Der 3D-Druck hat sich zu einem Zukunftsthema entwickelt. Er zählt zu den interessantesten Technologietrends unserer Zeit und bietet enorme Chancen

Dem Verfahren werden dort Vorteile zugesprochen, wo die klassische Fertigung an ihre Grenzen stößt. So können komplexe, effiziente und innovative Bauteile hergestellt werden, was so bisher nicht oder nur mit hohem Aufwand möglich gewesen wäre.

Die Technologien des 3D-Drucks werden bereits in zahlreichen Brachen, wie dem Automobilbau, dem Flugzeugbau, dem Maschinenbau oder der Medizintechnik erfolgreich eingesetzt.


Mit einem Mix aus Fachvorträgen aus der Wissenschaft und Praxisbeispielen aus der Industrie soll die Veranstaltung einen umfassenden Überblick zum aktuellen Stand, den Perspektiven und den Anwendungsfelder der Additiven Fertigung und des 3D-Drucks geben. Eine kleine Begleitausstellung bietet den Rahmen für einen fachlichen Austausch mit den Unternehmen und Experten vor Ort.

Folgende Unternehmen und Institute sind vertreten: Airbus Operations GmbH, alphacam GmbH, AUDI AG, DLR, Fraunhofer IPA, SCHUNK GmbH & Co. KG, Stratasysy GmbH.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie richtet sich insbesondere an Geschäftsführer, Betriebsleiter sowie alle, die sich mit diesem Thema beschäftigen.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung sind im Internet unter https://www.heilbronn.ihk.de (Dok.-Nr. TER002190) eingestellt.  Anmeldungen können per Fax oder E-Mail an Elke Fabritius, Fax 07131 9677-88304, E-Mail elke.fabritius@heilbronn.ihk.de, gesendet werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Ausbildung / Jobs

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Wie man auch schwierige Sachverhalte erklärt

Wie muss ich etwas ausdrücken, damit auch wirklich genau das ankommt, was ich sagen will? Viele Menschen verzweifeln regelmäßig an den Formulierungen in Betriebsanleitungen oder Behördenbriefen. Dass es auch anders geht, zeigt Prof. Dr. Annette Read more…

Ausbildung / Jobs

Mission: Fachkräfte für die Region gewinnen

regiojobs24.de, dem Online-Jobportal der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF), suchen und finden Studierende oder Absolventen derzeit fast 4.000 offene Ausschreibungen regionaler Arbeitgeber. Mit diesem Angebot setzt sich die WHF seit Jahren für gleich mehrere Zwecke ein: Read more…

Ausbildung / Jobs

Ferienkurs für Schülerinnen zu Roboterprogrammierung

Die Hochschule Kaiserslautern bietet in den Herbstferien am Standort Kaiserslautern einen Ferienkurs für Schülerinnen an. Eingeladen sind Schülerinnen der Klassenstufen 9 bis 13. An der zweitägigen Veranstaltung am 10. und 11. Oktober 2019 können die Read more…