Gutes noch besser machen: Die bewährten Schutzbrillen der 3M SecureFit Serie 400 sind nun mit der Premium Scotchgard Anti-Fog-Beschichtung erhältlich. Das sorgt für klare Sicht auch unter extremen Arbeitsbedingungen – in Verbindung mit dem komfortablen, sicheren Sitz, für den die Brillen ohnehin bekannt sind.

Bei der 3M Scotchgard Anti-Fog-Beschichtung handelt es sich um eine beidseitige Beschichtung, die sogar die Zusatzprüfung K- und N der EN166:2001 nochmals deutlich übertrifft. Der Träger kann sich somit auf klaren Durchblick auch bei wechselnden Temperatur- oder Feuchtigkeitsbedingungen verlassen.

Komfortabler und sicherer Sitz


Ein Highlight der Schutzbrillen-Serie stellt weiterhin die exklusive Bügeldruckverteilungs-Technologie dar. Dadurch passen sich die Bügel selbstständig an den verschiedensten Kopfgrößen und -formen an und garantieren einen druckfreien sowie sicheren Sitz. Zusätzlich unterstützen gepolsterte Bügelenden und weiche, einstellbare Nasenbügel den hohen Tragekomfort.

Individueller Look mit neuen Farbakzenten

Der individuelle Sitz der Schutzbrille geht einher mit einem persönlichen Look: Die Schutzbrillen der SecureFit Serie 400 sind in neuen, modernen Rahmenfarben erhältlich. Zur Wahl stehen die Varianten grau/rot, grau/blau, schwarz/gelb und braun/schwarz. Ebenso hat 3M die Bandbreite der Scheibentönungen erweitert. Sie sind in den Tönungen klar, gelb, grau, I/O grau, braun und orange erhältlich.

Weitere Informationen unter www.3Marbeitsschutz.de

3M, SecureFit und Scotchgard sind Marken der 3M Company.

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter: www.3M.de, [url=https://twitter.com/3mdeutschland]Twitter[/url] und [url=https://www.facebook.com/3MDeutschland]Facebook[/url].

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Sabrina Wuschek
Presse
Telefon: +49 (2131) 14-2483
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: swuschek.cw@3M.com
Joanna Würz
Telefon: +49 (2131) 14-3077
E-Mail: joanna.wuerz@3M.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Medizintechnik

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

Schulleitung medizinische Fachschule Gesundheitsberufe gesucht! Pädagogische und organisatorische Leitung der Ausbildungsakademie in Süddeutschland

Die Hamburger Personalberater, selbst seit 27 Jahren Experten bei der erfolgreichen Besetzung von vakanten Führungspositionen im medizinischen Aus-, Fort- und Weiterbildungsbereich, bekommen erneut einen speziellen Rekrutierungs-Auftrag: Für eine Ausbildungsakademie für Gesundheitsberufe in Süddeutschland suchen die Read more…

Medizintechnik

DiGAV zeigt Innovationswillen der Regierung und kann Vorbild für die Hilfsmittelversorgung sein

Das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) legte mit seiner Verabschiedung am 7. November 2019 den Grundstein, die Digitale-Gesundheitsanwendungen-Verordnung (DiGAV) baut im Referentenentwurf vom 15. Januar 2020 darauf konkretisierend auf: Die Verordnung und Erstattung digitaler Gesundheitsanwendungen in Deutschland wird Read more…

Medizintechnik

Visalys® CemCore: Nur ein Komposit für Befestigung und Stumpfaufbau

Lange Zeit galt es aufgrund gegensätzlicher Anforderungen als undenkbar, die Indikationen Befestigung und Stumpfaufbau mit einem einzigen Komposit abzudecken. Mithilfe der patentierten Active-Connect-Technology (ACT) ist es Kettenbach Dental gelungen, diese Herausforderung zu meistern – das Read more…