In den Räumen der B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen hat am vergangenen Freitag die Freiwillige Feuerwehr Borgholzhausen eine Brandschutzübung durchgeführt. Dabei sollten vermisste Personen aus vernebelten Lager- und Büroräumen gerettet werden. Die etwa 35 Einsatzkräfte vor Ort wussten im Vorfeld zwar, dass es sich um eine Übung handelt. Aber nicht, wo diese stattfindet und wer gerettet werden soll. Daher mussten sie aus der Situation heraus zunächst die Lage einschätzen und dann ihr fachliches Können situationsgerecht unter Beweis stellen.

„Die räumlichen Bedingungen von B+S kannte ich schon von einer vorigen Begehung, und sie erwiesen sich mehr als geeignet für unsere Jahresabschlussübung“, sagt Alexander Schlüter, stellvertretender Löschzugführer Borgholzhausen Bahnhof. Eine besonders schwere Aufgabenstellung läge in der Größe des Areals. Alleine das Lager von B+S in Borgholzhausen ist 12.500 qm groß und das Bürogebäude erstreckt sich auf 1.200 qm und drei Etagen.

Etwa 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr wurden am vergangenen Freitag zum vermeintlichen Brandort gerufen. Dass es sich nur um eine Übung handelte, wussten sie bereits. Doch wo der Übungseinsatz genau stattfindet, die genauen Bedingungen und wer gerettet werden soll, waren nicht bekannt. „Es ging darum, ein möglichst reales Schadenszenario zu simulieren. Der Einsatzleiter musste somit die Lage richtig einschätzen und situationsgerecht handeln“, erläutert Schlüter.


Darsteller aus der Jugendfeuerwehr schlüpften dabei in die Rollen von Mitarbeitern, die infolge eines Brandes Rauchgase einatmeten und daraufhin das Bewusstsein verloren. Die Aufgabe der Einsatzkräfte war es, die „Verletzten“ im Lager und Bürogebäude zu finden und ins Freie zu bringen. Eine besondere Herausforderung stellten der Rauchnebel und die Größe des Areals dar. Innerhalb einer Stunde war der Einsatz erfolgreich beendet.

Stefan Brinkmann, Geschäftsführer von B+S, betont die Wichtigkeit der Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr: „Im Brandfall hat die Evakuierung der Mitarbeiter höchste Priorität. Solche Übungen stellen sicher, dass Einsätze auch in großen Lagern möglichst reibungslos ablaufen können.“

Über B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen

Als Anbieter von logistischen Dienstleistungen steht die B+S GmbH aus Borgholzhausen am Teutoburger Wald schon seit 2001 für individuelle und effiziente Logistik- und Dienstleistungskonzepte. Rund 170.000 m² moderne Logistikanlagen an sieben Standorten in Deutschland bieten Raum für optimale Logistiklösungen und vielfältige Value Added Services. Mehr als 500 Mitarbeiter und ein eigener, umweltfreundlicher Fuhrpark mit 60 Fahrzeugen garantieren zuverlässige und flexible Transport- und Logistikdienstleistungen. Alle B+S-Standorte sind IFS-zertifiziert, sodass das Unternehmen seinen Kunden eine dauerhaft hohe und gleich bleibende Qualität garantieren kann. Nationale und internationale Transporte führt das Unternehmen mit eigenen Fahrzeugen sowie in einem europaweiten Partnernetzwerk durch. Der Fokus der Aktivitäten liegt auf Kontraktlogistik und E-Commerce Fulfillment. In den Branchen Food und Pharma deutschlandweit als Logistiker etabliert, ist B+S auch branchenübergreifend tätig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen
Am Teuto 12
33829 Borgholzhausen
Telefon: +49 (5425) 2797-0
Telefax: +49 (5425) 2797-311
http://www.b-slogistik.de

Ansprechpartner:
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Berit Leinwand
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-22
E-Mail: leinwand@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

WERTSCHÖPFUNG GESTALTEN – analog – digital – in Echtzeit

Unter dem Leitgedanken „Wertschöpfung gestalten – analog – digital – in Echtzeit“ veranstalten am 5. und 6. Februar 2019 VDA und BVL zum siebten Mal gemeinsam das Forum Automobillogistik. Veranstaltungsort ist die BMW Welt in Read more…

Logistik

SSI Schäfer realisiert hochmodernes Distributionszentrum für Ricardo Nini S.A.

Ricardo Nini S.A., einer der bedeutendsten Großhändler in Argentinien, hat SSI Schäfer als Generalunternehmer für die Intralogistik mit der Einrichtung eines hochautomatisierten Logistikzentrums in Moreno, einer Stadt in der Provinz Buenos Aires, beauftragt. Kernelemente des Read more…

Logistik

Krummen Kerzers fährt künftig mit Flüssigerdgas

Die Krummen Kerzers AG ergänzt ihren Fuhrpark um 20 Volvo-Lkw mit Flüssigerdgas-Antrieb (LNG). Die Kaufverträge für die neuen Fahrzeuge wurden in der vergangenen Woche unterzeichnet. Damit setzt der Schweizer Logistikspezialist seine Strategie zur nachhaltigen Senkung Read more…