Messgeräte für das Messen von Längen leichter Bauteile finden vor allem in der Qualitätssicherung bzw. produktionsbegleitend Verwendung. Die größte und anspruchsvollste Herausforderung bei der Herstellung von Längenmessvorrichtungen besteht darin die geforderte Genauigkeit zu erreichen und dabei gleichzeitig eine hohe Haltbarkeit aufweisen. Denn gerade im Produktionsumfeld sind Prüf- und Messmaschinen oft Umwelteinflüssen wie Staub, Öl u.ä. ausgesetzt.

Die Hegewald & Peschke MPT GmbH hat Messgeräte entwickelt, die genauso robust sind und dabei über höchste Messgenauigkeit verfügen. Dank ihrer präzisen und leichtgängigen Linearführung sind sie zudem einfach zu handhaben und im Vergleich zu Eigenkonstruktionen eine kostengünstige Alternative.

Dank eines modular aufgebauten Baukastensystems und verschiedener Möglichkeiten Werkstücke aufzulegen oder anzutasten kann Hegewald & Peschke außerdem sehr flexibel auf spezielle Kundenwünsche reagieren.


Kürzlich wurde nun die sechzigste von Hegewald & Peschke gebaute leichte 1D-Messvorrichtung ausgeliefert. Empfänger ist die slowakische Niederlassung der Firma Benteler, die Stahlrohre vertreibt und vor Ort Stahlrohrzuschnitte misst. Das technische Konzept der heutigen „leichten“ Messvorrichtung beruht ursprünglich auf einer Anfrage der Techno-Chemie GmbH – Tochter der Conti-Tech AG über einfache, produktionstaugliche Messvorrichtungen für Gummischläuche (für VW-Fahrzeuge). 1998 wurden die ersten fünf bestellten Vorrichtungen ausgeliefert.

Nähere Informationen zu den Längenmessvorrichtungen der Hegewald & Peschke MPT GmbH können hier nachgelesen werden:

Längenmesstechnik der Firma Hegewald & Peschke.

Über die Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH

Der Mess- und Prüftechnik-Spezialist mit Sitz in Nossen bei Dresden entwickelt, produziert und vertreibt seit 1990 hochwertige Maschinen, Komponenten und Softwarelösungen zur Werkstoff-, Bauteil- und Komponentenprüfung. Hierzu gehören z. B. Universalprüfmaschinen, Härteprüfgeräte, Bauteil- und Möbelprüfstände sowie verschiedene Längenmessvorrichtungen für Industrie und Forschung. Die 70 Mitarbeiter des Unternehmens mit Vertriebsbüros in ganz Deutschland bieten zudem verschiedene Services rund um das Thema Prüfen und Messen sowie die Nachrüstung von Universalprüfmaschinen. In den Bereichen Konstruktion und Softwareentwicklung pflegt Hegewald & Peschke enge Kooperationen mit Hochschulen und Fraunhofer-Instituten, wodurch das hohe Niveau der Produkte sowie deren technische Aktualität sichergestellt werden. Hegewald & Peschke wurde nach ISO 9001 zertifiziert bietet Kalibrierungen mit DAkkS-Akkreditierung an. Weitere Informationen über die Hegewald & Peschke GmbH finden Sie im Internet unter www.hegewald-peschke.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH
Am Gründchen 1
01683 Nossen
Telefon: +49 (35242) 445-0
Telefax: +49 (35242) 445-111
https://www.hegewald-peschke.de

Ansprechpartner:
Cornelia Graf-Chmiel
Marketing
Telefon: +49 (35242) 445-607
Fax: +49 (35242) 445111
E-Mail: cornelia.graf-chmiel@hegewald-peschke.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Die digitale Transformation in der Industrie richtig managen – erklärt von FORCAM im E3 Magazin

Die Folgen der Corona-Shutdowns in der Wirtschaft sind noch nicht konkret absehbar. Klar ist: Die Krise verstärkt die Herausforderung für produzierende Unternehmen, die digitale Transformation voranzutreiben. Die FORCAM-Führungscrew erklärt im Fachmagazin E3, worauf es für Read more…

Maschinenbau

Expertenforum der Sybit zeigt: Kundenportale und E-Commerce sind top Zukunftsthemen im B2B

Mehr denn je werden E-Commerce-Plattformen für B2B-Unternehmen zum essenziellen Bestandteil der Umsatzsicherung und -steigerung. Das machte das hohe Interesse am Expertenforum Digital Excellence der Sybit GmbH erneut deutlich. Über 100 Teilnehmer, darunter fast ausschließlich Entscheider Read more…

Maschinenbau

Anschlag und Sensorhalter zugleich

Die pneumatischen Handhabungsmodule der Friedemann Wagner GmbH sind ab Werk überwiegend mit externen Anschlägen ausgestattet. Diese werden über speziell gestaltete, hohle Anschlagschrauben realisiert. Ein- und Ausdrehen bilden eine simple Möglichkeit, um Schwenkwinkel oder Hublängen zu Read more…