu Photonics hat kürzlich sein kleinstes Spektrometer, das Minispektrometer C14384MA der SMD-Serie, entwickelt, das eine hohe Empfindlichkeit im Nahinfrarotbereich, kompakte Größe, geringes Gewicht und niedrige Kosten bietet. Im Vergleich zu Hamamatsu’s bestehendem Sortiment an Minispektrometern Read more…