Ohne hochleistungsfähige Batterien wäre unsere heutige mobile Kommunikation und Unterhaltung undenkbar. Die Stromspeicher existieren in Form der Voltaschen Säule seit dem Jahr 1800 und werden auch zukünftig einen wichtigen Baustein darstellen. Besonders die Bereiche Elektromobilität und stationäre Energiespeicherung sind die treiben Kräfte bei der Weiterentwicklung von elektrochemischen Speichern.

Elektroingenieure, Chemiker, Energietechniker sowie Mitarbeiter aus Forschung, Entwicklung, Marketing und Vertrieb sollten sich daher einen Überblick über die wichtigsten Batteriesysteme, ihre Funktionsart und ihre Anwendungen verschaffen.

Das Haus der Technik geht in dem Seminar „Basiswissen Batterien“ auf diese Themen ein und stellt nicht nur die momentan gebräuchlichen, sondern ebenfalls zukünftige Systeme vor. Von der Technologie der Herstellung, über die wichtigsten Anwendungen bis hin zur fertigen Zelle werden die Teilnehmer fit gemacht und lernen die Kriterien für die Bewertung von Materialien und Batteriechemien kennen.


Ausführliche Informationen sowie das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.hdt.de/W-H010-02-409-8

Über den Haus der Technik e.V.

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit 90 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.

http://www.hdt.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
45127 Essen
Telefon: +49 (201) 1803-1
Telefax: +49 (201) 1803-269
http://www.hdt.de

Ansprechpartner:
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg
Fachbereich Elektrotechnik/Windenergie
Telefon: +49 (201) 1803-249
Fax: +49 (201) 1803-263
E-Mail: b.hoemberg@hdt-essen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Schrottankauf Recklinghausen Schnelle und Unkomplizierte

. Professionelles Schrott-Recycling in Recklinghausen Mit dem Schrottankauf Recklinghausen können Unternehmen ebenso wie private Kunden ihre alten Geräte, die nicht mehr funktionieren und viel Platz in Anspruch nehmen, zu Geld machen. Sie haben die Möglichkeit, Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Kohleausstiegsgesetz: Kraft-Wärme-Kopplung und Erneuerbare müssen Kohle-Lücke schließen

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Kohleausstieg ist heute Gegenstand einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie. Aus Sicht des Energieanlagenbaus muss hierbei die Einstiegsdiskussion bezüglich zukünftig benötigter thermischer Kraftwerke und hier insbesondere Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Capcora gewinnt Investment-Spezialist Andreas Bodensohn für Energie & Infrastruktur Team

Das auf Real Assets spezialisierte Beratungshaus Capcora holt sich die Erfahrung eines weiteren Erneuerbaren Energien Profis ins Haus. Seit Mitte Mai 2020 ist Andreas Bodensohn Teil des Energie & Infrastruktur Teams. Mit der Einstellung setzt Read more…