Das HEINRICH KIPP WERK freut sich über die Auszeichnung als Top-Arbeitgeber im Mittelstand 2018 von FOCUS-Business. Laut Geschäftsführer Nicolas Kipp will das Familienunternehmen auch zukünftig die Balance zwischen traditionellen Werten und modernen Arbeitsbedingungen meistern – für eine motivierende Atmosphäre.

In Zusammenarbeit mit dem Bewertungsportal kununu prämiert FOCUS-Business jedes Jahr die besten Arbeitgeber unter den mittelständischen Unternehmen mit 11 bis 500 Mitarbeitern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das HEINRICH KIPP WERK erreichte in der Branche Maschinenbau / Anlagenbau jetzt den 15. Platz. Besonders überzeugend sind für die Mitarbeiter das sehr gute Betriebsklima und die Sicherheit des Arbeitsplatzes.

„Als inhabergeführtes, traditionsreiches Unternehmen, stehen wir für Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig sind wir sehr zukunftsorientiert – wir setzen auf moderne Strukturen. Unseren Arbeitnehmern bieten wir flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten, kurze Entscheidungswege sowie die Möglichkeit zur individuellen Weiterentwicklung. Nachwuchskräfte und erfahrene Experten finden bei uns interessante, verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeiten im nationalen und internationalen Raum“, erläutert Geschäftsführer Nicolas Kipp.


Basis der Studie, die das Bewertungsportal kununu am 12. Juli 2017 erhoben hatte, waren rund 13.000 Datensätze mit mehr als 324.000 Bewertungen von Beschäftigten über ihre Arbeitgeber.

http://www.kippwerk.de

 

Über die HEINRICH KIPP WERK KG

Das HEINRICH KIPP WERK ist Hersteller von Spanntechnik, Normelementen und Bedienteilen. Wir bieten ein umfassendes Produktspektrum mit mehr als 25.000 Artikeln. SICHER MIT KIPP

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HEINRICH KIPP WERK KG
Heubergstraße 2
72172 Sulz am Neckar
Telefon: +49 (7454) 793-0
Telefax: +49 (7454) 793-33
http://www.kipp.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Select, separate, protect – Sesotec macht Circular Economy bei Kunststoffen effizient

Als einer der führenden Hersteller von Metalldetektoren und Sortiersystemen für die Kunststoffindustrie stellt die Sesotec GmbH ihren K-Messe-Auftritt 2019 in Halle 10, Stand E60 ganz unter das Schwerpunktthema „Circular Economy“. Gezeigt werden maßgeschneiderte Lösungen, die Read more…

Produktionstechnik

Ein Klick – Viele Vorteile OPTILASH-CLICK – neuer RUD Zurrpunkt vereinfacht Beschichtung im Fahrzeugbau

Oft sind es die kleinen Kniffe, die einen großen Vorteil bringen: Ein Beispiel ist der OPTILASH-CLICK aus der schwäbischen Ideenschmiede RUD, der seine Stärke in der Automotive-Branche voll ausspielen kann. Denn durch seinen intelligenten Mechanismus Read more…

Produktionstechnik

Sichere Inline-Metalldetektion für Rohfleisch und verarbeitetes Fleisch

In einer der am stärksten automatisierten Fleischverarbeitungsfabriken Singapurs werden eine Vielzahl frischer und verarbeiteter Produkte aus Huhn, Rind und Lamm in traditioneller HALAL-Qualität hergestellt. Bei der Verarbeitung von Fleisch müssen hohe Qualitätsstandards erfüllt werden. Daher Read more…