Gehörschutzlösungen schirmen externe Geräuschquellen wirksam ab – auch solche, die der Träger aus Sicherheitsgründen besser wahrnehmen sollte. Die neuen 3M PELTOR LEP-200 und TEP-200 elektronischen Gehörschutzstöpsel erfüllen beide Anforderungen in einem: Sie schützen das Gehör und verbessern gleichzeitig Situationsbewusstsein und Kommunikation in fordernden Einsatzbereichen. Über das optional erhältliche Nackenband 3M PELTOR TEP-LOOP 200 können zudem Audiosignale kabellos empfangen werden.

Dank der niveauabhängigen Funktion auf neuestem Stand dämpfen die Gehörschutzstöpsel LEP-200 und TEP-200 Geräusche bei hohem Lärm. Gleichzeitig sorgen sie dafür, dass schwache Töne in ruhigen Umgebungen nicht zu überhören sind.

Nackenband zum kabellosen Empfang von Audiosignalen


Eine sinnvolle Ergänzung zu den Gehörschutzstöpseln stellt der ebenfalls neue Nackenband TEP-LOOP-200 dar. Er ermöglicht in Verbindung mit einer kleinen Antenne in den Ohrstöpseln die drahtlose Einweg-Kommunikation selbst in Arbeitsbereichen mit hoher Lärmbelastung. Eine Besonderheit für fordernde Anwendungsumgebungen stellt auch der innovative Mikrofoneingang dar, der die Gehörschutzstöpsel wirksam vor Wasser schützt.

Für herausfordernde Bedingungen geeignet

Die weiterentwickelte Level Dependent Technologie, der sichere Sitz und die einfache Bedienung machen den LEP-200 zum komfortablen und kompakten Gehörschutz für vielfältige Anwendungssituationen etwa in der Industrie, im Bausektor oder im Jagd- und Schießsport. Die Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht einen langen Dauerbetrieb und lässt sich anschließend einfach im serienmäßigen, soliden Transportcase per USB-Anschluss wieder aufladen. Die Bedienung erfolgt intuitiv über lediglich einen Knopf. Mit ihm werden die aktiven Stöpsel nicht nur ein- oder ausgeschaltet, zugleich ermöglicht er die Lautstärkeregelung in drei Stufen.

Weitere Informationen unter www.3Marbeitsschutz.de

3M und PELTOR sind Marken der 3M Company.

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter: www.3M.de, [url=https://twitter.com/3mdeutschland]Twitter[/url] und [url=https://www.facebook.com/3MDeutschland]Facebook[/url].

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Sabrina Wuschek
Presse
Telefon: +49 (2131) 14-2483
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: swuschek.cw@3M.com
Sujenthini Saitta
Telefon: +49 (2131) 14-3589
E-Mail: ssaitta@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Medizintechnik

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

SMZ Bochum feiert 20-jähriges Bestehen – und heißt jetzt NOVOTERGUM SMZ Bochum Stadtmitte

„Physiotherapie & Training – Langfristig gesünder, leistungsfähiger und beschwerdefreier“ – für diese Philosophie steht das SMZ (Sportmedizinisches Zentrum) Bochum am Südring 15. Als serviceorientiertes, modernes und technologisch fortschrittliches Zentrum für individuelle und ganzheitliche Bewegungstherapie hat Read more…

Medizintechnik

Dewert setzt verstärkt auf Digitalisierung und Vernetzung im Medical-Bereich

Breitere Aufstellung der Medical-Sparte und mehr Digitalisierung: Dewert präsentiert auf der MEDICA sein erweitertes Produktportfolio für medizintechnische Anwendungen. Im Fokus stehen die neuen Hubsäulen DC20 und DC21 für Pflegebetten sowie Behandlungsstühle und -tische. Außerdem zeigt Read more…

Medizintechnik

TÜV SÜD vergibt erstes MDR-Zertifikat

Nach der Anerkennung als Benannte Stelle für die MDR im Mai 2019 hat die TÜV SÜD Product Service GmbH jetzt das erste Zertifikat nach der neuen Medizinprodukteverordnung (MDR) ausgestellt. Die MDR ist seit Mai 2017 Read more…