Das Kürzel BIM steht für Building Information Modeling.  Es klingt harmlos, wird jedoch nach Ansicht von Experten die Baubranche ähnlich disruptiv erfassen, wie die Just-in-time-Produktion die Automobilindustrie zu Ende des letzten Jahrtausends.

Mit dem gemeinsamen Ziel, Building Information Modeling (BIM) im deutschen Sprachraum weiter zu verbreiten und bei Planern, Ausführenden und Betreibern zu etablieren, haben der Digitalisierungs-Verband buildingSMART Deutschland und der Fachverlag HUSS-MEDIEN GmbH eine Kooperation vereinbart. Zusammen wollen die beiden Partner das Thema „Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft“ auf Messen vertreten und mit Veranstaltungen und Veröffentlichungen voranbringen.

Die Partner geben ihre Zusammenarbeit anlässlich des 21. buildingSMART Forums in Berlin öffentlich bekannt.


Gunther Wölfle, Geschäftsführer von buildingSMART, freut sich: „Über die Medien der HUSS-Gruppe erhalten wir für unseren Verband einen attraktiven Zugang zu Fachplanern und Praktikern aus der Gebäudetechnik und Immobilienwirtschaft.“

Für die HUSS-MEDIEN sieht Verlagsleiter Torsten Ernst in buildingSMART „einen kompetenten Partner, der für die gesamte Breite der Wertschöpfungskette Bau steht und dessen Mitglieder die Vorreiter von Digitalisierung im Bau und insbesondere von Building Information Modeling sind.“

Die HUSS-MEDIEN Gruppe wird mit der Kooperation ihre Kompetenz im Bereich der Gebäudewirtschaft konsequent weiter ausbauen und die Fachinformationen von Moderne Gebäudetechnik, IVV immobilien vermieten & verwalten und den ep Elektropraktiker thematisch stärken.

www.huss.de und www.buildingsmart.de

Über HUSS Unternehmensgruppe

Die HUSS-MEDIEN ist ein B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften, Sonderpublikationen und Infor-mationsportalen, die Fach- und Führungskräfte der Wirtschaftszweige Bauwesen, Elektro- und Gebäudetechnik, Logistik, sowie Recht und Gastgewerbe mit Produkten, Praxis- und Hinter-grundwissen versorgt. Bei HUSS-MEDIEN erscheinen aktuell die Fachzeitschriften ep Elektroprak-tiker, eh Elektrohändler, Gastronomie & Hotellerie, GVkompakt, Feuerwehr, Arbeit und Arbeits-recht, Hebezeuge Fördermittel, Moderne Gebäudetechnik, ivv Immobilien vermieten und ver-walten und wwt Wasserwirtschaft Wassertechnik samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Die Fachverlagsgruppe organisiert renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie den Arbeitsrechtskongress in Berlin, den DEUTSCHEN TGA-AWARD, den Deutschen E-Planer-Preis und den Nachhaltigkeitspreis der Gastronomie und Hotellerie, das Grüne Band.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Dr. Stefan Hassels
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (30) 42151-383
Fax: +49 (30) 42151-232
E-Mail: stefan.hassels@hussberlin.de
Torsten Ernst
Verlagsleitung
Telefon: +49 (30) 42151-262
E-Mail: torsten.ernst@hussberlin.de
Christoph Huss
Geschäftsführer HUSS-MEDIEN
Telefon: +49 (30) 42151-200
E-Mail: management@hussmedien.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Tageszeitabhängig schalten – Der B+B Helligkeitssensor

Der B+B Helligkeitssensor ist ein Lichtsensor der u. a. in der Gebäudeautomation oder Landwirtschaft eingesetzt wird, um eine Beleuchtungsstärke sowohl im Gebäude als auch im Freien zu messen. Die Messung der Beleuchtungsstärke erfolgt mit einer Read more…

Bautechnik

Hitzler Ingenieure stärkt Präsenz in Österreich – neue Niederlassung in Wien eröffnet

Hitzler Ingenieure stärkt den Ausbau seiner Geschäftstätigkeiten in Österreich und hat ein Büro in Wien eröffnet. Ein wesentlicher Teil der Unternehmensphilosophie des Ingenieurbüros mit Hauptsitz in München ist die direkte und persönliche Betreuung der Bauherren Read more…

Bautechnik

Rauchwarnmelder: Vernetzte Geräte erhöhen die Sicherheit

Bricht in der Wohnung ein Feuer aus, kann das verheerende Folgen haben. Deshalb sind seit 2016 Rauchwarnmelder bundesweit Pflicht. Aber nicht jedes Gerät ist gut oder arbeitet immer zuverlässig. „Am besten greift man beim Kauf Read more…