Die Referenten für die Veranstaltung stehen fest: Hochkarätige Experten ihres Fachs vermitteln Ihnen, worauf es ankommt – und was es Ihnen bringt.

In Zusammenarbeit mit Herrn Golbach (KWK Kommt UG) und Herrn Welteke-Fabricius (Fl(ex)perten Netzwerk) wird in der GUTcert Akademie am 28.11.2017 erstmalig eine Veranstaltung zur Flexibilisierung von Biogasanlagen stattfinden. Sollten Sie sich noch nicht zu einer Teilnahme entschieden haben, lassen Sie sich von unserem Programm überzeugen.

Als Referenten u.a. dabei: CLENS, nagGAS, 8.2 Consulting und 2G Energietechnik
Vertreter von CLENS und natGAS AG werden über die strompreisorientierte Direktvermarktung als Grundlage einer wirtschaftlichen Flexibilisierung sprechen. Ihre Fragen zu Netzanschluss und Netzverträglichkeit können die Referenten der 8.2 Consulting AG und der MHK Greenergy Cert GmbH beantworten.


Die GUTcert GmbH klärt über die Nachweise auf, die der Umweltgutachter zur Bestätigung des flexiblen Betriebs von Ihnen benötigt.

Als technische Spezialisten sind Repräsentanten renommierter Motorenhersteller (u.a. 2G Energietechnik GmbH), Gasspeicherexperten von Sattler Ceno Top-Tex GmbH und Baur Folien GmbH sowie ein Fachmann zur Wärmespeicherung und -nutzung von der Hans van Bebber Heizungsbau GmbH & Co. KG eingeladen.

Der praktische Erfahrungsbericht der Danpower GmbH über die gelungene Flexibilisierung einer Anlage und die Vorstellung von Turbo-Maische durch die MTU Anlagenbau GmbH sind vielleicht auch für Sie ein Ansporn, den Schritt in Richtung Flexibilisierung zu gehen.

Nutzen Sie die Kompetenz der anwesenden Fachkräfte, um Fragen zu stellen, Kontakte zu knüpfen und sich eine Meinung zur Sinnhaftigkeit einer Flexibilisierung Ihrer Anlage zu bilden.

Fragen zum Thema beantwortet Ihnen gerne Frau Saskia Wollbrandt, Tel.: +49 30 2332021-74

Übrigens: Am 19. April 2018 findet der jährliche Erfahrungsaustausch der GUTcert zum Thema EEG im Bereich Biogas und -methan statt.

Über die GUTcert GmbH

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GUTcert GmbH
Eichenstraße 3b
12435 Berlin
Telefon: +49 (30) 2332021-0
Telefax: +49 (30) 2332021-39
http://www.gut-cert.de

Ansprechpartner:
Saskia Wollbrandt
Biogas EEG
Telefon: +49 (30) 2332021-74
E-Mail: saskia.wollbrandt@gut-cert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Drucklufterzeugende BHKW-Anlage wird zum BHKW des Monats August gekürt.

Im Rahmen der Energiewende spielen hocheffiziente KWK-Anlagen eine wichtige Rolle. Das BHKW-Infozentrum veröffentlicht jeden Monat das von der Fachzeitschrift „Energie&Management“ gekürte „BHKW des Monats“. Auf den Seiten des BHKW-Infozentrums können die beispielhaften BHKW-Projekte nach unterschiedlichen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Eine erfolgreiche BHKW-Planung erfordert umfangreiches Fachwissen

Die Auslegung und Planung von BHKW-Anlagen ist von entscheidender Bedeutung für den wirtschaftlichen Betrieb von Blockheizkraftwerken (BHKW). Die Planerseminare von BHKW-Consult und dem BHKW-Infozentrum gehören seit Jahren zu den meistbesuchten BHKW-Planungs-Seminare im deutschsprachigen Bereich. Aufgeteilt Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Wärmemanagement – thermische Optimierung elektronischer Systeme in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Wärmemanagement FZW 18.09.2018 in Nürnberg

Neue Entwicklungen im Bereich der Elektrik und Elektronik sind meist mit höheren Leistungsdichten und komplizierten Wärmetransportmechanismen verbunden, was immer neue Lösungen im Wärmemanagement und in der Elektronikkühlung erforderlich macht. Dank innovativer Analysemethoden beim Wärmemanagement lassen Read more…